Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Geldbäume?

Dieses Thema im Forum "Feng Shui" wurde erstellt von Brigdet, 12. August 2008.

  1. HamsterofDeath

    HamsterofDeath Mitglied

    Registriert seit:
    1. November 2006
    Beiträge:
    911
    Werbung:
    ich züchte mir gerade einen geldbaum
     
  2. flimm

    flimm Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    25.486
    Liebe Klothilde,

    ich habe diesen Satz so gemeint, wie er da steht.

    Es ist das Gesetz der Resonanz.
    Die Wohnung ist dein Spiegel.
    Sie zeigt uns wo unsere Aufgaben liegen , um diese dann zu begreifen.
    Veränderst du dich, verändert sich auch dein Umfeld! Alles Negative steht in Resonanz mit dir. (Natürlich auch alles Positive):)

    Wenn du dies in deiner Wohnung veränderst, aber als Person keine Veränderung machst, dann stellt sich das nächste störende Element sofort ein.
    Wir ziehen alles selbst an, die Partner, Arbeit, Kollegen, Nachbarn, Wohnung usw.
    Wenn man damit nicht zufrieden ist, dann muß man etwas an SICH ändern um die Umgebung zu ändern.

    LG
    flimm
     
  3. flimm

    flimm Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    25.486
    :confused: Wieso nur einen :confused:

    LG
    flimm
     
  4. Klothilde

    Klothilde Mitglied

    Registriert seit:
    18. September 2008
    Beiträge:
    303
    Ort:
    Wien
    Und wenn ich als Person gerade eine massiver Veränderung durchmache? Und die Wohnung dennoch ein Saustall ist? Oder ich mich dort nicht mehr wohlfühle?
    Das mit der Resonanz verstehe ich. Und schön langsam bin ich auch bereit sie zu akzeptieren und anzuwenden. U.a. ist mir das Buch " Das Geheimniss des Herzmagneten " eine unschätzbare Hilfe dabei.
     
  5. trixitrux

    trixitrux Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2009
    Beiträge:
    5
    Ort:
    österreich
    bezüglich wohnung und saustall :
    wenn du s in deiner wohnung trotz mühe nicht schaffst,halbwegs die ordnung,die du zum wohlfühlen brauchst,her zu stellen und zu halten, dann stimmt was nicht! das ist sehr vage,ich weiss, ich kann kann da bloss aus eigener erfahrung berichten : manchmal ist es eine person,die man vielleicht eh mag,aus welchen gründen auch immer, doch kann s durchaus sein,dass die "mist" mitbringen,da hilft auch alles räuchern nix!
    beziehungen,welche auch immer, stets mit sorgfalt pflegen und beobachten ;)
    ich richte mir die wohnug so her, dass ich in aller richtungen schauen kann und es gibt immer einen akzent,der mir gefällt! also blumen oder ein bild,was auch immer!
    nicht gut sind bereiche,ob ecke oder was auch immer,wo man nicht hinschauen mag,da als allererstes was tun!
    und ausmisten!!! ganz,ganz wichtig!

    dinge,die dich traurig machen,die dich wütend machen haben an dem ort,der einzigen echten rückzugsmöglichkeit,nix verloren,bspweise!!
    mfg
     
  6. trixitrux

    trixitrux Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2009
    Beiträge:
    5
    Ort:
    österreich
    Werbung:
    apropos geldbäume!
    ich mag auch einen!!!!
    kriegt man so ne pflanze im handel?
    muss ich was beachten?:D
     
  7. ZAUBERHEXERL

    ZAUBERHEXERL Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.828
    Ort:
    in wien
    ja bekommst du ,sie heissen in der botanik Crassula ovata und man soll ihn wenig giessen da er zu den kaktuspflanzen gehört.google mal,da fidnest du einíges.
     
  8. Klothilde

    Klothilde Mitglied

    Registriert seit:
    18. September 2008
    Beiträge:
    303
    Ort:
    Wien
    Hm, ich lebe seit 8 Jahre alleine.
     
  9. flimm

    flimm Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    25.486
    Werbung:
    Liebe Klothilde,

    Wenn du eine massive Veränderung durchmachst, dann muß auch deine Wohnung eine Veränderung durchmachen.
    Es kann durchaus sein, das du dich in der Wohnung nicht mehr wohlfühlst. Du bist vielleicht herausgewachsen. Sie passt vielleicht nicht mehr zu dir.
    Wenn es sich nur um die Einrichtung und den "Saustall" handelt, dann wird ein verändern von Nöten sein.
    Wenn man neue Dinge in sein Leben lassen will, sollte man altes über Bord werfen.

    Alles tolle Sprüche ich weiß, leicht gesagt, schwer zu händeln.

    Man sollte sich klarmachen, das unaufgeräumte Ecken bedeuten: in diesem Bereich habe ich noch einiges zu erledigen. Alte Dinge müssen geordnet und abgeschlossen werden.
    Kann natürlich auch ein gewisses Chaos in dir selbst aufzeigen. Man bearbeitet (wenn überhaupt) zuviel auf einmal und schließt nichts ab.

    Ebenso kannst du ja auch dieses Resonanzprinzip auf deinen Körper anwenden.
    ZB Fenster sind auch die Augen , Dach oder Decke ist dein Kopf usw.

    Vollgemüllte Ecken können auch aufzeigen, das in deinem Körper Schlacken festsitzen .

    Mein Beitrag ist einfach nur mal zum Nachdenken gedacht.
    Muss nichts auf dich zutreffen, es sind Beispiele .


    LG
    flimm
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden