1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Würde jemand für mich pendeln???

Dieses Thema im Forum "Pendel, Tensor und Rute" wurde erstellt von Steffi86, 31. Juli 2012.

  1. Steffi86

    Steffi86 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. Juli 2012
    Beiträge:
    1
    Werbung:
    Hallo,

    wollte mal Fragen ob vielleicht jemand für mich was pendeln würde.
    Es geht um Beziehung und habe es schon selber versucht aber mein Pendel ändert immer wieder seine Meinung.
    Ich glaube das ich das Pendel von meinen gefühlen zu sehr steuer und bräuchte eine neutrale Person die mir helfen könnte.

    Habe sowas noch nie gemacht und weiß auch nicht genau wie oder ob man eine "Ferndiagnose" überhaupt machen kann.

    Würde mich riesig freuen, wenn sich jemand meldet.

    GLG
    Steffi
     
  2. Reinhold

    Reinhold Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Dezember 2011
    Beiträge:
    1.568
    Hallo Steffi,

    ich gehe mal davon aus, das du 26 Jahre alt bist und sicherlich ist dir angenehmes und unangenehmes bisher begegnet. Die Erfahrungen die du bist jetzt gemacht hast, werden sicherlich dazu reichen, das du deine Frage, ohne Pendel beantworten kannst.

    Ich finde es sehr wichtig das du selbst, ohne Hilfsmittel, diese Situation lösen solltest, um Vertrauen zu dir zu bekommen, auf deine eignen Beinen stehst, ohne das du dein Leben deine wichtigen Entscheidungen in die Hand eines Bindfadens und ein Gewicht gibst.

    Steffi, es kommen noch viele Entscheidungen auf dich zu, es wäre schön, wenn du all die Entscheidungen die noch auf dich zukommen, so treffen kannst, weil du mutig bist dir selbst zu vertrauen und dir selbst verzeihen kannst, wenn mal etwas nicht so gut ausgeht.

    Das macht dich stark für diese Welt.
     
  3. LaraMaria

    LaraMaria Mitglied

    Registriert seit:
    12. Mai 2007
    Beiträge:
    224
    Sicher macht das stark, aber es spricht auch nichts dagegen mal durch Hilfsmittel seine Seele, sein Innerstes zu befragen....zu oft handeln wir leider mit dem Verstand.

    Was möchtest Du denn wissen, Steffi?
     
  4. Reinhold

    Reinhold Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Dezember 2011
    Beiträge:
    1.568
    Pendeln ist vom Verstand gesteuert, die Seele der Geist spricht eine andre Sprache, wer die Wahrheit über sich selbst wissen will, mit dem spricht die Seele, ohne Hilfsmittel, wer aber die Lüge sucht, die Schönrederei, der sucht sich Hilfsmittel.

    Pendeln und andre Hilfsmittel sprechen die Sprache der Lüge, auch wenn das eine oder andere eintrifft, bleibt es eine Lüge. Die Wahrheit liegt im Mut der Menschen, dort hinzugehen wo man sich erschreckt, wenn man sich selbst begegnet und da führen euch keine Hilfsmittel hin, wie Karten Pendeln usw.

    Denn ein jeder weiß, wenn er sich selbst belügt, die Frage ist nur, ob man es wissen will.
     
  5. ELIAS

    ELIAS Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2012
    Beiträge:
    119
    Ort:
    Süddeutschland
    @ Reinhold,

    warum diese oberlehrerhaften Ratschläge?

    Falls Du (überhaupt) irgendwelche (negativen) Erfahrungen mit Karten, Pendeln o.ä. gemacht hast, die Dich zu solcher Meinung veranlasst haben, kann man erwarten, dass Du sie auch beschreibst. Sonst ist es und bleibt es Geblubber und weder nachvollziehbar noch glaubhaft.
    Das darf natürlich Deine persönliche Meinung sein, es als Behauptung aufzustellen ist ziemlicher Quatsch.
     
  6. Reinhold

    Reinhold Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Dezember 2011
    Beiträge:
    1.568
    Werbung:
    Pendeln macht abhängig, jegliches Hilfsmittel führt in die Irre, denn Hilfsmittel entspringen aus der Materie und somit aus den Vater der Lüge und dem folgt man dann.

    Pendeln, Kartenlegen, die Menschen die dies deutet, all das kann eintreten aber nur deshalb damit es den Menschen fängt und in die Irre leitet, die Wahrheit, der Weg das Schicksal liegt woanders, im Vertrauen, im Mut, in Ehrlichkeit zu sich selbst, dort findet ein jeder sein Weg.

    All das schreibe ich für die, die Erkennen wollen, die in einer Situation sind, wo sie Zweifeln an Kartenlegen und Pendeln. Ich schreibe das nicht für die, die Pendeln und die Kartenlegerei mehr glauben und nicht auf sich vertrauen. Die sollen weiterhin den Karten und der Pendelei mehr vertrauen als der Hoffnung und den Glauben, an sich selbst.
     
  7. charli51

    charli51 Mitglied

    Registriert seit:
    9. Januar 2011
    Beiträge:
    40
    Hallo Reinhold
    ich denke du meinst die Damen vom Jahrmarkt, da trifft das zu mit den Lügen, weil die ihr Geld mit verdienen!
    Ich pendle schon etwas länger, habe schon viel gutes mit getan,(z.B. Heilpendeln) was man mit Lügen usw. eigentlich nicht kann, da zählen Fakten, da sieht man den Erfolg.
    Man kann nicht alles über einen Kamm scheren !!!!!!!!!

    LG
    charli
     
  8. Reinhold

    Reinhold Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Dezember 2011
    Beiträge:
    1.568
    Die Wahrheit liegt in der eignen Ehrlichkeit, im Glauben ist der Mut zur Ehrlichkeit und auf diesen Weg wird einen die Hoffnung begleiten.

    Kein Pendel, keine Karten und sonstige Hilfmittel können dies ersetzen, alle andre hat keinen Bestand, es führt in die Lüge, die immer neu erfunden werde muss, um sie Leben zu können, die Lüge.

    Der Kamm ist ein roter Faden durch die ganze Esoterik, wo ein jeder drüber geschert wird.
     
  9. DruideMerlin

    DruideMerlin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    6.548
    Ort:
    An den Ufern der Logana
    Werbung:
    Zum Glück gibt es immer wieder Missionare, welche die armen verirrten Seelen der Esoteriker retten wollen. Zu allen Zeiten wurden jene als Seelenverderber verdammt, mit deren eigentlichen Gedanken man nicht so recht vertraut war und fremd erschienen. Das mußten selbst die ersten Christen erfahren, denen die Römer nachsagten, sie würden kleine Kinder opfern und deren Blut trinken.

    Ehe man hier mit Steinen wirft, sollte man einfach einmal klären, warum es dem Menschen anscheinend ein Bedürfnis ist, seine eigene Spiritualität zu leben. Sicherlich könnte man bei oberflächlicher Betrachtung der Hexenkünste lächeln – aber wer sich die Mühe macht den Dingen auf den Grund zu gehen – wird da vielen Erkenntnissen aus der aufgeklärten Psychotherapie begegnen.

    Eventuell ist es ja sinnvoller, jemandem den Weg zu einem rechten Umgang mit den Hexenkünsten und der Spiritualität zu ebnen – als mit dem Verlust seines Seelenheils zu drohen. Mir sind die unterschiedlichen Pendelergebnisse von Steffi jedenfalls schon klar, denn es sind da ja auch die unterschiedlichen Gefühle der Zerrissenheit, die beantwortet werden wollen. Steffi wäre also gut beraten ihre Fragestellung an das Pendel zu überdenken.

    Merlin :zauberer2
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen