Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Ist Multi-Kulti gescheitert?

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von Mondgoettin, 6. April 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. JimmyVoice

    JimmyVoice Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2004
    Beiträge:
    85.263
    Ort:
    Berlin - (manchmal)Wien(Stadt der Prellung)
    Werbung:
    Ich kann Pelisa aber nicht heiraten. Ich kann für ihr nicht sorgen. Ist doch Vorraussetzung. Ein Mann muss für seine Frau(en) finanziell sorgen können.
     
  2. Pelisa

    Pelisa Guest

    Jimmy, Lieber, du verleugnest mich! :bwaah:

    Nur so aus Interesse: die wievielte Gattin werde ich denn sein?
     
  3. JimmyVoice

    JimmyVoice Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2004
    Beiträge:
    85.263
    Ort:
    Berlin - (manchmal)Wien(Stadt der Prellung)
    Die dritte...das übersteigst aber leider mein Budget
     
  4. Pelisa

    Pelisa Guest

    Hehe, nicht wenn ich Papa sage, dass ich versprochen bin :weihna1

    Aber eines sage ich dir: kein Kopftuch, und vor Selbstmordattentaten setzt du mich als Alleinerbin ein!
     
  5. JimmyVoice

    JimmyVoice Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2004
    Beiträge:
    85.263
    Ort:
    Berlin - (manchmal)Wien(Stadt der Prellung)
    Das Geld deines Papas ist willkommmen :)
     
  6. Pelisa

    Pelisa Guest

    Werbung:
    Walter, der will nur mein Geld! Bannen! Sofort! Und die Mondgöttin muss er zur Strafe heiraten. Jawohl.
     
  7. Niviene

    Niviene Mitglied

    Registriert seit:
    13. Februar 2006
    Beiträge:
    949
    Ort:
    Stmk.
    erstens, du kennst mich nicht, also komm mir nicht so, gegen friedliche ausländer habe ich nichts, solange sie sich anpassen, habe ja selber ausländische freunde. und andersrum, wenn ich in einem ihrer länder wäre, würde ich auch ihre regeln beachten.. kann ja wohl nicht so schwer sein!

    ist schon schlimm genug wenn sie einige viertel und bezirke beherrschen wo man sich als österreicher/deutscher nicht sicher fühlen kann...
     
  8. Walter

    Walter Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    16. September 2001
    Beiträge:
    18.544
    Ort:
    Oberösterreich
    Werbung:
    Nachdem das Niveau dieses Threads weiter fällt (was ich mir in der Mitte kaum vorstellen konnte, aber ich wurde eines besseren belehrt) und keine Argumente mehr ausgetauscht werden sondern immer mehr Gehässigkeiten, schließe ich diesen Thread.
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden