Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Gegenstände verschwinden spurlos

Dieses Thema im Forum "Wissenschaft und Spiritualität" wurde erstellt von DarkloreManor, 16. November 2014.

  1. DarkloreManor

    DarkloreManor Mitglied

    Registriert seit:
    12. März 2009
    Beiträge:
    327
    Ort:
    Bad Wörishofen
    Werbung:
    Das die Leute ein hier immer gleich Beleidigen (hust) schon mal an klauen gedacht
    ist man deswegen Geisteskrank?
     
  2. AaronsJaw

    AaronsJaw Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. März 2014
    Beiträge:
    386
    Ort:
    CH
    Beleidigend!? Ist es für dich beleidigend, wenn ich sagte du hättest eventuell eine Erkältung? Sind wir noch im Mittelalter, wo eine geistige Erkrankung mit Idiotie oder etwas wirklich beleidigendem zu tun hat?
    Ich würde klauen auch nicht als normal abstempeln. Erstens gibt es eine krankhafte Form davon, und zweitens: wer klaut ohne einen krankhaften Hintergrund zu haben (also aus Egoismus oder sonstigen eigentlich niedrigeren Beweggründen) darf meinetwegen auch beleidigt werden, und dürfte sich nicht gross aufregen darüber. Verdient sei dann mehr als nur eine Beleidigung...
     
  3. alamerrot

    alamerrot Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Juni 2009
    Beiträge:
    706
    Ort:
    Guaymallén/Mendoza/Argentinien

    Warte nur mal ab, bis Dir selber soetwas passiert. Es ist schon mancher vom Saulus zum Paulus geworden. Und dann musst Du nicht gleich an Deiner geistigen Verfassung zweifeln.

    Alamerrot
     
  4. AaronsJaw

    AaronsJaw Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. März 2014
    Beiträge:
    386
    Ort:
    CH
    Auch bei mir sind schon Dinge verschwunden, aber es gab immer genug Erklärungen, bevor ich an etwas Übernatürliches denken, und davor noch, an meiner Geistesgesundheit zu zweifeln habe.
    Ich weiss, dass ich manchmal Dinge vergesse, darum bin ich auch nicht gleich aus dem Häuschen, wenn mal was nicht auffindbar ist.
     
  5. Wenn so etwas gehäuft vorkommt, wird es wohl in die Richtung einer psychischen Erkrankung gehen, man sollte das sehr ernst nehmen, aber bei einzelnen Erlebnissen gibt es logische als auch paranormale Erklärungen, wobei die paranormalen Phänomene sehr wohl logisch sein können, anhand von universalen Gesetzen.
     
  6. DarkloreManor

    DarkloreManor Mitglied

    Registriert seit:
    12. März 2009
    Beiträge:
    327
    Ort:
    Bad Wörishofen
    Werbung:
    ihr habt ja ein Knall sry aber dann sind meine mom,ihr Freunnd, unsere Verwandschaft und Bekannt alle krank
    wenn ab und zu USB Sticks und Essen verschwindet. Ich sag nur typischEso-Forum
     
  7. AaronsJaw

    AaronsJaw Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. März 2014
    Beiträge:
    386
    Ort:
    CH
    Der mit dem Knall bist eher du, Darky, weil du anscheinend alles Krankhaft auf dich und deine Nächsten projizierst. Wir sind in einem Forum, hier wird Diskutiert und es werden Vermutungen angestellt. Ob diese auf dich dann auch zutreffen, liegt alleine in deiner Entscheidungsgewalt.
    Wenn du keine kritische Diskussion willst, in der jede Facette mal angesprochen wird, geh in die Kirche wo alle nur stumpf nicken und keiner weiter als bis zur Lehne der vorderen Bank denkt.
    Willst du hören, dass es Geister sind, bitte, aber das ist dann eher typisch Eso-Forum.

    Aller erst frag dich mal selbst: was suche ich hier? Theorien mit haltbarer Argumentation offensichtlich nicht.
     
  8. Hat hier keiner gesagt, ich glaube an seltsame Dinge die unter "paranormal" einzustufen sind, ich mag meine Geister und ebenso viele andere Wesenheiten-und die mögen mich, was im Umkehrschluss nicht heißt, dass immer etwas Paranormales dahinterstecken muss, sondern es gibt wahrscheinlich viele andere Erklärungen, die dann in den metaphysischen Bereich gehen könnten, denn Geister essen keine Brötchen ;-)

    Ich finde das Thema sehr spannend, weil ich denke, dass das jeder schon mal erlebt hat und auch mitreden kann.

    Wahrheit hängt von der individuellen Wahrnehmung ab, so gibt es letztendes keine verbindliche Wahrheit, sondern nur persönliche Meinungen und Spekulationen, kein richtig oder falsch, kein gut oder böse, das sind nur Eti-Ketten, welche einen fesseln und so kommt niemand weiter.

    Ich respektiere jede andere Meinung, solange ich davon überzeugt bin, dass es sachlich zugeht, also um ein Sach-Thema, wenn ich merke, dass ein Austausch unmöglich wird, dann verlasse ich den Faden, weil es mir nicht darum geht Recht zu haben.
     
    The Crow gefällt das.
  9. Anevay

    Anevay Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2012
    Beiträge:
    33.857
    :D

    Krank nicht. Aber bei so vielen Leuten verlegt sich schnell mal was. Man braucht nur automatisiert und unbewusst was ao egnehmen oder hinlegen. Und schon ist es "weg" und kann sich nicht einmal mehr daran erinnern, dass man es nahm oder hinlegte.

    Eine gute Übung dagegen ist so viel wie möglich ganz bwusst zu tun.

    LG
    Any
     
  10. DarkloreManor

    DarkloreManor Mitglied

    Registriert seit:
    12. März 2009
    Beiträge:
    327
    Ort:
    Bad Wörishofen
    Werbung:
    Ich hab kein du hast angefangen beleidigien zu werden, ne hab nie gesagt das ich hören will das es Geister sind.
    Sonst würde ich es nichtmal als Beitrag schreiben. Was willst du den hören, das ich es mir einbilde.
    Echt man Leute hier Eso-Forum wie du zetteln immer Streit an. Statt sachlich zu diskutieren.
    Und überhaupt ich bin nicht christlich, glaub auch nicht an Gott, das kannst du ja machen in die Kirche gehen und beten.
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden