Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Canabis legal????

Dieses Thema im Forum "Schweiz" wurde erstellt von FaCe~of~GoRe, 30. August 2004.

  1. da phil

    da phil Guest

    Werbung:
    wie schon gesagt, das ist bei jedem menschen anders. ich verpacke zum beispiel keinen alkohol, ich trink 2 bier und aus ist's -> filmriss, aggros, feierabend. andere sachen machen mir weniger aus.
     
  2. mina73

    mina73 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2004
    Beiträge:
    961
    Ort:
    schweiz
    also hier ist es nicht ganz legal... die sog. coffeeshops werden ständig von der polizei besucht und geschlossen, sobald was gefunden wird. allerdings denke ich, dass sie toleriert werden, wenn keine harten drogen gefunden werden. ich finde es auch eine sauerei, wenn sie neben gras noch heroin und ähnlichen scheiss verkaufen.

    und zum öffentlichen konsum: dazu sagt im grunde keiner was. allerdings sollte man das ding wegstecken, wenn die bullen vorbeilatschen... habe mich auch schon mit kollegen bei einer betriebsfeier zum kiffen zurückgezogen. ist vollkommen ok, wenn mans auf der terrasse macht und nicht mittendrin.

    legalität: ist hier in der schweiz eine lange geschichte, die wohl so schnell kein ende finden wird. im moment wird die besorgnis über jugendliche als grund angeführt, es nicht zu legalisieren. verstehe ich zwar, aber wenn mans auf 18 jahre begrenzt, sollte es doch gehen???

    ich wäre übrigens froh, wenn man in punkto alkohol genauso besorgt wäre. kiffer sind friedlicher als säufer oder saufende kiffer!!

    mina
     
  3. FaCe~of~GoRe

    FaCe~of~GoRe Guest

    Danke für die Info mina.

    Das heißt allso, das hanf in der schweiz zwar nicht legal ist, aber im großen und ganzen tolleriert wird.
     
  4. mina73

    mina73 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2004
    Beiträge:
    961
    Ort:
    schweiz
    es ist nicht so, dass man sich aufführen muss wie ein schulkind, wenn man sich einen joint macht.

    mina
     
  5. Piehti

    Piehti Guest

    Ich kiffe seid ich 16 bin. Ich habe angefangen zu kiffen, weil mich die Tabletten gegen meine chronischen Kopfschmerzen (16 Jahre lang!!!!) zu einem Alltagszombie gemacht haben.

    Nebenwirkungen: Ich habe mein Kurzzeitgedächniss "verloren". Und ich bin "gleichgültiger". Doch der einzige Grund dafür ist: Das beinahe jedem Kiffer nach kurzer zeit 3 Dinge unterbewusst klar werden: 1) Nicht alle Informationen sind Nützlich! 2) Menschliche Rechte gelten nicht für mich, weil ich mir nichts verbieten lasse, weas mein Leben verschönert und ganz am Ende steht dann nur der Frust zu wissen: " Der einzige Grund warum Canabis illegal ist, ist weil mein davon extrem individuel wird ( Wurde worhin auch kurz als Shizophrän und Paranoid bezeichnet LOL! ). Man spaltet sich vom alltäglichen dummen hinterherlaufen, dummer Traditionen. Weil man ganz einfach sieht, wie nutzlos die meisten Dinge sind, die heute als Selbstverständlich gehalndelt werden. Es ist lächerlich die Regierung zu unterstützung die sagt: Canabis, Teufelskraut! Und nebenbei Alkohol durchgehen lässt. Die lässt wieder nur 2 Fakten aufkommen. Alkohol = Gute dumme Sklaven Wähler, Cannabisraucher = Aufmüpfische Denker, die sich nichts ohne Grund gefallen lassen und das auch noch ausdiskutieren können, weil das Canabis im Gegensatz zum Alkohol nicht die geistige Wahrnehmen fesselt!


    Mein Fazit heute: Ich sehe mich nciht mehr als Teil der Gesellschaft. Auch wenns nicht meine Freunde, oder deren Eltern sind, die z.B. mein Hang zum kiffen verurteilen, kann ich mich hier in diesem Land nicht frei fühlen. Ich muss mir täglich anhören wie neidisch einige auf meine Fähigkeit sind, schnell, logisch und extrem durchdacht mit Problemen umzugehen. Ich stelle nachts vorm schlafen gehen, abgespacte Theorien auf, lese morgen ims Bus Poesie und pflege mit einem Joint, statt mit dem gelaber von Jerry aus Big Brother ins Bett zu gehen. Aus meiner Sicht und der Sicht, wie die Menschen einst waren.... BIN ICH DER MENSCH. Und ihr seid die Verräter, die euresgleich ungerecht gehandeln. Und solange Alkohol legal ist, will ich das ganze auch nicht diskutieren. Ich will das ihr mich meiner "Gleichgültigkeit" überlasst ( was nichts als Glück heisst ) und weiter euren Selbstzerstörerischen Ansichten hinterher rennt. H. Hesse würde mich wohl einen WAHREN Selbstmörder nennen, wüsste aber, dass ich mich wede rumbringe, noch ich oder die Drogen schuld an meinem Problem sind. Sondern ihr, die ihr mich verurteilt, für etwas, von dem ihr nichtmal im Ansatz gekostet habt. Canabis ist ein Geschenk für Menschen wie mich, um die stupide Idiotenlogik zu verstehen, die intollerante Menschen wie Canabisgegner, an den Tag leben.

    Peace I'm out. Ich rauch jetzt erstmal nen Join und fühl mich wieder für 2 Minuten kleinkriminell...

    -Pieht
     
  6. FaCe~of~GoRe

    FaCe~of~GoRe Guest

    Werbung:
    Jau hau rein, Alter :)
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden