1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Wie sieht die Zukunft aus wenn unsere Kinder ohne Smartphone und Internet nicht mehr sein können???

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von Mike_84, 13. Januar 2018.

  1. Appendix

    Appendix Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. September 2012
    Beiträge:
    246
    Ort:
    .at
    Werbung:
    Ich sehe unsere Gesellschaft als eine durch Social Media & Co benebelte Schafherde, die sich bereits im freien Fall befindet und wahrscheinlich - wenn überhaupt - erst beim Aufprall am harten Boden der Realität aufwachen wird...nur wird der Tod dann vermutlich nicht kurz und schmerzlos sein.
    Man möge mir meinen (angebrachten?) Pessimismus verzeihen, aber wie hat ein kluger Mensch einmal so schön gesagt: "Pessimisten sind Optimisten mit Erfahrung."
     
    Mike_84, Meisterengel und Valerie Winter gefällt das.
  2. Ein einziger "richtiger Mensch" vermag diese meine düstere Ebenfalls-Meinung zu ändern, es kann sich lohnen zu leben,
    i will survive...
     
    Mike_84 gefällt das.
  3. Darkhorizon

    Darkhorizon Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Juli 2008
    Beiträge:
    15.374
    Ort:
    nieder-und oberbayern
    na ja, so pessimistisch sehe ich jetzt wieder nicht...wären wir in diese zeit reingeboren würden wir uns kein bisschen anders verhalten..
    und ohne handy und pc würde auch uns viel fehlen...wenn ich aber in der arbeit zb. jemanden sehe der immer wieder am handy spielt, werde ich fuchsteufels wild...alles hat seine grenzen...wird aber in der regel sehr schnell eingesehen...
     
    Mike_84 gefällt das.
  4. Appendix

    Appendix Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. September 2012
    Beiträge:
    246
    Ort:
    .at
    Doch, es wird - so nicht ein Wunder passiert - ein böses Ende nehmen.
    Manchmal stelle ich mir die Frage was sschlimmer ist: die Benebelung selbst oder tatenlos dem Spektakel beiwohnen zu müssen...
     
  5. Darkhorizon

    Darkhorizon Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Juli 2008
    Beiträge:
    15.374
    Ort:
    nieder-und oberbayern
    es müssen halt bestimmte regeln eingehalten werden..dann funkt es auch mit handy und pc...und was die benebelung betirfft...im vergleich zu den öffentlichen medien ist das internet um einiges lehrreicher...(mit verstand benützt)
     
  6. Hellequin

    Hellequin Guest

    Werbung:
    Na dann ist ja alles wie immer. Ehrlich, stört dich das nicht? Dass jede neue Entwicklung immer definitiv ein böses Ende nehmen wird, und die Menschheit dann trotzdem nicht untergeht, sondern sich relativ kontinuierlich weiterentwickelt? Wirft das kein dubioses Licht auf die Überzeugungskraft der Argumente, die dir einfallen? Ich meine, irgendeine Untergangsprophezeiung wird wahr sein, klar. Eine von Milliarden.
     
    Mike_84, Emillia und Ruhepol gefällt das.
  7. Appendix

    Appendix Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. September 2012
    Beiträge:
    246
    Ort:
    .at
    Nicht jede neue Entwicklung ist schlecht, das behaupte ich auch garnicht. Es kommt immer darauf an, wie die neuen Möglichkeiten genutzt und vor allem, wer davon am meisten profitiert.
    Eine beschäftigte Masse lässt sich halt einfacher lenken, als viele bewusst lebende Individuen.
    Inwieweit sich die Menschheit spirituell weiterenwickelt ist schwer einzuschätzen, der technische Fortschritt zieht dem geistigen jedoch schon lange davon - und das halte ich für äusserst bedenklich.
     
    MelodiaDesenca und Mike_84 gefällt das.
  8. Darum ist es so wichtig, den Kindern sehr früh den verantwortungsvollen und sparsamen Gebrauch der Medien beizubringen. Sie sollen keine übergewichtigen Smartphone und Gameboy-Junkies werden.
     
    Mike_84 und Emillia gefällt das.
  9. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    14.052
    Ort:
    An der Nordsee
    Diese Aussage verstehe ich nicht. Jemand der "beschäftigt" ist, ist kein bewusst lebendes Individuum?

    Ich bin eigentlich den ganzen Tag mit irgendwas "beschäftigt" und denke dem Gros der Menscheit geht es ganz genauso.

    Ich würde jetzt nicht denken, dass ich, wenn ich einfach nur rumsitze und grenzdebil in die Gegend starre bewusster lebe. Das kann bei anderen natürlich anders sein.

    R.
     
    Emillia gefällt das.
  10. Black_Wolf

    Black_Wolf Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2017
    Beiträge:
    966
    Werbung:
    Ich warte immer noch drauf, daß Smartphone-fixierte Kids (oder auch Erwachsene) gegen die nächste Straßenlaterne, einen Baum oder in den Abzugsgraben laufen... :D
     
    Mike_84, Shimon1938 und Valerie Winter gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden