1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Wie geht es weiter?

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von Manuela70, 30. März 2019.

  1. Manuela70

    Manuela70 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juni 2012
    Beiträge:
    1.558
    Werbung:
    Hallo zusammen,

    ich habe eine 9er zu der Frage "Wie geht es weiter in der Liebe?" gelegt. Bin Single und war recht motivationslos, als ich gelegt habe. Dafür fand ich das Kartenbild dann doch wieder interessan, vor allem wegen der vielen Schlangen (die scheinen neuerdings die Füchse abzulösen) und beiden Bären:




    Quersumme:

    Quersumme waagerecht: Kind Schlange Schlange
    Quersumme: senkrecht: Sense Schlange Schlange

    Die Lilie zentral mit dem Herz darüber, das wiederum mit der Schlabge rösselt, würde ich als Gefahr deuten, in eine Affäre hineinzuschliddern. Da der Bär as gesamte Quersumme als auch als letzte Karte auftaucht, könnte ich mir auch vorstellen, dass es hier um einen Verarbeitungs-/Heilungsprozess geht, der noch nicht abgeschlossen ist. Daher vielleicht auch die Schlangen und das Kind bzw Sense in den Quersummen.

    Wenn ich mir die Häuserplätze ansehe, finde ich den Bären auf Blumen (ergibt Herz) aber wieder sehr schön. Darüber jedoch der Baum auf den Wolken, also Zweifel an etwas Festem?

    Habt Ihr noch Ideen?
     
  2. Manuela70

    Manuela70 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juni 2012
    Beiträge:
    1.558
    Mir ist gerade noch aufgefallen, dass es in dem Blatt um meine Gesundheit gehen könnte (mache mir da gerade Sorgen). Hatte aber nicht daran gedacht oder danach gefragt.
     
  3. nicolina

    nicolina Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. August 2017
    Beiträge:
    1.636
    Ort:
    Hamburg
    Welche Legevariante ?
    Erste Karte in der Mitte, also Lilien oder Park?
     
    flimm gefällt das.
  4. Manuela70

    Manuela70 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juni 2012
    Beiträge:
    1.558
    Ja, die 1 in die Mitte.
     
  5. Tugendengel

    Tugendengel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Februar 2012
    Beiträge:
    3.548



    Quersumme:

    Verdeckte Karten



    ... GesamtQS
     
  6. Manuela70

    Manuela70 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juni 2012
    Beiträge:
    1.558
    Werbung:
    Danke @Tugendengel! Kann ich Dir eine Dose Trockenshampoo nebst Anleitung für eine kleine Deutung von Dir anbieten?:rolleyes:
     
    Tugendengel gefällt das.
  7. Red Eireen

    Red Eireen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2018
    Beiträge:
    16.760
    Hallo Manuela,

    ich finde du hast hier wirklich offfen sehr schöne Karten liegen -- aber mit zweimal Bär habe ich das Gefühl, dass du innerlich und vllt. auch unterbewusst und unterbewussr da selbst "den Daumen" drauf hast aus irgendeinem Grund- dich selbst kontrollierst und dich da selbst irgendwie von deinem eigenen Glück abhälst.

    Aus Vorsicht, Selbstschutz oder Angst davor etwas wieder erleben zu müsssen (?) Sieht wie ein gedankliches Selbstsabotage-Programm aus - das du kontinuierlich in dir wiederholst mit den verdeckten Ruten auf den Wolken und mit offen Baum oben drauf - wohl schon gut verwurzelt oder aus der Familie - Ahnenreihe- mütterlicherseits übernommen - bzw. da auch schon vorgekommen - was Beziehung angeht ... (?) Die Macht des Bären als/zur Selbstunterdrückung bevorzugt einzusetzen ?
    .
     
    Manuela70 gefällt das.
  8. Tugendengel

    Tugendengel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Februar 2012
    Beiträge:
    3.548
    Geschickt, geschickt, liebe @Manuela70!

    Ich sehe schon, Du weisst Deine “Köder“ gekonnt auszulegen :D.

    Eine “kleine Deutung“? Aber gerne doch. :)

    Ich frage mich gerade, wer wohl der Bär (15) in Deiner Legung sein könnte?

    Irgendwie “beschleicht“ mich das Gefühl, dass es sich bei diesem Bären (15) nicht um einen neuen und Dir noch unbekannten Mann handeln könnte, sondern stattdessen vielmehr um einen Mann aus Deiner Vergangenheit, den Du schon längere Zeit kennen und an dem Du durchaus mal Interesse gehabt haben könntest.

    Für diesen “Vergangenheitsbezug“ zu diesem Bären (15) spricht meines Erachtens

    1) dass unmittelbar an diesen offen aufgedeckten Bären (15) der Baum (5) angrenzt, der nahe legen könnte, dass Du diesen Mann bereits seit längerer Zeit kennen könntest (Baum, der ja nicht von heute auf morgen so groß heranwächst, wie er auf dem Bild dargestellt ist, und der dementsprechend schon eine längere Zeit zuvor angepflanzt worden sein muss),

    2) dass der in den verdeckten Karten zum Vorschein kommende Bär (15) im 8. Haus des Sarges (8) liegt und dem Sarg (8) zugleich ein starker Vergangenheitsbezug innewohnen kann, wenn man bedenkt, dass dasjenige, was im Sarg begraben werden soll, ja denklogisch zuvor gelebt haben muss, was wiederum auf eine längere Vorgeschichte und damit auf vergangene Erlebnisse schließen lassen kann und

    3) dass der sich als Gesamtquersumme Deiner offen aufgedeckten Karten errechnete Bär (15) in Kombination mit den sich als Gesamtquersumme Deiner verdeckten Karten errechneten Wolken (6) ebenfalls auf einen Mann hindeuten könnte, der sich zwischenzeitlich mal wieder aus Deinem Leben “verflüchtigt“ hat (Wolken) - eben wie die irgendwann wieder abziehenden Wolken, die nach einiger Zeit auch wieder “von dannen ziehen“.

    Darüber hinaus lässt sich der Bär (15) aufgrund seiner überdurchschnittlich hohen Lebenserwartung im Tierreich auch mit etwas oder mit jemandem Älteren gedanklich in Verbindung bringen, weshalb auch die in den offen aufgedeckten Karten liegende Kombination Herz (24) - Bär (15) - nicht zuletzt auch mit dem ebenfalls dort liegenden Baum (5) - auf eine bereits “ältere“ (Bär) und länger zurück liegende (Baum) “Gefühlsregung“ (Herz) Deinerseits zu diesem Mann schließen lassen könnte.

    Ich halte es also durchaus für möglich, dass Du erneut in Kontakt treten könntest zu einem Dir bereits bekannten Mann aus Deiner Vergangenheit und Dich im Zusammenhang damit wieder an Deine alten (Bär) Sympathiegefühle (Herz) für diesen Mann erinnern könntest.

    Vielleicht meldet sich ja auch noch einmal der Mann bei Dir, mit dem Du das besagte “Trockenshampoo-Date“ hattest - kleiner Scherz am Rande :D:D:D .
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. März 2019
    Manuela70 gefällt das.
  9. Manuela70

    Manuela70 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juni 2012
    Beiträge:
    1.558
    Da ist was dran, Red Eireen. Danke! Ich arbeite daran, aber ist nicht leicht und sehr stimmungsabhängig.Momentan ist so vieles im Umbruch, dass ich scheibchenweise vorgehen muss.
     
    Red Eireen gefällt das.
  10. Red Eireen

    Red Eireen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2018
    Beiträge:
    16.760
    Werbung:
    :lachen::lachen::lachen: .... die Cleverness der Bärenkraft vllt ? ---Das hat der ja auch drauf und kann
    er gut :D
     
    Manuela70 und Tugendengel gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden