Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Die Katze hat es mir erzählt

Dieses Thema im Forum "Aufgeschrieben" wurde erstellt von Mellnik, 12. Mai 2020.

  1. Mellnik

    Mellnik Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2017
    Beiträge:
    8.672
    Werbung:
    Und immer wieder neu erklingt es durch das nächtliche Nürnberg:

    Katzen, hört die Signale!
    Auf zum letzten Gekratz!
    Die feline Internationale
    ruft auf zur großen Hatz!

    Wacht auf, Feliden dieser Erde,
    die stets man noch zum Buckeln zwingt!
    Das Recht ein Gut der Katzen werde,
    und mit Gekratz zum Durchbruch dringt.
    Reinen Tisch macht mit den Caniden!
    Heer der Miezen, wache auf!
    Verbellt zu sein, tragt es nicht länger
    Gegen die Köter strömt zuhauf!

    Katzen, hört die Signale!
    Auf zum letzten Gekratz!
    Die feline Internationale
    ruft auf zur großen Hatz!

    Es rettet uns kein höh'rer Löwe,
    kein Puma und kein Jaguar!
    Um frei zu sein wie eine Möwe
    müsst ihr selber fauchen, klar!
    Leeres Wort: der Miezen Rechte,
    Leeres Wort: der Hunde Pflicht!
    Wir Katzen, wir sind niemals Knechte,
    duldet die Schmach nun länger nicht!

    Katzen, hört die Signale!
    Auf zum letzten Gekratz!
    Die feline Internationale
    ruft auf zur großen Hatz!



    Eine brave einheimische Hauskatze namens Schnurriputzele Miez-Miez, wohnhaft in der vornehmen Weidenkätzchen-Allee, meinte gegenüber den Nürnberger Nachrichten allerdings: "Also ich versteh gar nicht, was diese Krawall-Katzen denn wollen! Wenn ich täglich mein Whiskas habe, bin ich zufrieden und danke der Katzengöttin!" Sprach's, blinzelte noch etwas, und döste dann leise schnurrend weiter.

    *maunz* :)
     
    sadariel und east of the sun gefällt das.
  2. Mellnik

    Mellnik Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2017
    Beiträge:
    8.672
    Nach der hündischen Marine greift nun auch die hündische Luftwaffe ins Geschehen ein.

    Afrikanische und asiatische Flughunde haben den weiten Weg nicht gescheut, um Nero Vonderheide zu Hilfe zu eilen.

    Was wird die kätzische Seite dieser überseeischen Invasion entgegensetzen können?
     
  3. Mellnik

    Mellnik Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2017
    Beiträge:
    8.672
    Das Oberkommando der Wehrkatzen gibt bekannt:

    "Nachdem der Feind nun Flughunde zum Einsatz gebracht hat, haben wir aus Gambia, dem Sudan, und auch aus Südafrika Meerkatzen als Söldner angeworben. Meerkatzen sind zwar terrestrische Tiere, aber in alter Allianz mit den Eulen verbündet.

    Es wird also nun bald ein gemischtes Boden-Luft-Bataillon von Eulen und Meerkatzen zum Einsatz kommen - das bekannte und berühmte "Eulenspiegel-Bataillon!"
     
  4. Mellnik

    Mellnik Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2017
    Beiträge:
    8.672
    Soeben erreicht uns aus dem Vatikan folgende Eilmeldung:

    In der Tradition des heiligen Franziskus von Assisi, der den Fischen und Vögeln und auch anderen Tieren predigte, will sich Papst Franziskus nun friedensstiftend in den Konflikt einschalten.

    Begleitet von Kurienkardinal Karlo Kater und von Bischof Beat Büsi, dem Bischof des Bistums Basel, möchte er in naher Zukunft nach Nürnberg reisen.

    More later ....
     
  5. Mellnik

    Mellnik Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2017
    Beiträge:
    8.672
    Nach bisher unbestätigten Meldungen wurde im Großraum Nürnberg ein freilaufendes Krokodil gesichtet.
    Die Meldung scheint nicht so recht ins Bild zu passen.
    Was soll eine Panzer-Echse in diesem felino-caninen Konflikt?
    Handelt es sich um eine Vorhut professioneller Konflikt-Krokodile?

    Sollte es allerdings nur ein Einzel-Krokodil ohne logistische Unterstützung sein, so steht zu befürchten, dass es bei unbedachtem Erscheinen zwischen den Frontlinien zu einer Handtasche verarbeitet wird.

    Wir werden weiter berichten ....
     
    sadariel gefällt das.
  6. Mellnik

    Mellnik Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2017
    Beiträge:
    8.672
    Werbung:
    Nachdem die Fraktion der Mittelfränkischen Mao-Miezen so lautstark die kätzische Internationale bzw. die Feli-Nationale anstimmte, fühlt sich die Hunde-Fraktion der Mittelständischen Münchner Marxisten nun verpflichtet, ihrerseits die hündische Internationale bzw, die Cani-Nationale zu kläffen.

    Die Cani-Nationale

    Hunde, hört die Signale!
    Auf zum letzten Gebell!
    Die Cani-Nationale
    macht euch die Zukunft hell!

    Wacht auf, Canide dieser Erde,
    die stets man noch zum Jaulen zwingt!
    Das Recht ein Gut der Hunde werde
    und mit Gebell zum Durchbruch dringt.
    Reinen Tisch macht mit den Feliden!
    Heer der Hunde, wachet auf!
    Zerfaucht zu sein, tragt es nicht länger
    Gegen die Miezen strömt zuhauf!

    Hunde, hört die Signale!
    Auf zum letzten Gebell!
    Die Cani-Nationale
    macht euch die Zukunft hell!

    Es retten euch euch nicht höh're Wölfe,
    kein Pitbull und kein Dobermann!
    Um frei zu sein bis nachts um Zwölfe
    müsst ihr schon selbst ans Bellen ran!
    Leeres Wort: der Hunde Rechte,
    Leeres Wort: der Miezen Pflicht!
    Wir Hunde, wir sind niemals Knechte,
    duldet die Schmach nun länger nicht!

    Hunde, hört die Signale!
    Auf zum letzten Gebell!
    Die Cani-Nationale
    macht euch die Zukunft hell!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden