Freie Radikale

G

gerhard75

Guest
hallo forumsmitglieder
grundsätzliche frage:
wer kennt sie(FREIE RADIKALE)?
wer weiß was sie anrichten, für was sie alles verantwortlich sind?
...
wahrscheinlich die meisten hier.
aber
was dagegen tun? effektvoll gemeint.

so, wer kann mir weiterhelfen?

mich würde interessieren was ihr so bewußt gegen freie radikale macht.

bin schon gespannt auf eure antworten....
 
Werbung:

DNEB

Aktives Mitglied
Registriert
16. August 2004
Beiträge
1.850
Ort
Ja
Wenn ich es jetzt nicht verwechsle glaube ich gehört zu haben, das die "freien Radikalen" (im/aus... Sauerstoff) eventuell für den alterungsprozess von lebewesen (mit)verantwortlich sind.

Dagegen tu ich nichts

Danke fürs lesen

DNEB
 

Necron

Mitglied
Registriert
1. September 2004
Beiträge
83
Ort
baden bei wien
Freie Radikale sind Bakterien die sichüberall befinden und die für den Körper normalerweise keine gefahr darstellen...

Ausser er ist geschwächt :4puke: ...

Aber keine Angst...sowas is selten :trost:
 

Sir Morpheus

Mitglied
Registriert
27. August 2004
Beiträge
335
Ort
Hessen
hi
Freie Radikale sind Moleküle oder Atome in einem Zustand, in dem sie sich mit allem verbinden, was sie finden. Proteine oder DNS sind, wenn sie von einem freien Radikal angegriffen werden, in der Regel zerstört. Die Proteine lassen sich ersetzten, doch die DNS kann irreperabel zerstört werden. Das bedeutet, dass die ellen nutzlos werden oder absterben können, sie können auch mutieren oder zumindest sich nicht mehr teilen.
Freie Radikale entstehen bei der Verbrennung innerhalb der Zellen, und können durch strahlen entstehen (UV, Röntgen, Gamma).
Freie Radikale beschleunigen den Alterungsprozess sehr. Ohne sie, könnten wir sehr viel älter werden. (es gibt aber noch andere Faktoren).
Ozon, ist ein sher agressiver Stoff, der dadurch entsteht, das in der Atmosphere freie Radikale enstehen, die dann mit Sauerstoff entstehen. Nur um mal ein Bild von der Wirkung der Radikalen zu machen, die bei Ozon allerding geringer ist.

Was dagegen hielft:
Vitamin C und E, Karotinoide, Zink, Selen, Q10. Das sind so die Wirkungsvollsten Antoxidanien, allerdings werden davon viel zu wenig genommen. (auch EU-Richtlinien reichen nicht aus).

Azßerdem soll Patrick Flanagan etwas sehr interessantes Gefunden haben. Hier spreche ich aber nicht aus eigener erfahrung !!! Allerdings wenn jamand erfahrung damit hat, were ich über infos sehr erfreut.
Er soll negativen Wasserstoff entwicklet haben, den er in Kolloiden stabilisiert hat. ich muss ehrlicher weise aber hinufügen, das das meinem Verständnis von Chemie wiederspicht. Wenn es aber stimmen sollte, were es ein Antioxidan mit einer nie dagewesenen Wirkung. Mich hat der Preis seiner produckte bis jetzt von Kauf abgehalten.
 

aa24

Mitglied
Registriert
8. Juli 2004
Beiträge
45
Ort
St. Pölten
soweit kann ich Sir Morpheus von meinem Bildungsstand her rechtgeben; allerdings können freie Radikale auch durch Stress und auch durch Rauchen entstehen !!!
Wichtig ist abgesehen von der Ernährung zum Beispiel auch UV-Schutz und ausreichende Ruhephasen !
 

Calendula

Mitglied
Registriert
27. Juli 2002
Beiträge
303
freie Radikale sind wie Rost in unserem Körper :)

Rost fördert die alterung, läßt defekte entstehen, also muss man dem vorbeugen und ein Rostschutzmittel benutzen :)
 
G

gerhard75

Guest
Erstmal vielen dank für deine ausführlichen worte. du hast auch vollkommen recht mit allem, aber da gibt es eine kleinigkeit die ich ein wenig berichtigen muß:

"Vitamin C und E, Karotinoide, Zink, Selen, Q10. Das sind so die Wirkungsvollsten Antoxidanien, allerdings werden davon viel zu wenig genommen."

Alpha-Ketoglutarsäure (C5-H6-O5) ist der wirkungsvollste radikalfänger, das problem besteht darin, das er ein produkt des eigenen körpers ist und bis vor kurzem nicht so einfach möglich gewesen.

da ich glaube dich interessiert das thema, und da du anscheinend etwas gegen freie radikale tun möchtest( nur bis jetzt zu teuer) gebe ich dir gerne einen tipp, bzw einen link: www.cyl.at

falls du oder jemand fragen hat bitte meldet euch, den es ist eure gesundheit um die es geht, meine ist gut versorgt...

liebe grüsse
 

Sir Morpheus

Mitglied
Registriert
27. August 2004
Beiträge
335
Ort
Hessen
Hi

Mit meiner aufzählung bezog ich mich auf die Antoxidanien, die an durch die Nahrung im allgemeinen aufnehmen kann.

Natürlich gibt es Körpereigene wirkungsvollere Stoffe. Der Körper hat eine Reihe von Enzymen (Namen weiß ich jetzt leider nicht) die die freien Radikale neutralisieren.

Den Link werde ich mir mal anschauen.

btw, kann es sein das du für diese Firma arbeitest ???
 
Werbung:
G

gerhard75

Guest
lies dir einfach mal die seite durch und sag mir bitte deine meinung, was du davon hältst.

ob ich für diese firme arbeite oder nicht, diese frage stellt sich erst gar nicht.
ich bin über google drauf gestoßen und hab mich angemeldet und ... aber lies selbst.
 
Oben