1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Extreme Grübelgedanken wie durchbrechen?

Dieses Thema im Forum "Der Heilkreis" wurde erstellt von laterra, 15. März 2015.

  1. orion7

    orion7 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2007
    Beiträge:
    2.264
    Ort:
    Land Brandenburg
    Werbung:
    wenn Du Dich nur auf Deinen Atem konzentrierst und auf diese 3 Worte und das ständig übst, wird es Dir gelingen...des Weiteren stell Dir bitte eine Blumenwiese vor, mit durftenden Blumen und vielen Schmetterlingen....nicht, wenn und aber denken, einfach machen....

    wir sind da für Dich...
    lieben Gruß
     
  2. noch eine idee von mir:
    du kannst direkt über deine veränderte mimik gedanken beeinflussen. wenn du z.b. lächelst, kommen automatisch neue, andere und positive gedanken. dabei kannst du deine pflanze anlächeln, zu dir selbst lächeln oder einfach nur freundlich und lächelnd den morgen/abend begrüßen. immer wieder zwischendurch angewandt verändert es nach einiger zeit die befindlichkeit. versuchs mal :)
     
    orion7 gefällt das.
  3. Icelady

    Icelady Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. März 2010
    Beiträge:
    1.866
    Ort:
    Subjektiver Universum
    Liebe @laterra
    Es ist ein Sch..-Teufelskreis, und verflixt schwer, rauszukommen...darum sind Übungen gut, wie @orion7 sie beschrieben hat...um sich kleine Oasen der Ruhe zu gestalten...am Anfang sind es "nur" lichte Momente...dann werden es Minuten...und dann erst brechen die Dämme:)

    Viel Kraft und Erfolg
    LG
     
    orion7 und laluneebelle gefällt das.
  4. Sonnenschimmer

    Sonnenschimmer Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juli 2014
    Beiträge:
    438
    Hy. Ich habe diesen thread nun nicht verfolgt.. Hoffe, dass ich jetzt einen für dich brauchbaren tipp geben kann.. Ich kenne das zerdenken von mir selbst.. Gedankendrängen, einfach schrecklich nicht aus seinem kopf zu kommen... Man kann versuchen sich abzulenken, aber wenn das alles wirklich so gar nicht hilft, mach ich folgendes..: ich setze mich in aller ruhe hin und höre nur auf mich selbst.. Ich fühle dann in meinen körper. Irgendwo ist es meistens entweder ziemlich verspannt oder sogar ziemlich tot/ abgeschnitten.. Meistens ist es bei mir der bauch. Dann lege ich meine hände auf meinen bauch und frage ihn was er sagen würde, wenn er könnte, wenn ich ihn nun frage was er fühlt? Dann kommt meist eine antwort.. Nicht immer sofort, nicht auf anhieb, aber es gibt irgendwo da meist ein schreckliches gefühl! Eins, dass so schrecklich ist, dass meine gedanken es kontrollieren wollen und deswegen losdenken.. Aber das gefühl bleibt ja trotzdem, ist nun nur eben überdeckt von gedanken und lautstärke in meinem kopf. Die lösung dieses moments und die aufgabe in diesem moment liegt nur darin, die hände dort zu lassen und das gefühl einfach zuzulassen... Schrei, weine, verzweifel wenn es sein muss und lasse es für ein paar minuten stark druchkommen. Gibt die kontrolle ab, regulieren kannst du im nachhienin, indem du dich irgendwann wieder aufmachst, die hände wegnimmst und dich wieder aus der situation nimmst ( ablenken, musik an, trinken, essen, telefonieren..). Aber dann ist meist etwas befreit, - frei, - raus! Dann brauchen die gedanken nicht so drücken danach, denn die kontrolle das nicht fühlen zu wollen hattest du ja aufgegeben für den moment und es kann sein, dass es dir dann besser geht.


    Vielleicht hilft es dir. Erfordert allerdings ein bisschen übung. Meist ist es dann dein inneres bzw dein inneres kind was da spricht, wenn du fragst..... Nimm die gefühle an, sie wollen nur gefühlt werden und beachtung.. Beachte sie, auch wenns sehr weh tun kann! Nimm alles an was kommt, keine angst..
    Alles liebe!
     
  5. Frl.Zizipe

    Frl.Zizipe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    50.952
    Ort:
    Wien
    Werbung:

    Es ist schwierig dir zu antworten, weil du nichts darüber schreibst, worüber du nun grübelst, worüber du dir Sorgen machst.
    Zukunftsängste können gerechtfertigt sein, oder auch nicht ...

    Um was konkret sorgst du dich?


    :o
    Zippe
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Extreme Grübelgedanken durchbrechen
  1. XmaiglöckchenX
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    1.895

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden