1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung
  2. Information ausblenden

Woher kommen Ängste?

Dieses Thema im Forum "Psyche & Persönlichkeit" wurde erstellt von Wasserfrau77, 27. Juli 2018.

  1. Azurblau

    Azurblau Guest

    Werbung:

    Menschen flüchten auch wenn sie in Gefahr sind
    stimmt nicht ,das es nur das Animalische ist

    Die Größte Angst ist die vor der Angst
    sind durch schwere Traumatas ausgelöst

    Ich kenn einen Mann der mit seinem Koffer den ganzen Tag durch die
    Stadt wo ich wohne hin und her lauft und denkt er müsse Flüchten.

    schwerstens Traumatisiert vom Krieg.
    Wenn ich den sehe könnt ich Weinen ,jeder meidet ihn weil sie Angst haben
    vor ihm das er was macht.
    schlimm wirklich schlimm

    :cry:
     
    Vanadey gefällt das.
  2. Vanadey

    Vanadey Guest

    Ja, klar. Aber wir wollen ja alle lernen. Deswegen sind wir ja hier(y)
     
  3. Vanadey

    Vanadey Guest

    Ich weiß, mein Mann hat Angststörungen und meine Mutter auch :cool:
     
  4. Azurblau

    Azurblau Guest


    ist alles andere wie schön
     
    Vanadey gefällt das.
  5. Vanadey

    Vanadey Guest

    Mit Angst bin ich aufgewachsen und stehe durch meinem Partner mittendrin. Deswegen finde ich dieses Thema sehr ansprechend.
     
  6. Azurblau

    Azurblau Guest

    Werbung:
    Nein abhauen bis die Gefahr vorüber ist
     
  7. Vanadey

    Vanadey Guest

    Welche Gefahr meinst du?? Besteht immer Gefahr, wenn ich Angst habe?

    Bei Wirklicher Gefahr ist es ein ganz anderer Sachverhalt. Da muss man aber genauso Ruhe bewahren und sich sammeln. Es jedenfalls versuchen
     
  8. MariaMarmelade

    MariaMarmelade Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2005
    Beiträge:
    938
    Ort:
    Berlin
    Ja, jeder erhält das was er glaubt.
     
    Vanadey gefällt das.
  9. AlphaOmega71

    AlphaOmega71 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Januar 2017
    Beiträge:
    826
    Ort:
    wenn ichs dir sage, muss ich dich töten
    Kleine Kinder können sich nicht selber "regulieren" d. h. beruhigen.
    Am meisten macht ihnen Angst, wenn man sie allein lässt. Deshalb sollte man kleine Kinder bis zum dritten Lebensjahr nicht alleine lassen.
    Dann fühlen sie sich sicher und geborgen und bilden ein stabiles sicheres Fundament.

    Darüber hinaus haben Kinder noch sehr feine Sensoren und können sich nicht von ihrer Umwelt abgrenzen. Tragen ihre Bezugspersonen Ängste mit sich rum, übernehmen sie diese leicht.
     
    Elementezauber und Wasserfrau77 gefällt das.
  10. Bine77

    Bine77 Mitglied

    Registriert seit:
    23. September 2018
    Beiträge:
    28
    Werbung:
    Das kann ich nur bestätigen. Alle Ängste die ich habe, habe ich quasi von meiner Mutter übernommen
     
    Wasserfrau77 gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden