1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung
  2. Information ausblenden

Woher kommen Ängste?

Dieses Thema im Forum "Psyche & Persönlichkeit" wurde erstellt von Wasserfrau77, 27. Juli 2018.

  1. *Eva*

    *Eva* Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. März 2018
    Beiträge:
    25.309
    Ort:
    Niederösterreich
    Werbung:
    Weder Leben noch Tod sind eine Illusion für mich, nur 2 Paar Schuhe.
     
    Mrs. Jones und Inti gefällt das.
  2. Happynezz

    Happynezz Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. März 2015
    Beiträge:
    9.444
    Hallo Wasserfrau77 !
    Vlt bist als Baby/Krabbelkinnd in eine Situation des Fallens /Stürzens gekommen , wurdest aber von Mutter o Vater noch abgefangen. Oder dir ist ein Form des Spielens (Bespassung) deiner Eltern , wie hochschmeißen und auffangen, oder ähnliches nicht gut bekommen . Hast evtl *Angst * gehabt und konntest ja nichts dagegen tun.
    Oder vlt ist deine Mutter in der Schwangerschaft gestürzt oder fast gestürzt und hat sich ganz fürchterlich geschreckt dabei und du hast diese starke Emotion auch erfahren und gespeichert...!?

    LG Happynezz
     
    Wasserfrau77 und Inti gefällt das.
  3. Ireland

    Ireland Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2008
    Beiträge:
    12.689
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Auch Höhen waren für unsere Vorfahren eine Sache, die diverse Risiken bergen konnte- also lohnte es sich, dem mit großer Vorsicht zu begegnen.
    Hier ein ganz (vielleicht zu einfach - ich würde den psychoanalytischen Kram weglassen) einfacher Überblick über die Theorien der Phobien:
    https://www.onmeda.de/psychische_erkrankungen/phobie-wie-entsteht-eine-phobie--16971-5.html

    Der Großteil der Ängste der Menschen wird in diversen Kontexten "gut gelernt" (leider meist in einem Alter, in dem Wissen und Rationalität noch nicht sehr ausgeprägt sind), durch stetes Vermeidungsverhalten (oft unterstützt durch Angehörige) "gut gefüttert" und kann sehr einfach wieder verlernt werden - wenn man motiviert genug ist und der Leidensdruck extrem hoch ist.

    Komplexe Angststörungen sind da schon ein wenig schwieriger ... , aber das Prinzip dahinter ist ähnlich.
     
  4. Happynezz

    Happynezz Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. März 2015
    Beiträge:
    9.444
    Entspannungsübungen/Autosuggestion und evtl nen Therapeuten aufsuchen , dass deine Ängste sich nicht manifestieren.
    Haste was gegen den Reflux unternommen? Ist es weiterhin so in der Nacht. Dagegen kann doch etwas getan werden. Auch aus medizinischer Sicht!
    Und ja , Ängste haben große Macht , wenn man ihnen den Raum gibt. Hatte schon Erlebnisse....diverse.

    Gute Besserung
     
    Inti und SoulCat gefällt das.
  5. SoulCat

    SoulCat Das Leben ist Veränderung Mitarbeiter

    Registriert seit:
    18. Juni 2013
    Beiträge:
    12.468
    Ort:
    Tirol
    Der Reflux tritt normal nie auf.

    Aber ich weiß jetzt, wann der Reflux wiederholbar auftritt.
    Aspirin.
    Am Abend.
    Schon ist er da der Reflux.
    Seitdem vermeide ich Aspirin gänzlich.
     
  6. Happynezz

    Happynezz Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. März 2015
    Beiträge:
    9.444
    Werbung:
    Sorry, warst net zum Arzt deswegen
     
  7. SoulCat

    SoulCat Das Leben ist Veränderung Mitarbeiter

    Registriert seit:
    18. Juni 2013
    Beiträge:
    12.468
    Ort:
    Tirol
    Ist war ich beim Arzt, wochenlang:
    Blutabnahme immer wieder.
    Röntgen, ultraschall, harn, 24h Harn ...

    Die einzige Aussage: ich bin gesund!

    Es werden halt Symptome behandelt.


    • Amlodipin um den Blutdruck zu senken.
    • Allegra als Antihistaminika
    • Gegen schlaflosSchlaf zuerst Zoldem, dann Aprazolam, jetzt Trittico tetard
    • Dymista Nasen Spray
     
  8. SPIRIT1964

    SPIRIT1964 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. September 2017
    Beiträge:
    4.218
    Das tut mir leid zu hören, dass Du das immer noch nicht in Griff hast, Katerchen :trost:
    Du hast doch jede Menge (spirituelle) Werkzeuge - haste da noch nix angewandt - oder fühlste Dich nicht dazu in der Lage, weil.... KopfhaltsagtimMomallesScheixe?
     
    *Eva* gefällt das.
  9. Happynezz

    Happynezz Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. März 2015
    Beiträge:
    9.444
    Moin SoulCat :)
    Wie fühlst du dich denn , was sagt dein Körper (oder eher deine Psyche)?
    Was für ein (Bauch) Gefühl hast du bei der ganze Situation deines *Leidens* , denn es wird dich doch sehr belasten . Denke ich mir, bei dem was du schreibst. Gab oder gibt es etwas ,was du immer wieder hinunter geschluckt hast und nun sich seinen Weg über den Reflux nach aussen sucht.
    Aber darüber haste eh dir schon deine Gedanken gemacht.
    Wünsche dir, dass du oder ein anderer kompetenter Mensch auf die Spur des Reflux kommt!
    Baldige Genesung lieber Kater;)
     
    SoulCat gefällt das.
  10. SoulCat

    SoulCat Das Leben ist Veränderung Mitarbeiter

    Registriert seit:
    18. Juni 2013
    Beiträge:
    12.468
    Ort:
    Tirol
    Werbung:
    SeitS Monaten bin ich nicht in der Lage schamanisch zu reisen :unsure:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden