Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Beruflich Soll ich oder soll ich nicht ??

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Juwel12, 4. Mai 2021.

  1. Juwel12

    Juwel12 Mitglied

    Registriert seit:
    4. Februar 2019
    Beiträge:
    54
    Werbung:
    Liebe Community ich stehe vor einer Entscheidung und ich bitte um ein paar astrologische Impulse. Ich habe eine größere Praxis für meine therapeutische Arbeit ab 1/7/21 angeboten bekommen. Und obwohl ich mich sehr darauf freue, hab ich dich ein paar Sorgen ob es die richtige Entscheidung ist.. bis jetzt habe ich bei mir zuhause gearbeitet . Kann man mir astrologisch zu dem nächsten Schritt raten oder nicht
    Bin dankbar für jeden Input
     

    Anhänge:

  2. Green Eireen

    Green Eireen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2018
    Beiträge:
    31.349
    Ort:
    HIer
    [​IMG] Hallo Juwel,

    von deinen Transiten her - sehe ich das in diesem Jahr eher nicht als so günstig an.

    Finanzen stehen bei dir unter Hauptregie von Saturn - mit Uranus als Nebenherrscher. Dein Saturn im 7. Haus - Begegnungen allgemein und Beziehungen.

    Dein für deine Existenzsicherung und finanzielle Sicherung zuständiger Saturn hat jetzt schon bereits eine herausfordernde Opposition von Transit-Pluto in deinem ersten Haus. Pluto herrscht über Haus 11 bei dir - u.A. auch gesellschaftliche Einflüsse von Aussen - wie jetzt gerade z.B. Covid - an denen du dann du dann im besonderen Masse über dein finanzielles Einkommen mit beteiligt und davon betroffen sein wirst. Der Transit hält noch bis ins nächste Jahr hinein an.

    Herrscher der Arbeit ist bei dir Merkur. Merkur ist nicht für eine Veränderung transit-aktiviert - wird es aber im Januar nächsten Jahres sein - und dann in positiver Art von Transit Jupiter.

    Herrscherin von Haus 10 ist Waage Venus bei dir - die als Stiervenus dein Haus der Selbständigkeit Haus 5 beherrscht. Aber deine Venus ist auch nicht transit-aktiviert für eine Veränderung, was deine berufliche Karriere und deinen Lebensweg betrifft. Auch da würde erst Anfang nächsten Jahres eine Transit-Aktivierung von T-Jupiter erfolgen.

    Was einerseits einen Aufwind bekommt ist deine Arbeit Zuhause - mit Herrscher Mars als Herrscher von Haus 4 - aktiviert durch Transit-Uranus als dein Mitherrscher für deine Existenzsicherung. t-Uranus ist in deinem 4. Haus und hat ab dem 16.5.2021 ein Sextil zu deinem Mars bis ins nächste Jahr hinein. Was auch eine Aktivierung für einen realen häuslichen Umzug bedeuten könnte.

    Parallel dazu hat aber auch Transit Saturn in deinem 2. Haus bereits seit dem 4.4.2021 ein Quinkunx zu deinem Mars andauernd bis zum nächsten Jahr - dich da zum kreativ sein auffordernd. Was du vllt. meinst und empfindest- mit dich im Moment etwas blockiert fühlen - da Mars auch Herrscher deiner Gefühle und deines Urvertrauens ist.

    Und für die Dauer des Transites dein von dir gewohnter Mars/Pluto-Quadrat Energiefluss für die Zeit des Transites unterbrochen wird - was am Anfang immer eine Irritation bedeutet - sich aber im Laufe des Transites dann bessert.

    .
     
    Juwel12 gefällt das.
  3. Green Eireen

    Green Eireen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2018
    Beiträge:
    31.349
    Ort:
    HIer
    Sonne ist Herrscher von Haus 8 bei dir - auch Therapie-Arbeit für mich. Da hattest du einen kurzen Aufschwung-Impuls von Transit- Jupiter am 27.3.2021 - der aber bereits durch ist - ohne Rückkehr auf den Grad deiner Sonne.

    Und jetzt ist Transit-Neptun in deinem 3. Haus im Grad-genauen Quadrat zu deiner Sonne - anhaltend erstmal bis Februar 2022.

    Wenn ich du wäre - würde ich es jetzt nicht machen.

    .
     
    Glitzerfee gefällt das.
  4. Green Eireen

    Green Eireen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2018
    Beiträge:
    31.349
    Ort:
    HIer
    Am 1.7.2021 wäre Transit Saturn gradgenau im Quadrat zu deinem Skorpion-Mondknoten im 10. Haus - dann aber rückläufig.

    Transit Uranus im gradgenauen Quinkunx zu deinem Neptun und Transit Neptun im Quadrat zu deiner Sonne dann auch rückläufig.

    .
     
    Juwel12 gefällt das.
  5. fckw

    fckw Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juni 2003
    Beiträge:
    6.587
    Ort:
    Zürich
    Du hast gar nicht gesagt, was denn danach in der neuen Praxis anders wäre als zuvor. Worin besteht denn der Vorteil der neuen Praxis?
     
    Juwel12 gefällt das.
  6. Juwel12

    Juwel12 Mitglied

    Registriert seit:
    4. Februar 2019
    Beiträge:
    54
    Werbung:
    Ich würde mich vergrößern, und klar eine Trennung von Zuhause meine Arbeit räumlich abgrenzen. Ich habe die Möglichkeit meine Selbsthilfe Gruppe zu gründen, und da die Praxis riesig ist auch andere Räume unterzuvermieten, und die sind hier im Raum Rosenheim sehr rar.. und natürlich meinen mietanteil erheblich zu verringern, außerdem bieten die Räume die Größe für Workshops yoga Kurse abendlich Vorlesungen etc..
    Es ist für mich ein großer Schritt und klar muss ich zugeben obwohl ich eher den angstfreie Mensch bin, dass ich mir Gedanken darüber mache ob ich diesen Schritt wagen soll oder nicht
     
  7. Juwel12

    Juwel12 Mitglied

    Registriert seit:
    4. Februar 2019
    Beiträge:
    54
    Was wäre da die Übersetzung von, für mich ? Bzw wie wirkst sich das aus, für was steht dieser Transit ?
    Liebe Grüße von der nicht mehr rothaarigen
     
  8. Green Eireen

    Green Eireen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2018
    Beiträge:
    31.349
    Ort:
    HIer
    Rückläufig heisst immer - man denkt nochmal drüber nach - oder man sollte es zumindestens. Und das zum Startbeginn - wo alles auf Voran und auf GO stehen sollte- ,,..finde ich vom Timing her dann eher ungünstig.

    Mondknoten im Skorpion ist ja im Zeichen des im Unterbewussten wirkenden und unterliegt Kräften, die oft jenseits der persönlichen Kontrolle liegen - aber trotzdem mitmischen und einwirken. Und im 10. Haus sind es dann eben auch gesellschaftliche Einflüsse und staatliche - gesetzliche Regelungen - die sich ja derzeit auch stündlich ändern....

    .
     
  9. Green Eireen

    Green Eireen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2018
    Beiträge:
    31.349
    Ort:
    HIer
    Das hört sich alles wirklich gut an. Aber ich kann nur sagen - was ich aus deinen Transiten vorausschauend ersehe.

    Nachher - wenn es in die Realität gekommen ist - ist man ja eh immer selbst-schlauer.;)

    Nur dann hat man vllt. etwas oder einen Vertrag an der Backe, den man nicht mehr so schnell quitt wird.

    .
     
    Glitzerfee gefällt das.
  10. Green Eireen

    Green Eireen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2018
    Beiträge:
    31.349
    Ort:
    HIer
    Werbung:
    Haus der Verträge wird von deinem Mond hauptregiert und Mitherrscher ist deine Sonne, die kritisch auf der Spitze H4 und der Achse IC/MC sitzt.

    Weder Mond noch Sonne sind transit-aktiviert und unterstützt für Vertragsabschlüsse. Der Jupiter-Transit auf deine Sonne ist bereits beendet ohne Rückkehr auf genauen Grad.

    Im nächsten Jahr hätte dein Mond vertragsmässig bessere Chancen mit Transit-Uranus im Trigon zu deinem Mond.

    Aber man kann natürlich trotzdem alles machen - ganz ohne auf die Astrologie zu achten. Transite fallen einem ja nicht in den Arm - etwas nicht zu tun. Hab ich auch schon 2 Mal gemacht - mit Wohnung. Und ist 2 Mal ziemlich schief gegangen.

    .
     
    flimm gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden