Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Heilung der Weiblichkeit ist kein Luxus Teil 2

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von Lagerfeuer, 20. Januar 2017.

  1. Lagerfeuer

    Lagerfeuer Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juli 2012
    Beiträge:
    679
    Werbung:
    Im letzten Herbst war da ein Druck im Bereich des linken Einerstockes, noch kein Schmerz, der Körperinstinkt wusste dass da was falsch war.
    In einem Traum kam die Bestätigung für eine Krankheit und später wurde in einem anderen Traum auf die Frage hin gesagt, was denn zu tun ist um eine Heilung zu erreichen, es ist etwas, was in der Körperaura gemacht werden muss oder kann.
    Dann war da für längere Zeit eine innere Verweigerungshaltung, ach erstmal abwarten, wird schon nicht so schlimm sein, mal mit Kräutern arbeiten, Heilmeditationen machen, spezielle Atemübungen, Akkupressurpunkte, Blockadenarbeit durch Yoga.
    Zu Ärzten ist nicht das allerbeste Verhältnis vorhanden, da sie nie wirklich etwas für mich tun konnten.
    Und dann allein die Vorstellung zum Arzt zu gehen und nur zu sagen, da ist so ein bestimmtes Gefühl-vielleicht doch eine Gewissheit-mehrere Warnträume-Angst einfach mal wieder nicht ernst genommen zu werden.
    Aus dem Druckgefühl wurden Schmerzen-die kamen und dann mal wieder gingen-dann war es Zeit die Gesundheit endlich ernst genug zu nehmen um zum Arzt zu gehen.
    In einer spirituellen Übung zur geistigen Führung wurde das Thema Heilung des Frauseins herangetragen und ist nicht mehr verschwunden, es gab mehrere Jahr Heilarbeit, auf verschiedenen Ebenen.
    Die erste Reaktion damals war:
    Nö, will nicht, ist doof und uncool, sind genug andere Probleme zu bearbeiten.
    Schliesslich ist eine gesunde Weiblichkeit doch eigentlich eher ein Luxus, oder ?
    Kann man machen wenn man gerade Zeit und Bock drauf hat, muss man aber nicht unbedingt-gibt genug andere Herausforderungen.
    Und dann die Angst vielleicht eine schlimme Krankheit zu haben und dann wird es plötzlich eine Frage von Leben und Tod, denn es ist ja klar dass man nicht nur auf körperlicher Ebene arbeiten kann, sondern die echten Ursachen beheben muss.

    Was hier erreicht werden kann ist es einen sicheren Raum für Frauen zu schaffen öffentlich über weibliche Heilung sprechen zu können.
    Es gibt sehr, sehr viele Weiblichkeitsproblematiken, schmerzhafte Regelblutungen, Unfruchtbarkeit, Fehlgeburten, Zysten/Polypen, sexuelle Problematiken, Entfernung weiblicher Organe, Wechseljahrsprobleme.
    Und verschiedene Ansätze diese Probleme zu lösen, manches einfacher und manches schwieriger.
    In einem Fall ist einfach nur ein individuelles Problem, in andere ist gesellschaftlich bedingt.
    Einige Ursachen liegen selbst in früheren Leben.

    Na, dann, hiermit eine Einladung für alle, die es interessiert-offen für alle und für jeden positiven Lösungs-Ansatz, erfahrungsorientiert mit verschiedenen Betrachtungsweisen.
    Bei speziellem Interesse die Wunden der Weiblichkeit zu diskutieren im Sinne von Gewalt- und Missbrauchserfahrungen und jahrhundertelanger Unterdrückung der Weiblichkeit und deren Folgen, dann lasst uns drüber nachdenken dazu vielleicht ein zweites Thema zu eröffnen.
    Wer sich inhaltlich davon angesprochen fühlt und Bedarf hat sich Dinge von der Seele zu schreiben, dieses aber nicht öffentlich tun kann oder will weil die innere Hemmschwelle zu gross ist, bitte einfach eine PN schreiben, dann schauen wir mal ob sich eine Gruppe von Frauen zusammen stellen lässt, die sich gegenseitig unterstützen wollen.

    Mit lieben Grüssen
     
  2. Waldkraut

    Waldkraut Guest

    So wie sich das für mich liest, wärest du mit dem Thema in einem Selbsthilfeforum besser aufgehoben.
    Die Themen, die du angesprochen hast, werden hier sowieso offen diskutiert.
    Außerdem, wie ich finde ist der Eingangspost viel zu verschwurbelt um deinen gemeinten Ansatz richtig zu verstehen.
    Willst du über Krankheit reden, oder dass andere hier sagen welche Krankheiten sie erlebt haben und wo fängt dann die "weibliche" Erkrankung genau an.
    Warum im UF "Gesundheit"? - wäre die nächste Frage, wo das doch ein Esoterikforum ist und es andere geeignete UFs gibt.
    Du musst hier damit rechnen, dass hart diskutiert wird - das dürfte dir ja schon aufgefallen sein.
    Aber macht das Sinn und wieviele Seiten willst du mit solchen komplexen Themen füllen - da verliert man den Faden, sorry.

    Würde ich an deiner Stelle völlig splitten, wenn es dir so wichtig ist, oder mal auf den Punkt bringen was dir fehlt, was du brauchts, warum dieser Thread?

    LG
    Waldkraut
     
    The Crow, Yogurette und Icelady gefällt das.
  3. WithoutName

    WithoutName Guest

    Ich frage mich eher, ob die weibliche Energie krank sein kann?!o_O
    Ich glaube, ein Ungleichgewicht zwischen männliche und weibliche Energie (von einem zu viel, vom anderen zu wenig) träfe es besser.
     
  4. Waldkraut

    Waldkraut Guest

    klar kann die krank sein, ist heute zu Tage sogar leider bei den meisten Frauen so.
    Beispiele:
    • Ablehnungen von Mutterschaft
    • seine Körper ablehnen wegen unnatürlichen "Vorbildern"
    • Orgasmusunfähigkeit
    • gestörtes Verhältnis zu Männern
    • bewußt Männerberufe wählen um akzeptiert zu werden
    • Haare abschneiden um zu zeigen, dass man machen kann was man will - betrifft Frauen die eigntlich immer lange Haare hatten
    • Komasaufen mit Männern - besonders bei Jugendlichen
    • sich sexuell Männern anbieten um nicht als "verklemmt" bezeichnet zu werden
    • sich sexuell Verweigern um was bei Männern zu erreichen
    • die Antibabypille schlucken - (ohne das würden sich einige o. genannten Krankheiten garnicht erst ergeben)
    • Hosen tragen - es gibt Frauenmodegeschäfte (viele) die noch nicht mal einen Rock im Sortiment haben - das ist krank
    usw.

    willst noch mehr Beispiele?

    ... aber kann sein dass ich jetzt schon besteinigt werde

    LG
    Waldkraut
     
    **Mina**, Hatari, Yogurette und 3 anderen gefällt das.
  5. lumen

    lumen Guest

    Ich denke es ist ein Allgemeingehaltenes Thema für Frauen, und deren Problematiken. Sie schreibt ja, dass man über PN Kontakt aufnehmen soll. Und in den meisten Fällen kann ja das eine nicht vom anderen getrennt werden. So versteh ich es :)
     
    Lagerfeuer gefällt das.
  6. NuzuBesuch

    NuzuBesuch Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juni 2016
    Beiträge:
    32.072
    Ort:
    Kleiner Planet am Rande der Milchstraße
    Werbung:

    Dann ist aber doch die Energie nicht krank, sondern unterdrückt, blockiert.
    Energie kann nicht krank werden, nur Lebewesen.
     
    SoulCat, Lagerfeuer, The Crow und 2 anderen gefällt das.
  7. Waldkraut

    Waldkraut Guest

    das ist möglich ....
     
  8. Waldkraut

    Waldkraut Guest

    was meint man mit "Krank"? ....
    Blockiert bedeutet für mich wenn man will aber nicht kann.
    Wenn wir schon im Esoforum sind, darf man eine Blockade auch als Krankheitszeichen sehen - wir sind doch ganzheitlich oder?

    Also ich verstehe gelebte gesunde Weiblichkeit so, dass ich mich frei entfalte und das mit allen Aspekten die als Frau dazu gehören.

    Wer kann/macht das heute?

    LG
     
    Lagerfeuer, Jessey und Yogurette gefällt das.
  9. NuzuBesuch

    NuzuBesuch Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juni 2016
    Beiträge:
    32.072
    Ort:
    Kleiner Planet am Rande der Milchstraße

    Missverständnis.
    Natürlich kann eine Frau krank sein, aber ihre Energie nicht.
    Zu der hat man Zugang oder nicht.
    Hat man keinen oder schlechten, wird man halt krank.
     
    Lagerfeuer und WithoutName gefällt das.
  10. Waldkraut

    Waldkraut Guest

    Werbung:
    nö, kein Missverständnis des Textes, sondern ein blühendes Beispiel für Gehirnwäsche - ist nicht böse gemeint.

    Was vestehst du denn unter welbl. Energie? oder noch besser woran erkennt man sie, hat sie nichts materielles/körperliches an sich?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden