Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Angst vor meiner Gabe?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Nuccia22, 6. Februar 2015.

  1. Nuccia22

    Nuccia22 Mitglied

    Registriert seit:
    20. Dezember 2005
    Beiträge:
    73
    Ort:
    Kreis Würzburg
    Werbung:
    Ich bedanke mich ganz herzlich für eure Antworten... Liebe Ashes leider habich bei den anderen in meiner fFamilie nicht das Gefühl wie bei meiner Tante... :(
     
  2. ashes

    ashes Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. August 2009
    Beiträge:
    3.528
    Ort:
    BinD
    Ist das dein Gefühl oder haben andere Familienmitglieder tatsächlich eine ablehnende Haltung dieser Gabe gegenüber und haben das oder etwas ähnliches als Humbug abgetan..?

    Manchmal traut man sich nicht, etwas auszuleben (ein Talent oder eine Gabe z.B.) - aus Angst vor der Reaktion anderer. Da machen sich in dir dann Glaubenssätze breit, wie: so etwas macht man nicht, der/die spinnt doch, das ist nicht 'gottgefällig' oder Kind, Du siehst Gespenster.
    Die Folge davon ist, das man sich selber nicht mehr traut und sich dann als Folge nicht traut, diese Gabe einzusetzen.
    Wenn dem so ist, dann versuche, diese Glaubenssätze umzuformulieren, damit Du deine Gabe leben kannst.
     
  3. chocolade

    chocolade Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2012
    Beiträge:
    3.543
    Nun, ich würde auf der Motivationsebene anfangen.

    Wozu möchtest du die Gabe ?
    Um andere zu unterstützen ? Dann brauchst du keine Angst haben, du wirst geleitet.
    Ein Fokus auf positive Möglichkeiten bringt immer bessere Ergebnisse als ein oft unbegründeter Angstmodus.
     
  4. chocolade

    chocolade Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2012
    Beiträge:
    3.543
    Nun und was ist die Lösung für die Angst auf Ablehnung ?

    Kann man innerlich jemals zufrieden sein wenn man nicht genau das lebt was man ist ?
    Wichtig ist nicht unbedingt überzeugen zu wollen, einfach nur sein.
    Es braucht dafür nur die innere Klarheit und Harmonie.

    Wie findet man diese ?
    Meditation ?
    Positive Mentoren ?
    Bücher ?
    Erhöhung der eigenen Energieschwingung ?

    Jeder hat seine eigenen Weg.
    Die ersten Schritte sind oft schwierig, später wird es einfacher.
     
  5. ashes

    ashes Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. August 2009
    Beiträge:
    3.528
    Ort:
    BinD
    Da stimme ich dir zu. Aller Anfang ist schwer, sagt man/frau ja auch.
    Die Lösung wäre wohl individuell herauszufinden. Für mich wäre es wichtig, das Vertrauen in sich und die eigenen Fähigkeiten aufzubauen. Und das kann bedeuten, sich von althergebrachten Vorstellungen frei zu machen. Und was auch immer dafür für den einzelnen hilfreich ist, ist ok.
     
  6. Nuccia22

    Nuccia22 Mitglied

    Registriert seit:
    20. Dezember 2005
    Beiträge:
    73
    Ort:
    Kreis Würzburg
    Werbung:
    Nein so ist das nicht.... Meine Mutter und meine zwei Geschwister haben auch eine Gabe... Meine Mutter kann eher mit der geistlichen Welt anfangen... Meine große Schwester kann vieles aber sie möchte das nicht mehr so seid dem sie verheiratet ist... Ja und meine kleine Schwester hat einen Schutzgeist der ihr bei allem hilft und in ihrer Nähe fühle ich mich auch wohl... Aber bei ihr habe ich damals das mit dem merkwürdigen Auge gesehen... Mit meiner großen Schwester rede ich nicht mehr darüber... Und mit meiner Mutter rede ich wenn ich was erlebt habe oder von verstorbenen geträumt habe
     
  7. Nuccia22

    Nuccia22 Mitglied

    Registriert seit:
    20. Dezember 2005
    Beiträge:
    73
    Ort:
    Kreis Würzburg
    Ja ich möchte helfen... Ich habe früher oft geholfen und glücklich wenn ich richtig lag und helfen konnte
     
  8. ashes

    ashes Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. August 2009
    Beiträge:
    3.528
    Ort:
    BinD
    Ah ok, Nuccia22. Hast Du denn für dich herausgefunden, was genau dir Angst macht bzw. gemacht hat?
    Wenn ich richtig gelesen habe, dann ist es ja mal 'frei geflossen'.
     
  9. Nuccia22

    Nuccia22 Mitglied

    Registriert seit:
    20. Dezember 2005
    Beiträge:
    73
    Ort:
    Kreis Würzburg
    Werbung:
    Das mit meiner kleinen Schwester... Das Auge... Und das Gefühl damals waren der Wohnung von meiner großen Schwester... Ja frei geflossen... Wenn mir eine Frage Gestellt worden ist habe ich kurz überlegt und wußte was und wie wo usw geschah passiert.... Wenn du verstehst :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden