deja-vü

D

danielle

Guest
Hallo ihr Lieben!

Kennt ihr nicht auch das Gefühl, ihr hättet die Situation, in der ihr euch grade befindet, schon mal erlebt? Ich habe die sogenannten deja-vü´s oft, und frage mich, wie es dazu kommt. Leben wir vielleicht ein zweites mal? Oder träumen wir gewisse Dinge, bevor sie eintreffen? Manches Mal ist es nämlich echt schon gespenstisch, was einem da so bekannt vorkommt. Geht es manchen von euch nicht genauso?

Ich freu mich auf eure Beiträge,

liebe Grüße,
eure danielle :rolleyes:
 
Werbung:

Kaiser

Neues Mitglied
Registriert
8. Januar 2008
Beiträge
7
Ort
Land der Berge
Kenne ich...
Also ich bin mir nicht ganz sicher ob ich die situationen nun träume, oder ob ich mir nur einbilde sie erlebt zu haben.

jedenfalls ist das bei mir immer so:
ich erlebe eine situation wo ich z.b. gerade in meiner klasse sitze, zu meiner freundin schaue, hinter mir wird gelacht und sie sagt etwas und ich sage ihr dass ich das schon einmal geträumt habe.
und ich bilde mir felsenfest ein ich habe diese situation genauso geträumt wie ich sie erlebe

kann mir das nicht wirklich erklären, aber vl meinst du das gleiche
glg:escape:
 

catwomen

Sehr aktives Mitglied
Registriert
27. März 2008
Beiträge
1.225
Ort
Baden Württemberg
Hallo danielle
Da unser Unterbewußtsein alles was wir je erlebten gespeichert hat, und unsere Seele das Kommende weiß, ist es absolut möglich, dass Du dich in Situationen siehst die dir bekannt vorkommen.
In uralten Zeiten kam es immer wieder vor, dass Menschen Träume in die Zukunft hatten. Ein Beispiel aus der Neuzeit war Abraham Lincoln, er wird dir ein Begriff sein. Er träumte er werde ermordet. Drei Tage später wurde er von einem fanatischen Südstaatler umgebracht. Es gibt aus der Bibel einige solcher im Traum überbrachten Weissagungen. Die aber natürlich auch Gutes enthielten. Vor allen Dingen muß man wissen, dass die Seele uns im Traum sagt was auf uns zukommt. Allerdings in Bildern, die man heutzutage wie ich finde, Gottseidank deuten kann. Denn die Träume sind der Wegweiser durch unser Leben.
Auch ich hatte solch einen Traum, der in etwa zwischen dem 13 - 15 zehnten Jahrhundert angesiedelt war. Dieser Traum enthielt aber eine wichtige Mitteilung für mich.
Nun vermute ich mal, dass Du dich vielleicht für außersinnliches interessierst und evt. dadurch Aufnahmebereiter bist als Andere. Nun wenn diese Träume dich nicht beunruhigen, nimmt deine Seele auch keinen Schaden.
Da kein Mensch wo er auch immer auf dieser Welt lebt, gleich ist, warum solltest Du dann keine Zeitreisen im Traum machen?
Liebe Grüße catwoman
 

UnicornCapri

Neues Mitglied
Registriert
28. März 2008
Beiträge
3
Ort
Berlin
Hey danielle,
ich kenne diese Erlebnisse nur zu gut und habe damit leider auch negative Reaktionen von "Freunden" erhalten.
Es ist mir schon zu oft so ergangen, dass Mitmenschen misstrauisch auf mein Anderssein reagiert haben.
Aus diesem Grund halte ich mich Fremden meistens sehr verschlossen.

Ich habe einmal ein Deja-vue zwei Stunden lang erlebt...
das war für mich auch das beeindruckendste, weil meiner Omi am Ende die Handtasche gestohlen wurde...

Meiner Meinung nach ist ein Deja-vue aber "normal".
Und zwar in sofern, weil ich glaube, dass in jedem Wesen und Ding alles enthalten ist. das Göttliche ist in jedem und Gott ist für mich alles, Grenzenlos.
(Siehe Buddhismus)
Wenn wir alles in uns haben, schließt dies jede Dimension, so auch die Zeit mit ein.
Wir leben gleichzeitig im Jetzt, in der Vergangenheit und in der Zukunft.
Nur beschränken wir uns meistens auf das Jetzt, gewollt oder ungewollt!?
Und manchmal, in einem Zustand erweiterten Bewusstseins, sind wir in der Lage eine andere Dimension wahrzunehmen.
Im Traum oder im Jetzt oder parallel...

Ziemlich quer, was?

But, that's what I think ;)

In diesem Sinne
alles Liebe!
 

lilaorchide

Neues Mitglied
Registriert
27. März 2008
Beiträge
21
Mein Mann hat auch immer wieder solche Deja-vü´s.

Einmal hatte er einen Traum in dem sah er sich selbst als Penner mit langem Bart unter der Brücke und einmal träumte er, daß unser Sohn in den Bergen irgendwo runter gestürzt ist.

Ich hoffe deshalb, daß sich nicht zwangsläufig alle seine Träume erfüllen, sondern manche auch nur irgendwelche Ängste spiegeln....

Liebe Grüße

lila Orchide:)
 

VanTast

Aktives Mitglied
Registriert
17. August 2007
Beiträge
1.290
Ort
Am Zürichsee
Kenne ich gut.
Leider ist nichts im praktischen Sinn damit anzufangen und darüber zu philosophieren, ob es ein Beleg wäre dass alles voraus bestimmt wäre ist auch nicht zu einem Abschluss gekommen.
Man kann es wahrnehmen, staunen und weitergehen. Mehr nicht.
 

wespe99

Neues Mitglied
Registriert
2. April 2008
Beiträge
24
hallo du.

ich kenne das. diese déjà-vus!!! *lustig*
das war der eigentliche grund für mich warum ich mich vorn pc gesetzt hab. wollte was darüber rausfinden und stosse auf diese seite hier...*grins*

naja auf alle fälle sind mir diese auch bekannt und ich hasse solche tage!!! bei mir waren es nicht situationen oder momente, sondern ganze tage manchmal auch noch der nächste morgen, die ich "kannte".
ich habe immer versucht es zu ändern, doch was ich tat, es kam gleich. ich hatte scho länger keines mehr *gottseidank*! wie sind deine gefühle dabei, was heisst "oft", situationen, tage...?????

grüße, barbara
 
Werbung:
Oben