Der blinde Fleck und Hofkarten

vollmondtraene

Mitglied
Registriert
13. Juli 2003
Beiträge
158
Ort
Wiener Neustadt
Ich hab jetzt gerade, vielmehr aus Langeweile als sonstigen Beweggründen, ohne richtig eine Frage zu formulieren, vielmehr aus einem reinen Bauchgefühl mit leerem Kopf, die Legung "Der blinde Fleck" gelegt und bin dabei zu einem interessanten Ergebnis gekommen. Insofern interessant, dass die ersten 3 Karten allesamt Hofkarten sind. Und ich frage mich nunmehr, ob mir dies nicht mehr sagen will, als ich zu lesen/deuten vermag. Also das Ergebnis:

1. Eindeutige Identität: Bube der Kelche (Reflexion)
2. Das große Unbekannte: Königin der Schwerter (Phantasie)
3. Der Schatten, das Verborgene: Bube der Stäbe (Potential)
4. Der bline Fleck: Sieben der Kelche (Täuschung)

Würd mich über eure Meinung freuen.

Lg, Angie
 
Werbung:

Astragon

Mitglied
Registriert
11. April 2003
Beiträge
159
Ort
D
hallo Vollmondträne,


mit welchem deck hast du denn den blinden fleck gelegt?

und - da beziehe ich mich jetzt auf deinen beitrag bei Grimnirsöka:
magst du uns nicht ein bisschen was erzählen, mit *welchem* deck du dich gerade vertraut machst??

neugieriger gruss

Astragon


 

AngelUndercover

Mitglied
Registriert
4. August 2003
Beiträge
63
liebe Angie,

habe das deck dieses jahr geschenkt bekommen, nur ... bisher hat's mich nicht *gerufen* - liegt wahrscheinlich am Vision Quest -vielleicht motiviert es ja den/die einen oder anderen zu einer deutung, daher die karten zu deinem Blinder Fleck (kann vergrößert werden)!

Alles Liebe

Angel :love2:
 
Werbung:

vollmondtraene

Mitglied
Registriert
13. Juli 2003
Beiträge
158
Ort
Wiener Neustadt
Liebe Angel !

Und wieder mal bewahrheitet sich, wie verschieden Geschmäcker sind. Ich hab nämlich Vision Quest schon einige Zeit lange zu Hause liegen. Meine Kinder spielen öfter damit, als ich selbst :).

Vielen Dank aber für Deine Mühen.

Sonnige Grüße - obwohl ich momentan viel lieber Regengrüße schicken würde, Angie
 
Oben