1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wie erlernt man NEKROMANTIE ???

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von Alia, 9. Juni 2007.

  1. Alia

    Alia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. April 2003
    Beiträge:
    4.583
    Ort:
    WestfALIA
    Werbung:
    Ein Wort! Ein Begriff! Plötzlich war es da, und.... ehe ich "denken" konnte, wollte ich mehr darüber wissen.

    Gerne würde ich es können,..... Nekromantie.... so dachte ich bei dem Lesen des Wortes.
    Was ist Nekromantie????? Magie!!!
    Sie wurde bereits vor Jahren her beschrieben. Ist eine sehr "Schwere" Form der Magie......
    Aber..... ich weiß (möglicherweise aus Erfahrung) das es auch eine "helle" Form davon gibt.
    Soweit ich weiß (mich erinnern kann), sollte es einen "Guten Geist" in der anderen "WELT" geben, mit dem man kommuniziert. Er sollte "gute Gefühle" haben, positiv sein, damit man auch "unbeschadet" bleibt.

    Gibt es emanden unter euch, der schon seine Erfahrung (positiver natur) mit der Nekromantie gemacht hat???

    Gibt es "Medien" (Orakel-Karten,... ggfs. TAROT) die man als Deuungshilfsmittel gebrauchen,- als Translator gebrauchen kann.

    Wäre über nützlich Tipps dankbar. Denn: Bis jetzt las ich nur über "Risiken und Nebenwirkungen",... nichts wurde erwähnt von der "Guten Seite dieser Kraft".

    Alles Liebe
    EA
     
  2. Draco

    Draco Mitglied

    Registriert seit:
    30. November 2006
    Beiträge:
    454
    Ort:
    Sonthofen
    Nunja Nekromantie hatt (meistens :party02: ) mit Toten zu tun... sehr viel "gutes" wird sich da wohl kaum finden lassen :stickout2
     
  3. Remigius

    Remigius Mitglied

    Registriert seit:
    29. August 2006
    Beiträge:
    202
    Ort:
    Moutfort in Luxembourg
    Was ist an toten so schlecht,sin doch auch nur menschen:weihna1 .

    In der Bibel steht dass die braven Leute nach dem Tod Engel werden.
    Wenn man also magisch mit Engeln arbeitet ist das ja so zu sagen auch Nekromantie.
    Gruesse,
    Remigius
     
  4. jacobus

    jacobus Mitglied

    Registriert seit:
    4. Juni 2007
    Beiträge:
    141
    .. warum?
     
  5. kind of magic

    kind of magic Mitglied

    Registriert seit:
    6. Februar 2007
    Beiträge:
    425
    Ort:
    Möckmühl-Züttlingen
    Ich habe keine erfahrung mit Nekromantie, aber ich habe einige Rollenspiele gespielt und Romane gelesen in denen Nekromanten auftauchen. Wenn ich das richtig verstanden ha´be ist Das eine Form der Magei, die sich auf Beschwörung von Dämonen und Untoten beschränkt. Außerdem sind Nekromanten Magier, die Gedanken manipulieren und ganze Gehirne zerstören. Wenn du jemanden völlig manipulierst, wird er/sie wahnsinig, vegisst alles und kann sich an nichts mehr erinnern. Ach ja, und ich glaube Nekromantie ist schwarze Magie.
     
  6. Aratron

    Aratron Guest

    Werbung:
    hallo alia,

    es gibt zuverlässigere quellen als eine totenbefragung , was necromantie letztlich ist. sinnvoller kann es sein, hilfestellung zu geben, statt zu nehmen in diesem bereich. der eine oder andere hängt halt fest. warum schimmelige tote befragen, gibt bessere und zuverlässigere wesen, es sei denn- man hat im persönlichen bereich was aufzuarbeiten.

    aratron
     
  7. Alia

    Alia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. April 2003
    Beiträge:
    4.583
    Ort:
    WestfALIA
    Nein, Kind of Magic,

    Nekromantie ist das, was "Vincent Raven" derzeit in Perfektion via Pro Sieben vorträgt. Soooooooooooooooooooooooooo und nicht anders stellte ich mir einen Nekromanten vor. Tja,.... und kaum gedacht, ... ist er auch schon da!!!!

    Vielleicht fanden damals,- Mitte des vergangenen Jahres bereits die Carstings für diese Sendung derzeit statt. Wer weiß das schon???? - Nur die, die heute doch sind und sich Woche für Woche zur "Show" stellen und sich begutachten lassen.
    Ich denke, Vincent Raven ist der derzeit einzigst wahre Nekromant!!!

    PAX Crux - ALIA-ELIA
     
  8. Felix Wolf

    Felix Wolf Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juli 2007
    Beiträge:
    294
    Ort:
    Berlin
    Hallo Alia,

    schwer zu glauben, dass Du hier mit den Unterhaltungshöhepunkten von Pro7 auftauchst.
    Vincent Raven ist kein Nekromant! Im Altgriechischen bedeutet nekros Leiche und mantis Weissager. Der Nekromant ist also jemand, der eine Leiche für kurze oder längere Zeit wiederbelebt, um die gewünschten Auskünfte zu erhalten. Was Raven macht, ist vielleicht eher eine Totenbeschwörung im Sinne der Psychomantie. Es sei denn, er hantierte mit Leichen. Dann hätt ichs übersehen :morgen:

    Lg, Felix
     
  9. Drarak

    Drarak Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2007
    Beiträge:
    534
    Ort:
    Deutschland
    Namasté!

    "Der Berner Trickkünstler Vincent Raven behauptet, seine Rabendame Corax könne Kontakt mit der «Anderswelt» aufnehmen. "

    Trickkünstler sagt schon viel aus.


    Gruß

    Drarak
     
  10. Corinthya

    Corinthya Mitglied

    Registriert seit:
    19. August 2007
    Beiträge:
    266
    Werbung:
    Nekromantie ist doch die Wissenschaft, wie man Tote wieder zum Leben erweckt.

    ZB Doctor Frankenstein soll damit "gearbeitet" bzw experimentiert haben, und schlussendlich auch das Frankensteinmonster, das ja aus Leichenteilen besteht, erzeugt haben.

    Soweit ich weis ist Nekromantie die Wissenschaft, wie man künstlich ohne Gott Leben zurückholen/erzeugen kann.

    Es gibt eigene Tabellen und Aufzeichnungen, wieviel "Leben" man braucht, um anderes Leben zu erschaffen.

    Habe mich mal vor längerer Zeit damit beschäftigt - oder besser informiert, ich finds ehrlich gesagt eher abschreckend.

    Gutes gibt es daran eigentlich gar nichts, und es auf Engel auszulegen find ich bischen krass. Menschen die sterben werden keine Engel, sondern bleiben normale Menschenseelen.

    Nekromantie würde bedeuten, die Naturgesetze außer Kraft zu setzen, und noch dazu Gott zu spielen. Klonen wäre denke ich ein heutiges Beispiel davon.

    Nun ja, wende dich besser anderen Dingen zu.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. Gwynifer
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    738

Diese Seite empfehlen