1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Aus dem Kaffeesatz lesen

Dieses Thema im Forum "Orakel, Wahrsagen" wurde erstellt von allesistgut, 16. August 2017.

  1. allesistgut

    allesistgut Guest

    Werbung:
    Heute war es dann ganz spontan so weit. Zeitangaben wurden nicht gemacht. Es wurden Dinge gesagt, die in ihren Augen so eintreffen werden. Manche machen mir Angst. Näheres gern per PN.
     
    Raiinbow und Wundersatt gefällt das.
  2. Emillia

    Emillia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Oktober 2011
    Beiträge:
    2.656
    Ort:
    Wien
    Als Kind hatte meine Mutter eine Nachbarin/Freundin die aus dem Kaffeesatz gelesen hat.
    Ich weiß noch genau, die hat oft ins Häferl geschaut "im Moment tut sich nix" gesagt, damit war die Sache gegessen.
    Wenn sie was gesehen hat, überraschender Besuch, ungeplantes Wegfahren, hat die das meist sehr detailgetreu beschrieben.
    Zu meiner Tante, die aus Deutschland zu Besuch war und die sie davor nie gesehen hatte, sagte sie "bitte setz dich ins auto und fahr heim. Dein Kind ist krank"
    Damals lief keiner mit einem Mobiltelefon rum,
    es dauerte ein paar Stunden bis wir erfuhren, dass meine Cousine einen Blinddarmdurchbruch in der Schule hatte.
    Ich war fasziniert, jedoch zu jung um Kaffee zu trinken (auch mein damaliges "Problem" war lächerlich, ich war so verschossen in Shakin Stevens!), mir hat die nie was gedeutet.
     
    Raiinbow, Wundersatt und allesistgut gefällt das.
  3. Valentina2403

    Valentina2403 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. September 2017
    Beiträge:
    4
    Hi Nurmar,
    ich hätte Interesse, könntest du mir vlt. die Nummer oder den Namen der Dame verraten?
    Lg :)
     
  4. Kristinchen

    Kristinchen Mitglied

    Registriert seit:
    16. Oktober 2017
    Beiträge:
    38
    meine Mama hat eine Bekannte aus Griechenland, welche diese Gabe mit auf die Wiege gelegt bekam. Sie las meiner Mama den Kaffeesatz schon oft und es traf jedesmal haargenau so ein.
    Also liess ich mir den Kaffeesatz von ihr auch mal lesen. Sie sah sofort mich und einen Mann Hand in Hand.
    Komisch nur bin ich seit 1 Jahr Single und nirgends ist ein Mann in Sicht. :)

    Ich persönlich denke - wie bei allen "hellseherischen Fähigkeiten" "Kartenlegen" "Pendeln" und sonstigem Tatütata - handelt es sich beim Kaffeesatz ebenfalls nur um Zufall und 50/50 Chancen.
    Bei gewissen stimmts zufällig, bei anderen ists total untreffend.
     
    Werdender gefällt das.
  5. sibel

    sibel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Oktober 2004
    Beiträge:
    9.723
    Ort:
    Hinter den 7 Bergen
    Na ja...trotz tatütata hast du hier durchaus die eine oder andere magische Hilfe gesucht und dir Karten legen lassen..:rolleyes:
     
  6. Werdender

    Werdender Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2015
    Beiträge:
    1.539
    Ort:
    München
    Werbung:
    Hallo Kristinchen,

    "Gefällt mir" insofern, als Du die relevanten Stichworte unter "Gänsefüßchen" setzt, denn mit wirklich authentischem, also echtem Hellsehen - das es nämlich in der Tat gibt - haben jene und alle anderen populären "Wahrsage-Methoden" absolut nicht das geringste zu tun. Und hier wurden schon mehrfach die Merkmale eines echten Hellsehers bzw. des echten Hellsehens fähigen Menschen aufgezeigt, wovon die für jedermann sofort ersichtliche sich darin erweist, dass der echte Hellseher sich mit seiner Gabe nicht öffentlich brüstet und prostituiert und für seine selbstlosen Dienste keinelei Gegenleistung erwartet...;)
     
    Kristinchen gefällt das.
  7. Kristinchen

    Kristinchen Mitglied

    Registriert seit:
    16. Oktober 2017
    Beiträge:
    38
    genau das meinte ich! Danke dass du mich verstehst. Ich bin davon überzeugt dass es Menschen gibt die wirklich eine Gabe haben. Aber da reden wir von 5% der Weltbevölkerung.
    So viele wie sich heutzutage "Hellseher" nennen und auf irgendwelchen Lines die Gabe Gottes anbieten für Geld, ist einfach gaga.
    Dann wäre es ja keine Gabe mehr wenn jeder zweite ja irgendwas zu können glaubt.
    Ich selbst muss sagen, habe schon sehr sehr sehr oft Lines und sonstigen Blabla beansprucht, aber wirklich Recht hatte niemand. Deshalb meine ich ja auch tatütata, weil ich aus Erfahrung rede.
    In der Tat hörte ich aber auch schon von manchen, die einfach mal irgendwo auf der Strasse spazierten als jemand plötzlich anfing deren Fragen zu beantworten. Und dieses jemand verschwand dann wieder und kam niewieder - also verlangte nicht nach Geld und machte auch keine Werbung vonwegen "100% treffsicher. Bitte weiterempfehlen" :)
    Sie waren also am richtigen Ort zur richtigen Zeit und wussten ohne gefragt zu werden, wer welche Frage hat und wer der Antwort würdig ist. DAS ist Können. Selbstlos geben und bescheiden bleiben. Gott weiss schon, wer eine Gabe verdient. :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Juni 2018
    Werdender gefällt das.
  8. Inti

    Inti Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2004
    Beiträge:
    15.402
    Ort:
    Nordhessen
    Kaffesatz ist ja auch nicht gleich Kaffeesatz. Früher war der in der Tasse oder in der Kanne, heute ist der im Kaffeefilter oder gar Pressfilter. Ganz zu schweigen von Istantkaffee. Und wie siehts aus mit Kaffeersatz?

    Glaubt wirklich jemans man könne im Kaffeesatz etwas sehen? Ich denke es ist einfach nur eine sehr ungewöhnliche Methode für die Selbsthypnose. Im Grunde ist es egal ob es dies oder ne Glaskugel, oder Knochen oder Mikado ist.

    LGInti
     
    Kristinchen gefällt das.
  9. Kristinchen

    Kristinchen Mitglied

    Registriert seit:
    16. Oktober 2017
    Beiträge:
    38
    hahaha ich kann nicht mehr. Mikado, Pressfilter hahaha. Aber hat was dran.

    Ich selbst komme aus einem östlichen Land, wo man diese Methode der Zukunftsdeutung schon ein Jahrzehnt lang praktiziert. Und es wurde immer von Generation zu Generation weitergegeben. Aber leider fehlt der heutigen Generation auch das Interesse es richtig zu tun und das Wissen ging verloren, das einst weitergegeben wurde. Plus denke ich, dass es auch nicht jedermanns Sache ist die Kaffeesymbole richtig zu deuten und zu lesen, die Antworten aus einer nötigen distanzierten Perspektive zu betrachten und selbst noch die Gabe und das Auge zu besitzen.
    Damals allerdings, mahlte meine Grossmama die Kaffeebohnen noch selbst, kochte den Kaffee auf und las aus der Tasse.

    Aber ich scheine wohl immun gegen Zukunftsdeutungen zu sein :p bei allen traf sie immer ins Schwarze, ausser bei mir. Gemäss ihr sollt ich heut nämlich reich und verheiratet und glücklich sein.
    Realität ist: depressiv, kaufsüchtig, geplagt von Angst Panick Störungen und zerbrochenes Herz. Naja, Versuch wars wert hahaha
     
  10. Werdender

    Werdender Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2015
    Beiträge:
    1.539
    Ort:
    München
    Werbung:
    (y)!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden