Erzählt mal Eure Erlebnise bzw 1 Kontakte!

Ninja

Sehr aktives Mitglied
Registriert
23. Juni 2004
Beiträge
5.670
Ort
Salzburg
Ich hatte schon als Kind einen besonderen Zugang zu den Engeln, sei es daß ich die Geschichten über sie liebte oder es mir einfach gut vorstellen konnte, daß es sie gibt. Ich war auch viel krank als Kind, und mir wurde immer wieder gesagt, daß ich einen Schutzengel hätte, und so war das von Beginn an für mich so was von normal an diese Wesen zu glauben. Doch erst später, also als ich erwachsen war, fing ich dann an mich noch mehr damit zu beschäftigen, und eigentlich konnte ich mit meiner Freundin sehr gut darüber reden. So gingen wir zusammen in das Avalon Geschäft und dort waren die Engelkarten von Kimberley Marooney, die ich mir kaufte und sofort noch mehr "Draht" zu den Engeln bekam, weil ich einfach täglich an sie dachte oder eine Karte zog, und durch die Karten lernte ich mal 42 den Namen nach kennen. Auch viele Bücher kaufte ich mir von Menschen , was sie so mit ihnen erlebten, doch ließ ich mich davon nicht beeinflussen. Das Buch half mir den Zugang zu bekommen, doch alles andere ergab sich dann von selbst. Es fing so an, daß ich dann in Gedanken mit ihnen immer viel sprach. Anfangs vor allem mit Raphael weil ich etwas kränklich war. Und urplötzlich bekam ich, sei es durch Musik im Radio oder plötzliche Gedanken, Menschenbegegnungen, Antworten. So sprach ich immer mehr mit ihnen, betete, und verstand plötzlich auch, daß es sich um Wesen hielt, die sehr wohl Humor haben und wo man seine Wünsche, Ängste usw. präzise formulieren sollte. Schließlich gab es dann schon ein sehr enges Band bis es plötzlich auch von heute auf morgen anfing, daß ich blaue, wunderschöne Lichtkugeln sehen konnte. Zum Erzengel Raphael habe ich persönlich eine sehr enge Beziehung, und er ist auch der Begleiter meines Katers Tobias. Es gibt da eine alte Geschichte, wo dieser Engel einem Menschen namens Tobias erschienen ist. Ich bitte ihn einfach immer auf meinen Kater gut zu schauen, ihn gesund bleiben zu lassen und auf ihn zu achten, wenn ich nicht da bin. Es beruhigt mich, und es ist einfach schön.
 
Werbung:

LittleSilence

Mitglied
Registriert
2. Januar 2005
Beiträge
46
Ort
mal münchen, mal berlin
Maus22 schrieb:
Manchmal habe ich schon vor dem schlafen gehen ein Gefühl wie wenn mich jemand immer an der selben Stelle anfassen würde (rechte Wade)! Es spürt sich komisch an! Könnte das einer sein????

ich habe das auch oft und das "genau" an der rechten wange. manchmal ist es auch ein streicheln über meinen kopf. was mich wundert ist,dass es so ein komisches gefühl ist,es kribbelt ein wenig und fühlt sich so "anders" an.

könnte es ein engel sein?

@alle,die mit ihren engeln kontakt haben:
ich bewundere euch und wünsch euch alles liebe! :)
ich hoffe,dass ich auch mal so schöne erfahrungen sammeln werde.
 

AutumnHeart

Mitglied
Registriert
16. August 2004
Beiträge
123
Hallo, Little Silence (netter Nick übrigens ;))

Ich möchte eigentlich nur mal anmerken, dass du Leute, die mit ihren Engeln in bewusstem Kontakt stehen, nicht bewundern musst.
Wie hier schon mal jemand geschrieben hat, glaub ich auch, dass der Kontakt prinzipiell immer dann entsteht, wenn er gebraucht wird also hängt das meiner Meinung nach nicht von irgendwelchen Talenten oder Fähigkeiten ab.
Bewundere lieber die Engel, die sich nie trotz allerhand Zweifel und Skepsis unterkriegen lassen und weiter den Kontakt suchen ;)

Dass du manchmal ein Streicheln an deiner Wange spürst, könnte tatsächlich ein Zeichen deines Engels sein. Das kann sich sehr unterschiedlich anfühlen, aber meistens ist es so, als ob ein intensiver Sonnenstrahl auf dich scheint - es fühlt sich sehr angenehm warm an und prickelt ein bisserl.

Ich wünsch dir jedenfalls noch allerhand umwerfende Erlebnisse mit deinem Engel :flower2:
 
U

Uschan De Lucka

Guest
Ich hatte meinen ersten Kontakt mit Engeln vor sehr langer Zeit.
Ich war ein junges Mädchen von ca.7 Jahre.
Ich hatte damals eine Katze, sie hieß Shady.
Diese Katze wurde eines Tage überfahren . Ich viel daraufhin in eine Tiefe trauer.
Doch die trauer dauerte nicht lage . Eines Nachts wurde ich von etwas geweckt.
Am Bettende stand ein Engel. Damals wusste ich nur noch nicht das das ein Engel war. Er zeigte mir das es Shady, da wo sie jetzt war, gut ging . Er sagte das sie weder Schmerz noch Leid spüren würde. Ich war am Tag darauf wie ausgewechselt. Meine traurigkeit habe ich überwunden. Und noch Heute ist es so wenn ich eines meiner Tiere stirbt kommt ein Engel und giebt mir die Gewissheit das sie da wo sie jetzt sind, glücklich sind.
Ich kann sie nicht rufen oder bitten zu mir zu kommen . Sie tun das von sich aus und jedes mal ist es überweltigend.Wie sie aussehen kann ich nicht genau sagen weil sie nicht immer in der gleichen Gestallt auftreten. :angel2: :engel:
 
K

Kaylen

Guest
@Ninja

ja die geschichte mit Raphael und Tobias kenne ich auch, doch ich hab sie durch "zufall" erfahren. näheres dazu gleich ;)


ich hatte meine erste engelerscheinung vor ca. 1 monat. ich beschäftigte mich erst seit ein paar tagen mit den engeln und gerade war ich mir mal wieder etwas in nem forum am durchlesen.. plötzlich überkommt mich einfach ein wunderschönes, warmes gefühl von liebe.. ich schloss inuitiv meine augen und wusste, dass jemand da war. ich hab dann einfach in gedanken auch gefragt, wer denn da sei =) als antwort fiel mir direkt raphael ein. ich war ziemlich überrascht und hab gefragt, was er denn bei mir macht *gg* er meinte einfach, dass er mir ein bisschen gesellschaft leistet. ich durfte ihm dann noch ein paar fragen stellen und hab auch interessante antworten bekommen. zu den antworten hab ich dann im inet geforscht und langsam ist das gefühl etwas abgeklungen. aber seitdem bin ich auch so viel glücklicher und ich weiß, jemand begleitet mich =)

und jetzt was ich später rausgefunden hatte.. ich war mit nen paar leuten am chatten und hatte halt über raphael geredet und einer von denen hat aus seinem buch nen text kopiert, da war genau die geschichte drin, die Ninja schon ansprach. nämlich, dass raphael der begleiter des jungen Tobias auf seiner großen reise ist. und da wusste ich, ich brauche keine angst zu haben, denn auf meiner reise im februar(ich flieg für ein jahr nach chile) wird raphael mich begleiten ;)
achja, und wer noch meinen namen wissen will, ich heiße Tobias :banane:
 

LittleSilence

Mitglied
Registriert
2. Januar 2005
Beiträge
46
Ort
mal münchen, mal berlin
ich hatte vor paar tagen ein seltsames erlebniss. habe vorm einschlafen musik gehoert mit meinem discman und als beim letzten lied eine gewisse zeile begann,fing das geraet an irgendwelche stoerungen zu haben. die zeilen lauteten "i'll always stand beside you..my brother under the sun". ich hab bis gestern angenommen,dass ein fehler auf der cd sei,aber es ist nicht so! gestern ging die cd einwandfrei!!!

koennte es ein zeichen gewesen sein? :zauberer1


@AutumnHeart:
dankeschoen!!!!!! wuensch ich dir auch =)
habe das streicheln jetzt taeglich und nun ist es eher am kopf und es fuehlt sich beruhigend an. :rolleyes:
 

Sunshine 5

Neues Mitglied
Registriert
27. März 2005
Beiträge
2
Ort
Speyer
Maus22 schrieb:
Ich bin ein Mensch der gerne über viele Dinge im Leben spricht deshalb auch die Eröffnung dieses Thread sowie bei Channeling!

Seit wann interessierst du dich für Engel??? Wie hast du begonnen??? Was hast du gelesen??? Wie war die 1 Begegnung bzw wie hat das funktioniert???

Ich hoffe es sind nicht zuviele Fragen!!!! Falls dir spontan etwas einfällt nur zu!

Würde mich sehr freuen wenn du darüber Erzählen könntest und möchte mich jetzt schon RECHT HERZLICH dafür BEDANKEN :kiss3: !

Lg.Maus22 :zauberer1



Hallo ich bin noch ganz neu hier, ich habe mir bis vor ungefähr sechs Wochen keine Gedanken über Gott und Engel gemacht!
Das änderte sich aber nach und nach, ist aber eine längere Geschichte, auf jedenfall kann ich mit meinem Schutzengel kontakt aufnehmen, indem ich mit ihm pendle, er kann auch meine Gedanken lesen und ich manchmal seine.
Er ist der Schutzengel von mir und meinen drei Kindern, er heißt Jekeif und ist ein Jude! Wenn meine älteste auf der Arbeit ist kann er mir genau sagen, was sie gerade macht, oder wann sie nach Hause kommt und noch vieles mehr!
Mir sind viele Dinge im Haushalt weggekommen, als ich danach fragte, wo denn die Sachen wären, sagte er mir er habe sie weg, er hilft Gott. Gott will damit, daß ich an ihm Glaube. Er sagt mir, daß er mich und meine Kinder liebt, daß er immer für mich da ist und mir immer helfen wird!
Er hat mir sogar das Karma von mir und meiner Familie gesagt, woran es keinen Zweifel gibt, was wie gesagt eine länger Geschichte wäre!
Es passierten aber schon Dinge bevor ich überhaupt das erstemal pendelte, er hat mich vorher schon vor einem Autounfall bewahrt, indem er mir ein parkendes Auto rückwärts auf mein Auto rollen ließ.
Als ich danach fragte, sagte er mir, daß Gott das gemacht hat, damit mir nichts passiert.
Ich fragte ihn, warum das alles ausgerechnet mir passiert, da meinte er, er weiss daß ich Liebe geben könnte und daß ich die Berufung hätte mit den Leuten über das alles zu reden und um mit ihnen Liebe und Leiden zu teilen!
Es hat sich seit dem sehr viel verändert für mich, vielleicht hat ja noch jemand solche Erfahrungen gemacht!

LG Sunshine 5 :danke: :banane:
 

MichaelaEngel

Mitglied
Registriert
11. April 2005
Beiträge
601
Mein "erstes Mal" war in den 70zigern:
ich saß mal wieder auf irgendeinem Baum und überlegte, warum ich nicht richtig sprechen konnte, als ich eine Stimme hörte die mir sagte:
„Michaela, für mich stotterst du nicht. Ich verstehe dich sehr gut und später werden dich auch andere verstehen“
Als ich das hörte fiel ich vor Schreck fast vom Baum, nahm die Beine in die Hand und lief so schnell ich konnte nach Hause.
Ab diesem Tag ging ich erst einmal nicht mehr in den Wald.
Nachts träumte ich von Stimmen, die mir im Wald alles erklärten:
Das alles was sich auf der Erde befinden würde lebt, das die Menschen mich noch oft verletzten würden, ich aber meinen Weg gehen sollte.
Eine der Stimmen sagte:
„Michaela, du bist ein so liebes Mädchen, vertraue immer auf das was in dir ist und höre auf unseren Vater. Lass dich nicht verunsichern und bleibe wie du bist.“
Dieser "Traum" ist noch heute, viele Jahre später, so real in meinem Kopf und ich kann diese Stimme immer noch fühlen!
Nach einiger Zeit besaß ich wieder genug Mut, um in den Wald zurückzukehren.
Ich saß in einer Wiese mit solch hohem Gras, dass man mich nicht sehen konnte, bastelte aus Gänseblümchen einen Haarkranz, genoss die Sonne, die mir ihre wärmenden Strahlen schenkte, als es urplötzlich in der Wiese raschelte. Wie aus dem Nichts, stand plötzlich ein Wesen neben mir.
Hm, wie beschreibe ich es Euch richtig?
Es war gut einen Meter groß, bestand aus dem hellsten und schönstem Licht welches ich je gesehen habe, hatte aber weder ein Gesicht noch sonstige menschliche Formen.
Ich konnte es fühlen – es war die Liebe in Person!
Dieses mal hatte ich keine Angst, denn alles was ich fühlte, war so schön, dass es schwer fällt, dies in Worten wiederzugeben. Die Liebe, die von ihm ausging, umhüllte mich mit solcher Fülle, die nicht von dieser Welt zu kommen schien!
Ein Gefühl der Wärme und Liebe umgab mich, alles was mich sonst beschäftigte war in diesem Moment vergessen und ich wollte nur noch diesen Augenblick festhalten – ganz, ganz fest!
Es sprach mit Worten kein Wort, dennoch verstand ich alles was es sagte.
Es sprach von meiner Traurigkeit, von meiner Zerrissenheit und das alles gut werden würde.
Damals verstand ich natürlich nicht was los war, aber ich nahm die Liebe an und redete mit ihm über den Wald, seine Bewohner und die Tiere die dort lebten.
Dieses Wesen gab mir das Gefühl zu Hause zu sein. Seine Liebe erfüllte mich und ich vertraute ihm ohne WENN und ABER.
Ich saß beim schönsten Sonnenschein mit ihm mitten in der Wiese, plauderte über alles, was mich beschäftigte, bis mir etwas einfiel:
Ich fragte, wer er denn überhaupt sei. Es lachte und sagte:
„Du weißt doch wer ich bin, warum fragst Du?“
Ich musste nun auch lachen denn ich wusste es wirklich. Es war mein Engel. Der Engel, der immer an meiner Seite war, der Engel der schon immer da gewesen war und zu mir gehörte.

Nun ist er schon so lange an meiner Seite und ohne ihn kann ich mir einfach nichts vorstellen!

Michaela
 
Werbung:

~Cornelia~

Mitglied
Registriert
21. Februar 2005
Beiträge
430
Ort
grüne Insel
hallo,...ich interessiere mich sehr intensiv für engel, erst seit ein paar wochen....
ich weiß das sie da sind,....aber hatte bisher noch kein zeichen (bewusst ) wahrgenommen,,,,.....

grüßle
 
Oben