ich bin eurer Hass

LoveIsJoy

Mitglied
Registriert
16. Dezember 2004
Beiträge
165
Ort
Solothurn, CH
Jedenfalls beschreibt dieses Gedicht herrvorragend das Wesen das Hasses...
Ich glaube, wir alle waren im Laufe unseres Lebens schon mit solchen Gefühlen konfrontiert (sonst wären wir keine Menschen, sondern Lichtwesen, Engel oder Erleuchtete, aber von denen soll es bekanntlich ja nicht allzuviele gegeben haben..)..
Die Frage ist nur, was wir mit solchen Gefühlen anfangen. Wir können den Hass-Impuls weiterverfolgen und Rache nehmen, und uns dadurch weiteres Karma schaffen (wodurch sich der Hass vielleicht früher oder später mal gegen uns selbst richten wird)...
oder wir können - so gut es geht - versuchen mit Liebe zu arbeiten...
Wenn ich manchmal durch meine Heimatstadt gehe und den Hass der anderen Menschen spüre (der sich evt. auf mich bezieht), dann ruft das in mir natürlich auch eine Form von Hass hervor... Ich würde dann am liebsten auf diese Menschen zu gehen und sie zur Rede stellen. Da das jedoch nicht immer möglich ist, muss ich einen anderen Weg finden, um mit diesem Gefühl umzugehen. Ich versuche dann, in meine Mitte zu kommen und mir zu überlegen, welche negatve Konsequenzen es geben könnte, wenn ich ausrasten würde.. Das hat mir bis jetzt immer geholfen. Zudem habe gegen viele Menschen, bei denen ich das Gefühl habe, dass sie mich hassen, gar nichts. Weshalb soll ich ausrasten und ihnen ggf. was antun (anpöpeln etc.), wenn ich doch eigentlich gar nichts gegen diese Menschen habe, weil sie nicht die Ursache des Hass sind ?
 
Werbung:

Ritter Omlett

Sehr aktives Mitglied
Registriert
7. November 2004
Beiträge
2.899
Ort
Wien
Denk in so einer Situation einfach an deine guten Freunde, die du hast.
Wenn es Menschen geben sollten, die dich verachten, dann gibt es sie halt. Du hast Freunde, dass ist wichtig. Du musst diesen Menschen die dich verachten, gar nichts beweisen oder dich für irgendetwas rechtfertigen. Du bist wie du bist, freust dich über Menschen die auf dich zugehen und wenn Menschen eben nicht zugehen auf dich, oder Probleme haben, sind dass ihre Probleme, nicht deine :rolleyes:
 
Werbung:

Deuthemus

Mitglied
Registriert
7. Dezember 2004
Beiträge
116
Hass ist der ungezähmte Tiger, der sich durch eine Großstadt beißt....
Hass is die Welle auf der Menschen unbewusst zu surfen anfangen

Wäre Hass elektrisch, hätten wir heute keine Energieprobleme =)
 
Oben