8 - Der Sarg

S

Spirity

Guest
Hallo,

ich bin gänzlich neu hier im Forum - aber meine Lenormand-Karten habe ich schon länger.

Jetzt erklärt mir doch bitte, bitte eines: WIE deutet Ihr den Sarg? Vor allem, wenn er dauernd auftaucht und in der Zukunft liegt :escape:

Liebe Grüße
Spirity
 
Werbung:
L

Lenormand

Guest
Hallo Spirity!

Ich deute den Sarg als etwas das tatsächlich zu Ende geht, sei es jetzt positiv oder negativ, je nach Nachbarskarten. Es kann ja auch in Zukunft etwas endgültig zu Ende gehen, eine Ausbildung, eine Krankheit überstanden haben, ersthafte Sorgen die sich als unbegründet herausstellen usw. Hängt natürlich viel von den Nachbarskarten ab.

Wäre interessant noch andere Meinungen zu hören.

Liebe Grüße
Marianne
 

Sinti

Mitglied
Registriert
28. Juli 2003
Beiträge
268
Ort
CH Nähe Luzern
Hllo Leute

Der Sag sagt etwas über Krankheiten aus. Wenn noch der Baum in der nähe steht erst recht. Vielleicht schaust du mal in deinem schlauen Buch nach, welche Krankheiten da kombiniert sind.

Ich möchte davor warnen Diagnosen zu erstellen. In gewissen Ländern könnte so etwas sauer aufstossen. Auch besteht die Gefahr, dass man jemandem einen Floh ins Ohr setzt. Man sagt einer Frau Unterleibsbeschwerden voraus. Zwei Wochen später ist sie an einem Festessen. Am Morgen danach hat sie Bauchschmerzen. Ups, die Kartenlegerin hat doch da was gesagt von Unterleibsproblem. Dabei vergisst sie, das Eis vom Vorabend. Schon bein ersten Löffel kam ihr gewissen und warnte sie vor der kalten Speise, sie aber schlug die Warnung in den Wind. Aber was jetzt auftaucht ist die Aussage der Kartenlegerin oder des Kartenlegers. Darum vorsichtig sein mit Krankheiten.

Hier noch die die mir gerade einfallen:
Sarg/Schlange Darmproblem
Maus/Sarg Magenprobleme
Sarg/Maus Beschwerden verschwinden
Sense/Sarg = Zahnschmerzen
Sarg/Fische = ein Problem dem Wasserhaushalt im Körper
Sarg/Fische/Schlange = Problem mit den Harnleitern

Ich konzentriere mich nur ganz selten auf Krankheiten. Wenn der Baum (Gesundheit) auf den Mäusen stehend auftacht, dann frage ich schon mal nach dem Befinden. Weil da engezeigt wird, dass da was an der Substanz knabbert.

Der Sarg sagt aber auch etwas aus über die Medialität der Person. Kommen noch Sterne oder Mond dazu, dann kann man davon ausgehen, dass man eine medial veranlagte Person vor sich hat.

Der Sarg zusammen mit den Wolken können auch Schermütigkeit anzeigen.

So das ist es was ich einfach so aus dem Ärmel schütteln kann.

Gruss
Sinti
 
S

Spirity

Guest
Danke schonmal für Eure Antworten.

Meine Bücher sagen mir ähnliches wie Ihr: dass etwas zu Ende geht. Kann ja auch positiv sein - wenn ein Problem verschwindet habe ich da kein "Problem" damit.

Aber irgendwie gruselts mich immer, wenn der Sarg in der Nähe meiner PK auftaucht :escape: . Vor allem, weil ich ja noch nicht soooo sicher beim Deuten der Karten bin.

Um so schöner finde ich, dass ich ENDLICH dieses Forum hier gefunden habe :daisy:

Liebe Grüße
Spirity
 
S

Spirity

Guest
Hmm, das ist eine Auslegung, die ich mir noch gar nicht überlegt hatte.

Es ist tatsächlich so, dass ich mich in letzter Zeit recht intensiv mit dem Thema Magie beschäftigt habe!

Danke für den Gedankenanstoss!

Liebe Grüße
Spirity
 

lebensfreude

Aktives Mitglied
Registriert
29. Januar 2007
Beiträge
1.658
Ort
Harz und überall mal so ein bisschen :-)
SARG

Krankheit (im KB drauf schauen, wenn man krank ist!),
Stillstand, tote Hose, nichts geht mehr, Kummer,
Verlust, Nichtgelingen, Absage, NEIN, Leid, Scheitern,
Ende-Neuanfang, Schock, Schreck, Transformation,
Ahnen/Verstorbene, Leben und Tod, Hintergründiges,
Loslassen, wie die Schlange sehr skorpionisch!,


Fische-Sarg=Tränen
 

Sinti

Mitglied
Registriert
28. Juli 2003
Beiträge
268
Ort
CH Nähe Luzern
Hallo

Dazu habe ich kürzlich eine interessante Deutung gesehen. Der Sarg in Berührung oder auch nur gerader oder diagonaler Linie mit dem Reiter, wurde als grosses Geschenk interpretiert.

......und.... es stimmte!

Die Deuterin sah den Sarg als grosses Packet. Es waren 5 Flaschen Wein verpackt in einen geflochtenen Weidenkoffer.
 

Gemini64

Neues Mitglied
Registriert
3. Juni 2012
Beiträge
11
Ort
Harzkreis
Bei mir tauchte neulich die Dreier Kombi: Sterne - Sonne - Sarg auf.
Im Internet habe ich keine Deutung für genau diese Kombi gefunden.
Also habe ich einige Bücher zu Rate gezogen und selbst gedeutet und finde es für meine Situation auch sehr zutreffend:

Die Sterne - Sonne Kombi sehe ich als meine Spiritualität, auch als das, was gerade in meinem Kopf ist, meine Gedanken, in Verbindung mit dem Sarg gehen diese Gedanken in Richtung Todessehnsucht/Todesangst, Ängste überhaupt. Der Sarg symbolsiert für mich auch eine Art Einengung und Zwang, Gedanken an denen ich hafte, von denen ich nicht los komme? Das würde hinkommen, meine Gedanken kreisen schon seit einiger Zeit immer um dasselbe Thema, ich mache mir (berechtigte) Sorgen und schaffe es nicht, mich abzulenken. Mein ganzer Alltag ist davon überschattet.
Wenn der Sarg aber symbolisiert, dass etwas zu Ende geht, dann deute ich ihn irgendwie falsch. Vielleicht könnt Ihr mir Eure Meinung dazu sagen?
 
Werbung:

Konjunktion

Aktives Mitglied
Registriert
10. November 2010
Beiträge
8.502
Ort
über den Wolken, sachsen-anhalt
die karte sarg macht zwar angst, auch ich habe immer meine bedenken wenn ich etwas mit ihr in verbindung sehe und manchmal stimmts auch.
aber wenn wir da negativ rangehen, dürfen wir keine karten legen, so meine ansicht.
sie bedeutet auch tod und wiedergeburt, also etwas altes stibt um neues platz zu machen.
kann auch bedeuten man hat kontakt mit der geistigen welt. es kommt immer auf die umliegenden karten an.
jeder hat für seine karten seine eigene bedeutung. man sollte vielleicht festlegen was sie aussagen soll
 
Oben