Fraumfänger und erinnern der Träume

backy

Mitglied
Registriert
29. Juli 2004
Beiträge
103
Ort
Kanton St.Gallen, Schweiz
Guten Abend zusammen!
Hab 2 Fragen, zuerst die vom Traumfänger:
Ist der Traumfänger wirklich so wirkungsvoll (saugt alle schlechten Träume ein) wie man sagt oder was macht der wirklich (nur verzierung?)?

Ich möchte mich gerne am nächsten Tag an meine Träume erinnern. Aber manchmal weiss ich es gar nicht mehr, was ich geträumt habe. Soll ich ein Traumtagebuch führen? Oder welche Methode würdet ihr mir vorschlagen, wie ich mir meine Träume am besten merken kann???

Noch einen schönen Abend!
:danke:
by backy
 
Werbung:

romy_hexe

Sehr aktives Mitglied
Registriert
20. September 2003
Beiträge
1.351
Ort
Plauen/Sachsen
Hallo Backy

Ein Traumtagebuch würde ich Dir auf alle Fälle empfeheln. Das trainiert auch, sich an die Träume zu erinnern. Es braucht allerdings schon ein wenig Übung zu dem Ganzen.

Was ich Dir empfehlen könnte ist das Buch "Das Medizinrad-Traumbuch" von Sun Bear. Weiß jetzt allerdings den Verlag nicht. Dort sind schöne Übungen drin beschrieben, die dir beim Erinnern an Träume helfen und alles was um Träume wichtig ist. Dort steht auch ein wenig was zum Traumfänger drin.

Alles Liebe
Romy
 

Yojo

Mitglied
Registriert
21. April 2004
Beiträge
327
Ort
Nähe Nienburg/Weser
backy schrieb:
Guten Abend zusammen!
Hab 2 Fragen, zuerst die vom Traumfänger:
Ist der Traumfänger wirklich so wirkungsvoll (saugt alle schlechten Träume ein) wie man sagt oder was macht der wirklich (nur verzierung?)?

Hallo backy,

mein liebes, liebes Schwesterlein hat mir einen wunderschönen Traumfänger geschenkt. Er ist violett, mit silbernen Kugeln und weißen Federn. Er ist wunderschön und hängt bei mir im Fenster. Vom selben Tag an, als er da hing, hab ich intensiver geträumt. Genauer gesagt, auch die "alltäglichen" Träume werden intensiver.

Das heißt aber nicht, daß ich seitdem nur schöne Dinge träume. "Schlechte Träume" gibt es nur in dem Sinne daß sie nicht schön sind, uns nicht gefallen. Aber jeder Traum hat eine Botschaft. Die schlechten genauso wie die guten. Und wenn uns ein schlechter Traum vor etwas warnt, was wir dann korrigieren können in uns selbst, dann ist es ein guter Traum.

Mein :umarmen: Schwesterlein :umarmen: hat den Traumfänger selbst mit ganz viel Liebe gemacht. Ich glaube daß das gerade bei einem Traumfänger ganz wichtig ist.
So einen Traumfänger kann man nicht kaufen. Da bin ich mir ganz sicher. Der muss immer handgemacht sein.

Mein Schwesterlein :winken5: hab ich ganz dolle lieb, und jeder Traum den ich habe, ist jetzt irgendwie durch ihre Hände gegangen. Und das ist das wirklich schöne daran. :umarmen:

Versuch doch mal, dir selber einen Traumfänger zu basteln, oder bitte einen guten Freund es für dich zu tun.

:blume:
Alles Liebe von Yojo.
 
Werbung:

akutenshi

Sehr aktives Mitglied
Registriert
9. Juli 2004
Beiträge
2.209
ich denke einen traumfänger kann man durchaus kaufen - wenn man es mit der intention tut nicht ein deko-element zu kaufen.

ich hab mir selbst zwei gekaurt weil ich das selber schlichtweg nicht kann und sie halten böse energien bei mir sogar sehr gut fern. ich bezieh das nicht nur auf die träume sondern auf alle bösen energien.
 
Oben