1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Zwangsgedanken und die Angst vor der Schöpferkraft

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von bounce, 13. Januar 2011.

  1. bounce

    bounce Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. November 2009
    Beiträge:
    4
    Werbung:
    Hi Leute!

    Habe seit 3 Jahren eine Panikstörung. Jetzt kommt ein Zwangsgedanke dazu.

    Dieser würde mir evtl. nicht so viel Sorgen bereiten, wenn ich nicht soviele Bücher über die Schöpferkraft des Menschen gelesen hätte.

    Der Gedanke lautet: "Ich will sterben"

    Das ist natürlich vollkommender Unsinn! Ich will leben.

    Dahlke sagt, dass wir in einer Welt voller Polaritäten leben. Heisst, wenn ich leben will wird mir auch das Gegenteil gezeigt werden. Meint ihr, dass hat was damit zu tun?

    Ich habe einfach starke Angst, dass das Universum diesen Gedanken glaubt.

    Aber ich bin mit diesem Gedanken ja nicht in Resonanz, weil ich ihn ja nicht will.

    Könnt ihr mich da runterbringen? Oder habt ihr eine Idee, wie ich ihn weg bekomme?

    Lg
    Bounce
     
  2. Traummond

    Traummond Guest

    Lieber Bounce,

    da Du hinter diesem Gedanken nicht mit Deiner Überzeugung stehst, hat er auch absolut keine Power.

    Das mit Deiner Krankheit tut mir sehr leid. Mein Neffe hat das seit seiner Pubertät und seine Panikstörungen gehen mit vielen Kontrollzwängen etc. einher. Ich bekomme täglich mit, wie schwierig es für ihn ist, den normalen Alltag zu bewältigen.

    Befindest Du Dich in Therapie?

    LG

    Traummond
     
  3. bounce

    bounce Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. November 2009
    Beiträge:
    4
    Ja,

    ich bin seit 2 Jahren in Tiefenpsychologischer Behandlung.

    Ich hoffe es stimmt, dass dieser Gedanke keine Power hat.

    Ich hoffe einfach, dass es höhere Mächte gibt, die wissen, dass ich Leben will und diesen Gedanke nicht ernst meine. Ich will nicht gegen ihn kämpfen, weil er dadurch penetranter wird aber ich will ihn auch nicht zulassen wegen dem oben genannten Problem.

    Es gibt Medis dagegen aber sowas möchte ich nicht nehmen...

    Danke schonmal für die Antwort :)
     
  4. Traummond

    Traummond Guest

    Da kannst Du ganz unbesorgt sein. Dein Innerstes ist es, worauf es ankommt. Du alleine bestimmst das, keine Sorge.

    Ich weiß von meinem Neffen, daß auch seine Gedanken ständig um spezielle Themen kreisen, die ihn belasten, die er nicht möchte, die ihm aber immer wieder in den Sinn kommen.
    Seine Therapeutin rät ihm, wenn diese Gedanken kommen, sofort an etwas anderes zu denken, etwas, was ihn glücklich macht oder gemacht hat. Am Anfang wird dann dieser ihn quälende Gedanke immer wieder auftauchen, aber je konsequenter er sich dann ablenkt, desto seltener drängt sich dieser Störgedanke dann dazwischen. Es funktioniert, probier das doch mal aus. :trost:


    Mein Neffe ist seit 3 Jahren in Behandlung und ganz langsam wird alles besser. Bleib also bloß dran.
     
  5. Traummond

    Traummond Guest

    Mir fällt noch was ein: Seit 8 Wochen hat er ein Kätzchen, um das er sich kümmert. Auch diese Verantwortung für dieses Tierchen hat ihm schon einen Auftrieb gegeben.

    Wollte ich mal nur schnell anregen. :)
     
  6. bounce

    bounce Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. November 2009
    Beiträge:
    4
    Werbung:
    Alles klar.

    Ich werds probieren. Grüß deinen Neffen von mir und vielen dank :)
     
  7. Traummond

    Traummond Guest

    Mach ich, :danke:

    Ich wünsche Dir das Allerbeste, Du schaffst das. DU hast die Power, sonst niemand, merk Dir das! :thumbup:
     
  8. Palimm

    Palimm Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Juli 2010
    Beiträge:
    1.293
    Ort:
    Erde, D, HL
    Richtig, unsinnig, denn sterben tut nur das Äffchen, DU kommst danach im nächsten Äffchen zurück und stehst evtl. gleich wieder vor dem Gedanken und das würde irgentwie erst einen Sinn ergeben, wenn du reinweg auf den Vorgang des Aus- bzw. Widereintrittes in die menschliche Hülle stehst. Dies kannste aber viel leichter beim Bungee Jumping oder Fallschirmspringen haben, zumal du dann auch nicht dauernd die Aufwachsphase und die lästige fremdbestimmte Kindheit absolvieren müßtest, denn die haste wahrscheinlich grad erst hinter dir, wenn ich dich mal kurz lesen darf.

    So long, dein Wunsch sei dir erfüllt, so in 70-90 Jahren :zauberer1
     
  9. bounce

    bounce Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. November 2009
    Beiträge:
    4
    Verstehe nicht ganz..... :(
     
  10. gono38

    gono38 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. September 2009
    Beiträge:
    1.953
    Ort:
    Maria Lankowitz/Steiermark/Österreich
    Werbung:
    Panikattacken können oft ein Teufelskreis sein,
    denn alleine die Angst vor dieser Attacke, lässt Dich immer tiefer
    in Dich selbst hineinhören, und dadurch machst du das Risiko, wieder eine zu bekommen,
    noch grösser.

    Das beste Mittel dagegen ist, sich innerlich zu sagen, dass ich nicht sterbe,
    und dass mir nichts passieren wird.

    Sag es, sobald Du daran denken musst, immer wieder zu Dir selbst.
    Und sollte eine Attacke trotzdem kommen, versuche keine Angst davor zu haben,
    denn es passiert Dir nichts. Lass es einfach zu und kämpfe nicht dagegen an.
    Du wirst sehen, dass es dann halb so schlimm ist.
    Wenn Du diesen Gedanken, dass nix passiert, einmal unterbewusst manifestiert hast,
    bist Du ziemlich sicher auch geheilt.

    Alles Gute! Du schaffst das locker!

    LG, Gono38
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen