1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung
  2. Information ausblenden

Woher kommen Ängste?

Dieses Thema im Forum "Psyche & Persönlichkeit" wurde erstellt von Wasserfrau77, 27. Juli 2018.

  1. BioTherapeut

    BioTherapeut Mitglied

    Registriert seit:
    19. September 2018
    Beiträge:
    49
    Werbung:
    @KingOfLions, :"Angst ist aber eine Grundfunktion unseres Gehirns ... die letztlich ja auch mit unseren Überlebensfunktionen zu tun hat." Dem widerspreche ich aufs heftigste.Es gibt ein Urvertrauen in Menschen, die ist frei von Angst auch wenn es selten ist.
     
  2. KingOfLions

    KingOfLions Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2012
    Beiträge:
    8.312
    Ort:
    Wien
    Ok, na dann .... :ROFLMAO:
     
  3. Suchira

    Suchira Guest

    ok und wenn beides im Menschen angelegt ist, die Angst und das Urvertrauen und je nachdem wofür man sich entscheidet geht die Energie hin.
     
  4. Suchira

    Suchira Guest

    für mich schon, das sind Menschengemachte Geschichten.
     
  5. KingOfLions

    KingOfLions Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2012
    Beiträge:
    8.312
    Ort:
    Wien
    Ja. Menschen machen menschengemachte Geschichten.
     
  6. Titijana

    Titijana Guest

    Werbung:
    Angst kommt durch Erfahrung oder dadurch dass andere Geschichte erzählen, die einem beeinflussen

    Bsp ein Kind hat keine Angst vor einer Kobra. Sie würde diese sogar anlangen wollen, wenn die Stimme von hinten nicht ruft "Achtung sie beisst und du stirbst"
    Ein Kind springt von einer hohen Mauer oder jemand sagt du brichst dir dabei die Beine.

    Aber Angst schützt auch und aus der Angst wächst der Mut-Angst ist Erfahrung und die Grundlage für Mut
    Kobrafänger überwinden die Angst und man kann auch von einer Mauer springen ohne sich was zu brechen......
    Unterscheidungsvermögen ist angebracht und dann kann man Furcht überwinden und mutig sein.

    Es gibt sogar Touristen in arab. Ländern, die eine Kobra (Kopf) in einer Kobrashow in den Mund nehmen. weil die Kobra narkotisiert ist...und hinterher überlegen einige was sie da getan hjaben und merken erst dann, dass sie beeeinflusst worden sind. Denn welcher normale Mensch nimmt den Kopf einer Kobra in den Mund??
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25. September 2018
    Bine77 gefällt das.
  7. heugelischeEnte

    heugelischeEnte Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2011
    Beiträge:
    7.437
    Ort:
    Sommerzeit
    Es gibt

    - Wachbewusstsein
    - Entwicklungsbewusstsein
    - Innerstes

    a) Die Ängste kommen vom Wachbewusstsein.
    b) Die Arbeit oder der Sinn des Lebens ist das Entwicklungsbewusstsein.
    c) Die Liebe und das Unsterbluche gehören zum Innersten.

    Die Menschheit trifft sich in b). Hier ist Rede und Antwort. Evolution, Ablauf und Hölle.

    Der Schmelztiegel oder auch kosmisches Bewusstsein genannt ist eine uneinnehmbare Burg.

    Das Ist Wachbewusstsein ist was sich prostituiert, beim Irrenden für das Ich gehalten wird.

    Descartes machte den Fehler das sich Prostituierende mit dem Unsterblichen zu koppeln.
    Er dachte diese ungleichen Brüder wären das Ich.
    Er glaubte er könnte der Menschheit das Entwicklungsbewusstsein und die allgemein gültige Ethik ersparen. Ein wirklich extremer Fehler.
     
    Wasserfrau77 gefällt das.
  8. east of the sun

    east of the sun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    19.746
    Ort:
    wo die Sonne aufgeht bin ich zuhause.
    Ich habe nicht alles gelesen, aber hast du schon mal versucht erhöht zu schlafen? Mein Lattenrost ist so gebaut,dass ich das Kopfteil hochstellen kann. Man kann aber auch ein paar Handtücher unter die Matratze legen. Versuch es Mal!
     
    SoulCat gefällt das.
  9. SoulCat

    SoulCat Das Leben ist Veränderung Mitarbeiter

    Registriert seit:
    18. Juni 2013
    Beiträge:
    12.446
    Ort:
    Tirol
    Ja das habe ich probiert, da ich eine Zeit lang nach Norwegen Reflux Probleme hatte.

    Inzwischen sind die Reflux Probleme weg und ich habe den Kopfteil wieder tiefer gestellt, weil ich Seitenschläfer bin und es zu Verspannungen kommt mit aufgestelltem Kopfteil.
     
  10. Elementezauber

    Elementezauber Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. September 2019
    Beiträge:
    237
    Werbung:
    Darf ich dazu Gerald Hüther empfehlen. Angst ist nicht im Gehirn angelegt!! Ich suche bei Gelegenheit den entsprechenden Passus aus seinem Buch "Etwas mehr Hirn bitte."

    An anderer Stelle hatte ich so auch auf die Astrologie verwiesen. Aus unserem Geburtshoroskop ergeben sich gewisse Grundformen der Ängste, die bereits aus Vorleben (Karma) in uns, in unserer Seele angelegt sind, als Energie bereits in uns schwingt. Unsere Urängste... vor dem Säbelzahntiger z. B. aber unter Umständen auch der rational unerklärbaren Abneigung gegen diverse Lebensmittel, Orte, Situationen und auch Personen usw... mit denen wir ohne vorherig sichtbare Prägung oder Konditionierung in Kontakt kommen. Alles einschließend, nichts ausschließend...
    Doch kommen wir auch mit dem Urvertrauen auf die Welt... vertrauen auf Liebe, Geborgenheit, Zugehörigkeit... sind neugierig, wissbegierig und jeder auf seine individuelle Art unternehmungslustig. Entdecken die Welt in ihrer Vielfältigkeit aus unseren Perspektiven, dem Alter und unserer Bewegungsmöglichkeiten entsprechend heraus... sofern und soweit andere Menschen uns dies tun lassen.

    Denn irgendwann, meinen diese Menschen, uns nicht mehr frei tun lassen zu wollen und auch zu können, weil....

    ... weil, wir uns verletzen, zu Schaden kommen "könnten".
    ... weil, wir andere verletzen und ihnen Schaden zufügen "könnten".
    ... weil wir Dinge schädigen "könnten", was die anderen nicht so wollen.
    ... weil wir vorgelebt und erzählt bekommen, das "man" ,vor was auch immer, Angst haben soll, muss... dies so normal sei... und jedermann hätte... bis wir dann eines schönen Tages dahinter kommen, dass dies doch nicht so wirklich der Wahrheit entspricht.

    Doch da ist es meist zu spät und wir sind bereits Gefangene unserer konditionierten und geprägten Ängste und meist handelt es sich dabei um Ängste aus früheren Leben, welche nun wieder getriggert werden, damit wir wieder Möglichkeiten erhalten, uns in diesem Leben davon befreien zu können. Denn wir haben immer die Wahl und meist ist es der steigende Leidensdruck, der uns einen Weg eröffnen kann... loszulassen!

    Hach... und Psychologen, Psychotherapeuten, Ärzte und Pharmaindustrie verdienen sich zudem eine goldene Nase daran.
    Letztere beiden... nicht wirklich um zu heilen... "Zu Risiken und Nebenwirkungen... ", denn lediglich den Anschein dessen zu erwecken, den Menschen zu suggerieren, sich in eine vermeintliche Sicherheit der Gesundung zu begeben, durch Einnahme von Medikamenten

    Durch die Angst hindurch geht der Weg, der aus der Angst führt...

    Und zu diesem Urvertrauen dürfen wir wieder zurückfinden... re-ligio - uns rückverbinden, verbunden sein mit unserem "Selbst" , uns treu "Sein" und frei von Angst.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden