Eine Art Traum beim Meditieren

M

Mahanta

Guest
Hallo! Vor ein paar Tagen habe ich eine geführte Chakra-Meditation gemacht. Dabei lag ich in meinem Bett und hatte wie immer eiskalte Füße. Dann "sah" ich mit geschlossenen Augen zwei Personen, die an der Seite meines Bettes saßen. Eine davon stand plötzlich auf, es war ein muskulöser Mann mit schulterlangen blonden Haaren und sehr dunklen buschigen Augenbrauen. Er kniete sich dann an das Fußende meines Bettes und gab mir Reiki auf meine kalten Füße, die dann auch wirklich warm wurden. Ich genoß es, fragte mich aber dann doch was das in meiner Meditation zu suchen hatte, in der ich Chakren visualisieren sollte. Also fragte ich ihn wer er ist. Kurze Zeit später hatte ich den Namen Ismael vor mir. Ich war mir sicher, dass er so heissen musste. Dann konnte ich mich nicht mehr konzentrieren und öffnete die Augen. Damit war auch diese "Vision" vorbei. Es war aber doch sehr klar vor mir und ich habe die Bilder einfach in mir aufsteigen lassen, ohne sie zu beeinflussen. Kann das irgendjemand von euch deuten? LG Mahanta
 
Werbung:

Seelenfluegel

Sehr aktives Mitglied
Registriert
26. August 2003
Beiträge
1.716
Ort
Donnersbergkreis
Mahanta schrieb:
Hallo! Vor ein paar Tagen habe ich eine geführte Chakra-Meditation gemacht. Dabei lag ich in meinem Bett und hatte wie immer eiskalte Füße. Dann "sah" ich mit geschlossenen Augen zwei Personen, die an der Seite meines Bettes saßen. Eine davon stand plötzlich auf, es war ein muskulöser Mann mit schulterlangen blonden Haaren und sehr dunklen buschigen Augenbrauen. Er kniete sich dann an das Fußende meines Bettes und gab mir Reiki auf meine kalten Füße, die dann auch wirklich warm wurden. Ich genoß es, fragte mich aber dann doch was das in meiner Meditation zu suchen hatte, in der ich Chakren visualisieren sollte. Also fragte ich ihn wer er ist. Kurze Zeit später hatte ich den Namen Ismael vor mir. Ich war mir sicher, dass er so heissen musste. Dann konnte ich mich nicht mehr konzentrieren und öffnete die Augen. Damit war auch diese "Vision" vorbei. Es war aber doch sehr klar vor mir und ich habe die Bilder einfach in mir aufsteigen lassen, ohne sie zu beeinflussen. Kann das irgendjemand von euch deuten? LG Mahanta

Ich wuerde spontan auf Animus tippen, wenn Du weiblich bist.


lg
Chris
 
M

Mahanta

Guest
Seelenfluegel schrieb:
Ich wuerde spontan auf Animus tippen, wenn Du weiblich bist.


lg
Chris



ja,bin weiblich - und wie kommst du gerade darauf? ich dachte da eher an geistführer oder sowas ähnliches.

LG, M.
 

Ereschkigal

Sehr aktives Mitglied
Registriert
26. Januar 2004
Beiträge
2.220
Ort
bei Köln
Liebe Mahanta,

Ismael ist ein Engel. Und wenn ich mich nicht irre bedeutet der Engelname Gott gab den Namen.

Liebe Grüße
Ereschkigal
 
M

Mahanta

Guest
Ereschkigal schrieb:
Liebe Mahanta,

Ismael ist ein Engel. Und wenn ich mich nicht irre bedeutet der Engelname Gott gab den Namen.

Liebe Grüße
Ereschkigal


Also ich habe zu "Ismael" über Google nur herausgefunden, dass es aus dem Hebräischen kommt und "Gott hört" bedeutet. Dass es ein Engel, wie Gabriel oder Raphael ist, habe ich noch nirgends gelesen. Wo krieg ich da Infos her?
LG, M.
 

seele

Neues Mitglied
Registriert
5. Mai 2004
Beiträge
26
hallo mahanta,

ich denke da eher an einen spirituellen helfer, diese sind vielzählig; und es ist doch schön, wenn man sie mit dem dritten auge erkennen kann.
vielleicht wird er ja des öfteren mit dir in kontakt treten, sofern du es wünschst. ansonsten werden auch mal vielleicht noch andere auftauchen, und auch hier, sofern du es wünschst.
beim nächsten mal kannst du ja mal wietere fragen an ihn richten, ansonsten eben auch noch zu einem späteren zeitpunkt.
der name ist doch eigentlich auch nicht so entscheidend, oder:), sondern eher der kontakt und das gewahrsein dessen.

lieben gruß seele
 

Ereschkigal

Sehr aktives Mitglied
Registriert
26. Januar 2004
Beiträge
2.220
Ort
bei Köln
Liebe Mahanta,

"Gott hört" klingt noch etwas besser. (Bestimmte Buchstaben im Hebräischen gibt es im Deutschen nicht, so hat mir der 3. Konsonant gefehlt. Der ist im A versteckt.)

In meinem Engelbuch habe ich schon nachgeschaut, da war nichts über Ismael drin. Vielleicht ist er auch kein Engel, sondern ein aufgestiegener Meister. Es gibt Geschichten als Rabbi Ismael den Thron gottes sah ....

Ich weiß nicht, wie wichtig für Dich der Name ist, Du kannst ihn einfach rufen, vor Deiner nächsten Meditation und ihm fragen stellen, wie schon kleine Seele geschrieben hat.

Liebe Grüße
Ereschkigal
 
Werbung:
M

Mahanta

Guest
Hi an alle!
Danke für Eure Antworten. Ich glaube schon, dass er bei mir ist, das sagt mir einfach mein Gefühl. Ich stelle ihm auch Fragen in Gedanken und bekomme auch Eingebungen zurück. Als ich gestern eine Reiki-Behandlung gab, hatte ich wieder so Visionen - ich hoffte nur , dass die Empfangende nichts davon mitbekam. Sie sagte nur, dass sie es diesmal total eigenartig gespürt hat...konnte nicht ruhig liegenbleiben und sie hatte das GEfühl, sie hätte "zuviel" Energie bekommen, die sie jetzt irgendwie loswerden müsse. Hmm, ich werde mal weiter beobachten, im Moment tut sich bei mir einiges in spiritueller Hinsicht...irgendwann werde ich schon dahinter kommen.

Liebe Grüße an alle!

M.
 
Oben