1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wie werden die bösen gerichtet

Dieses Thema im Forum "Sterben, Tod, Leben nach dem Tod" wurde erstellt von steffi74, 18. Dezember 2004.

  1. steffi74

    steffi74 Mitglied

    Registriert seit:
    18. Dezember 2004
    Beiträge:
    69
    Ort:
    bielefeld
    Werbung:
    Hallo erstmal an alle,
    ich habe mich gerade erst angemeldet aber ich würde mal gerne Eure Meinung hören.
    Aber zuerst stelle ich mich mal kurz vor. Ich bin 30 und habe eine äußerst spirituelle Mutter. Ich bin mit dem Thema Leben nach dem Tod aufgewachsen. Meine Mutter legt Karten und kann auch andere Sachen plötzlich fühlen. Zum Bespiel hat sie mir erzählt das sie den Tod eines Kollegen wusste. Es ist so das sie an was anderes denkt und plötzlich eine Gedanken bekommt zb. Schade das er so früh sterben muss. Zu ihrem eigenen "entsetzten"treffen die Dinge dann auch ein. Manchmal sagt sie das einen das ganz schön fertig machen kann und das es im Alter schlimmer wird. Nun ja was soll ich sagen auch ich besitze auch solche Fähigkeiten nur leider ist es bei mir so das ich denke und die Zeit zum handeln zu kurz ist. Ich denke zum Beispiel beim abspülen, irgendwas passiert gleich mir wird richtig komisch und ehe ich weiter denken kann fällt meine 4-jährige die Treppe runter. Oder ich denke an Menschen und bevor ich anrufen kann klingelt schon das Telefon.
    Toratkarten lege ich seit circa 4 Wochen und habe schon sehr gute Treffer. Wobei ich nicht viel gelernt habe ich weiß es einfach.

    So nun habe ich mal eine Frage an Euch. Habe gestern Abend Schindlers Liste angeschaut und mich gefragt warum so schreckliche Dinge geschehen. Nun wird ja gesagt das im Himmel nach dem Tod nur Liebe herrscht und alles Gut ist. (NTE) Was wird den aus Menschen wie zum Bespiel die Menschen die Völker ermordet haben usw. wann bekomen oder besser wie bekommen sie ihre Strafe. Viele von denen haben ja den Freitod gewählt und ein altes Sprichwort sagt Gottes Mühlen mahlen langsam aber gerecht. Wie werden solche Menschen bestraft? Wenn Strafe das richtige Wort ist.

    Grüße Steffi 74
     
  2. Ironwhistle

    Ironwhistle Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. November 2004
    Beiträge:
    3.703
    Ort:
    Köln Höhenhaus
    Als Strafe...

    Im Leben haben sie erstmal ihr Häusschen im Tessin, genauso wie das Millionenschwere Bankkonto...

    Aber danach?

    Dantes Inferno ist eine Übertreibung, liest sich zwar gut, aber dennoch. Es kommt kein Stinktier mit Bocksfüßen und Dreizack um die Bösewichte dieser Welt in den Arsch zu kneifen - aber wie steht es mit den Opfern? ;)

    Schonmal nachgedacht was es bedeutet wenn man nach dem Tod eben doch weiterlebt? :)

    Genau; Man sieht sich im Leben IMMER zweimal ... Kurzum, irgendwann schaut man seinen Opfern auch in's Gesicht. Was jetzt nicht bedeuten soll das man keine Gesetze mehr für's hier braucht...

    l.g.
    Ingo
     
  3. roli

    roli Mitglied

    Registriert seit:
    14. Februar 2004
    Beiträge:
    377
    Hallo Steffi 74
    Wir werden nicht bestraft von Gott, denn nicht wahr viele nehmen an, dass er vollkommene Liebe ist, wie könnte er Dich da dann nur so bestrafen? Aber dennoch gibt es ein Gesetzt das von ihm errichtet wurde. Es ist eben das Karma-Gesetzt. Gemäss diesem erfolgt der Ausgleich wenn jemand etwas Gutes gemacht hat, aber auch wenn jemand etwas Böses gemacht hat. Also für mich ist das keine Strafe. Auf eine Ursache erfolgt einfach eine Antwort. Das solltest Du ja, wenn Du Dich mit Tarot beschäftigst, gemerkt haben. Denn die Karten zeigen Dir ja nie an ob Du schuldig bist oder nicht, aber sie haben eine Polarität. Und was ist das anderes als eben ein Ausgleich oder Karma?! Ob nun dieser Ausgleich gut oder als schlecht für denjenigen der das erfahren muss bedeutet spielt keine Rolle, es muss gemäss demzufolge stattfinden.
    Nun warum das mit den Juden so passiert ist, da musst Du 2000 Jahre zurückgehen. Wenn es stimmt, dass Jesus wirklich aus dem Stamme der Juden geboren wurde, also einer der Ihren war und ist, und wenn Du siehst dass die Juden immer noch auf einen Messias warten, dann kannst Du aber auch in etwa abschätzen warum das mit ihnen passiert ist. Denn einen Erleuchteten oder Heiligen oder wie auch immer Du es nennen willst, kann man nicht einfach so ohne Folgen an das Kreuz nageln. Und was hat er in seiner grossen Barmherzigkeit als letzter Satz gesagt?: (Verzeih ihnen, denn sie wissen nicht was sie tun?) Selbst die Ganze Menschheit macht sich dadurch schuldig und hat sich schuldig gemacht. Denke darüber nach!
    Ich meine aber, dass sich die Juden während dem 2 Weltkrieg sehr gut benommen haben und ihr Schicksal getragen haben. Mit dieser meinen Meinung möchte ich nicht darüber disskutieren warum, wieso, warum die Deutschen etc. Ich bewundere die Juden, und weiss dass Ihre Kultur und eben auch Wissen seit diesen 2000 Jahren rein gehalten wurde bis in die heutige Zeit. Sie waren ja auch ein Volk das den Auftrag hatte eben dieses Wissen hinaus in die Welt zu tragen und zu bewahren. Noch etwas, es gibt ein Land in Europa das die Juden nie verfolgt hat, dieses Land hatte dadurche einen solchen Aufschwund dass man schon fast neidisch sein könnte. Denke auch darüber nach!
    Also das nur so meine Gedanken dazu, ohne Absicht hier nun eine Disskussion darüber zu starten.
    Gruss Roland

    NB. Ja Gottes Mühlen arbeiten vielleicht manchmal langsam aber dafür sehr präzise. Der Ausgleich wird folgen. So oder so, darüber brauchen wir uns nie den Kopf zerbrechen. Einstein hat ja in seinem hohen Alter auch einmal gesagt: "Gott würfelt nicht!"
     
  4. Ironwhistle

    Ironwhistle Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. November 2004
    Beiträge:
    3.703
    Ort:
    Köln Höhenhaus
    Oh man Rolli, das ist ein wenig zu bequem...

    Was wird dann mit uns Christen passieren?

    Kreuzzüge, Hexenverbrennung, Verfolgung von Wissenschaftlern, unterdrückung der Frauen....

    Nee - du irrst.

    Davon abgesehen; was war mit den Kambodschanern?
    Die kannten Jesus nicht und hatten, schon durch die räumliche Distanz, nichts mit mit ihm am Hut - trotzdem; Pol Poth und seine roten Kmeer...

    Roli, verzeih mir, aber ich wills auf einen Punkt bringen; was du geschrieben hast ist Blödsinn...
     
  5. steffi74

    steffi74 Mitglied

    Registriert seit:
    18. Dezember 2004
    Beiträge:
    69
    Ort:
    bielefeld
    Hallo Roland,
    Danke für Deine Antwort. Sicher Du hast in vielen Dingen Recht aber es schwer zu sagen "Verzeih ihnen, denn sie wissen nicht was sie tun?"
    Ich werde echt wütend wenn ich darüber nachdenke was es für schreckliche Menschen gibt. Aber vielleicht ist das ja auch eine Art die man lernen soll auf der Welt "Verzeih ihnen, denn sie wissen nicht was sie tun?" Obwohl es sehr schwer ist.
    Oft sprechen die Menschen von der gerechten Strafe. Ich denke dann immer dran was das wohl sei. Den vor Gott sind alle Menschen gleich. Also nicht nur woher sie kommen sondern auch was sie gemacht haben?

    LG

    Steffi
     
  6. Ironwhistle

    Ironwhistle Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. November 2004
    Beiträge:
    3.703
    Ort:
    Köln Höhenhaus
    Werbung:
    Nur weil jemand eine andere Auffassung hat (Jesus nicht gleich Messias) ist er böse - das rechtfertigt 6 Mio Tote?
    Oh Gott, - ich halt mich aus dem Thread raus....
     
  7. steffi74

    steffi74 Mitglied

    Registriert seit:
    18. Dezember 2004
    Beiträge:
    69
    Ort:
    bielefeld
    Hey
    böse? Wer? Ich bin nicht böse.Wotte hier auch keinen Streit anfachen. Nur ich dachte vielleicht hat sich ja schon mal jemand Gedanken dazu gemacht. Ich denke oft drüber nach.

    LG
    Steffi
     
  8. Amixipi

    Amixipi Guest

    Wenn wir in der Liebe Gottes bleiben brauchen wir uns darüber keine Gedanken zu machen, Steffi :kiss3:

    Johannes 15 Vers 9 : Wie mich der Vater liebt, so liebe ich euch. Bleibt in meiner Liebe!
     
  9. zauberweib

    zauberweib Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Januar 2003
    Beiträge:
    387
    Ort:
    franken
    ich glaub nicht an schuld und strafe. ich glaub an verantwortung und konsequenzen. all die karmischen verstricken tragen wir mit uns herum, solange bis wir jedes einzelne thema bearbeitet haben. "erlösen" können wir uns somit nur selber, indem wir selber den lernprozess durchleben.

    grüsslies
    zauberweib
     
  10. angus

    angus Guest

    Werbung:
    Habe neulich die beiden Bücher von Robert James Lees gelesen. Vielleicht hat er ja recht....,zumindest würde es sehr vieles erklären.

    angus
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen