Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

2012 - Was ist da wirklich dran?

Dieses Thema im Forum "Wissenschaft und Spiritualität" wurde erstellt von Einstein1978, 22. Januar 2009.

  1. Spyder

    Spyder Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. Januar 2011
    Beiträge:
    13
    Werbung:
    UIch gebe meinen Senf zu 2012 dazu:
    Nicht nur der Maya Kalender sagt dazu was aus, auch ander Kulturen sind sich diesbezüglich einig, bedenke, damals war die Welt nicht digital vernetzt, was die Frage aufwirft woher die gleichen Gedanken kommen, im anderen Thema wurde die Intuitionsfalte befragt, das was dort wohl zeitlich Fakt war.
    Ebenso Fakt ist der Photonenring des Jupiters, in dessen Zyklus die Planeten alle 26.000 Jahre eintreten, sozusagen in Reihe geschaltetet sind.
    Geomagnetismus besteht ebenfalls aus Photonen, wie alles was Elektrisch oder Bioelektrisch betrieben wird.
    Wer Magnete Zuhause hat kann die Wechselwirkung davon feststellen, anziehen und ablehnend. Was passiert also wenn ein Megaimpuls an Photonen bei uns eintritt ?
    Diese Frage ist nur hyphothetisch zu beantworten, da selbst promovierte Wissenschaftler nur Menschen sind und die Weisheit auch nicht mit Löffeln zugeführt bekamen.
    Sicher sind Naturkatastrophen, wie Überschwemmungen, also eigentlich jeder Vorgang der an die Gezeiten gebunden ist.

    LG

    Christian
     
  2. Tara75

    Tara75 Mitglied

    Registriert seit:
    27. Dezember 2010
    Beiträge:
    207
    Ort:
    Franken
    Etwas mulmig wird es einem schon, bei solchen Prophezeiungen... aber die Welt ist schon zig mal untergegangen. Ich sitz immer noch hier. :D

    Viel schlimmer ist es doch, das wir allesamt in 5 Minuten schon nicht mehr da sein könnten. Weil wir einen großen Asteroiden erst kurz von seinem Einschlag in unsere Atmosphäre enddecken würden. Und dann wär es bekanntlich zu spät. :lachen:

    Ich hab trotzdem das Buch "Überleben in der Wende" hier liegen... man kann ja nie wissen. :D
     
  3. McCoy

    McCoy Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2007
    Beiträge:
    7.565
    Ort:
    Köln
    Hallo



    Was haben die Gezeiten mit Magnetismus und der wiederum mit irgendwelchen "Photonenringen" zu tun? Und - was mich am meisten interessieren würde - wie definierst du das Wort "Fakt"?


    Gruß
    McCoy
     
  4. Grinser

    Grinser Guest

    Ach, ich mach mir da keine Sorgen - die Ausserirdischen werden zur rechten Zeit kommen u. uns retten und uns in andere Dimensionen beamen..

    Entweder der onkel vom Mars, Gordon Shumway - der hat ja schon erfahrung mit explodierenden Planeten :D oder vielleicht Spucki? Nein, vielleicht ist es doch Mork vom Ork, oder gar ET?

    Mist, das Gras ist aus, muss ich wieder Klebstoff schnüffeln :lachen:
     
  5. Marta Hari

    Marta Hari Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2007
    Beiträge:
    22
    Ort:
    Kreis HDH
    Hallo

    warum interpetiert man in eine einfache Sache eigentlich immer so viel hinein.

    Ich denke, daß die maya ihren Kalender einfach nicht weiter schreiben konnten, da sie für eine weitere Berechnung z.B. auf ein bestimme Sternenkonstellation warten mußten.

    Es war ihnen einfach wichtig, einen ziemlich genauen Kalender zu erstellen
    also machten sie dessen weiteren Verlauf z.B. von einer bestimmen Sternenkonstellation abhängig um dann einfach genauer sagen zu können z.B. im Jahre 2013 steht z.B. Jupiter da und die Venus dort oder am
    so-und-so-vielten wiederholt sich ein bestimmtes Ereignis am Himel z.B. ein bestimmer Komet erscheint am Himmel oder die nächste Sonnenfinsternis ist am ..... usw.

    Außerdem wechseln wir im Jahre 2012 aus dem Sternzeichen Fisch in das Sternzeichen Wassermann (auch wenn ihnen die Sternzeichen nicht unter ihren heutigen Namen bekannt gewesen sind), dürfte dies den Maya bekannt gewesen sein und war viell. für sie einbedeutendes Ereignis auf jeden fall hat es nichts mit Weltuntergang zu tun.


    Viele Grüße Marta Hari
     
  6. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    14.053
    Ort:
    An der Nordsee
    Werbung:
    Dazu kann kein Mensch wirklich was sagen, alles was hier und in irgendwelchen Büchern dubioser Schreiberlinge steht ist nichts anderes als Gedankengut bzw. Spekulation. Um wirklich zu erfahren, ob "da was dran ist", wird man den Verlauf des Jahren 2012 erstmal abwarten müssen.

    Es ist mir vollkommen unererklärlich wie ein großer Teil der modernen, aufgeklärten Gesellschaft (die Esos) sich aufgrund irgendwelcher vager Angaben derart verrückt machen kann.

    Die einen sprechen vom Aufstieg, die anderen vom Untergang und alle meinen sie wissen's ganz genau.

    Diese künstlich erzeugte Aufregung über das was irgendwann im nächsten Jahr vielleicht passieren könnte, widerspricht dem esoterischen Gedanken "ausschließlich im Hier und Jetzt zu leben" vollkommen, aber was soll's, wenn man die Massenhysterie schüren kann.

    R.
     
  7. Grinser

    Grinser Guest

    ja so sind sie halt, manche Eso´s . Die einen sehen alles zu rosarot , die anderen alles zu schwarz. Und wenige sehen es, wie es ist, realistisch betrachtet. Das die Welt eben nicht dem Aufstieg entgegensteuert, sondern gleich bleibt, wie sie schon immer war und ist, weil die Menschen immer sind u. sein werden wie sie sind , manche ändern sich zum guten, manche zum schlechten u. manche bleiben wie sie sind.


    Das beste wäre, alle diese Vermutungen würden entweder in der Bibel stehen oder von katholischen Geistlichen geschrieben werden. Oh dann würde so mancher Esoteriker dieses Geschriebene schnell verwerfen!
     
  8. Sternschnuppe01

    Sternschnuppe01 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2011
    Beiträge:
    14
    ich finde dieses forum toll, es hat mir geholfen, danke !
     
  9. Ajsha

    Ajsha Guest

    http://www.saint-germain-eolia.de/c...Lichtarbeit/Aufstieg-Erde-2012-Dimension.html

    Energieerhöhung / oder Energieanstieg

    der "Aufstieg" der Erde in einer höhere Energiedichte

    die Erde tritt in die Umlaufbahn des Photonenringes/Photonengürtels ein

    wir gestalten unsere Zukunft selbst

    ect pp.

    Lichtarbeit ist angesagt!!
     
  10. Grinser

    Grinser Guest

    Werbung:
    Vielleicht bin ich ja wirklich dumm - aber ich hab bis heute gedacht, das die Sonne für die "Lichtarbeit" zuständig ist..
    den die Sonne schickt ja das Licht zur Erde. Oder übernehmen dann Lichtarbeiter diese funktion? :lachen:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden