Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Hochzeit

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Herzbluat, 1. November 2019.

  1. Herzbluat

    Herzbluat Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. November 2016
    Beiträge:
    1.487
    Ort:
    wo sich Fuchs und Hase "Gute Nacht" sagen
    Werbung:
    Meine eigene.

    Was bedeutet es auf der eigenen Hochzeit zu sein mit champagnerfarbenem Brautkleid, vor dem Spiegel draufzukommen, diesen Mann will ich ja gar nicht heiraten,...….

    Ich überlegte dann noch vor dem Altar alles platzen zu lassen. Wie es ausgegangen wäre weiß ich nicht, weil mich der Wecker erlöste.

    was auch noch interessant war, ich kannte niemanden, außer den Bräutigam, seinen Bruder und seinen Vater,...…...obwohl sehr viele Gäste da waren. Von mir war keiner da...

    Ich frage mich was es zu bedeuten hat, ich habe ja nicht einmal einen Partner, war auch nie verheiratet.

    Vielleicht mag sich jemand die Mühe machen und mir seine Gedanken dazu mitteilen.

    Danke!
     
    Berlinerin und LalDed gefällt das.
  2. LalDed

    LalDed Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2017
    Beiträge:
    12.532
    Ort:
    Gaia
    M. E. sollte das eine Hochzeit mit einem männliche Teil von Dir selber werden :)
     
    Herzbluat gefällt das.
  3. Renate Ritter

    Renate Ritter Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Januar 2018
    Beiträge:
    1.348
    Symbole sind historisch entstanden, auch wenn in der Gegenwart manches anders abläuft wie zum Beispiel das Heiraten, die Symbolik im Traumgeschehen bleibt erhalten.

    Wenn eine junge Frau in früheren Zeiten geheiratet hat, dann hat sich damit ihr Leben von Grund auf geändert. Nach der Hochzeit war für sie nichts mehr so wie vorher.
    Eine Hochzeit im Traum symbolisiert also einen Lebenswechsel. Es geht dabei nicht um den Mann an sich.
    Da er aber verstärkt wurde durch männliche Verwandte von ihm, symbolisiert er das Männliche als solches.
    Frau bleibt zu Hause, Mann bewährt sich draußen über seine Berufstätigkeit.
    Und so was „Männliches“ tritt in deinem realen Leben wohl gerade an dich heran. In deinem Leben soll sich etwas ändern, du sollst irgendwie eine Erwartung erfüllen.

    Und das wolltest du auch im ersten Moment. Du stehst ja im Traum schon im Hochzeitskleid vor dem Spiegel.
    Nun aber wird dir klar, dass dir etwas ganz Konkretes doch nicht recht ist, du es halt doch nicht willst.
     
    Berlinerin und Herzbluat gefällt das.
  4. Desperado

    Desperado Guest

    Schon fertig, für alles bereits bestens vorbereitet? Aber da kommt Torschlusspanik auf:
    Da blutet einem ja schon das Herz. Nein, da steckt irgendwas dahinter, was dich hindert, einerseits bereit zur Bindung zu sein, dann aber doch Gründe zu finden, die dagegen sprechen, es taucht die Übermächtigkeit des Männlichen / der Männer auf. Ist ja auch keine leichte Sache, soll ja fürs Leben sein, der will zuvor sorgfältig geprüft, alles will zuvor sorgfältig abgewogen worden sein.
     
    Herzbluat gefällt das.
  5. Berlinerin

    Berlinerin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    5.074
    Ort:
    Berlin

    Hi,

    Du warst in irgendeiner (wichtigen) Angelegenheit EINS mit dir selbst. (mit einem Vorhaben? Plan?) Dann hast du aber nochmal drüber nachgesinnt, dass du es doch nicht so willst. Du willst nicht (lebenslänglich und ewiglich und trotz aller Umstände), DAS haben/machen, was du eigentlich schon (fest) geplant hast. Willst es doch nicht.

    "was auch noch interessant war, ich kannte niemanden, außer den Bräutigam, seinen Bruder und seinen Vater,...…...obwohl sehr viele Gäste da waren. Von mir war keiner da..." ...
    Also der Einfall/Plan/Vorhaben kam nicht von dir aus deinem Herzen, sondern nur aus dem Verstand, oder sogar von einer Idee von anderen Leuten.

    Also... kein Problem allgemein. Du hast es nur im Traum verarbeitet sozusagen. Deine Wünsche oder Vorhaben.

    Such dir halt was anderes passenderes aus :)
    Entschieden hast du ja schon, das du sowas nicht für ewig willst.

    Lieben Gruß
    Berlinerin
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. November 2019
    Herzbluat gefällt das.
  6. petrov

    petrov Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Oktober 2013
    Beiträge:
    1.120
    Ort:
    Venlo Holland
    Werbung:
    Der spiegel ist m.e. das wichtige symbol.
    Freunde dich auch met deine ""besonderen "" eigenheiten (die jeder mensch hat) an.
     
    Herzbluat gefällt das.
  7. Herzbluat

    Herzbluat Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. November 2016
    Beiträge:
    1.487
    Ort:
    wo sich Fuchs und Hase "Gute Nacht" sagen
    Werbung:
    Ich danke euch für eure Worte, wie unterschiedlich ihr es seht und wo bei jedem ein Fünkchen Wahrheit dabei ist.
     
    LalDed gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden