1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wichtige Frage zur Deutung!

Dieses Thema im Forum "Tarot" wurde erstellt von Chamred, 26. Juli 2004.

  1. Chamred

    Chamred Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juli 2004
    Beiträge:
    74
    Werbung:
    HI!
    ich wollte etwas fragen. wenn ich die karten lege und es erscheint zum beispiel die karte die herrscherin, hat diese karte dann automatisch etwas mit einer weiblichen person zu tun? oder kann ich das auch auf mich beziehen (ich bin ein junge)!
    danke für eure hilfe!
     
  2. Rowena

    Rowena Guest

    hallo chamred,
    das muß nicht immer eine frau sein, sondern es kommt auch auf die frage an, die du gestellt hast. oder war das eine tageskarte, dann hat es vielleicht mit den eigenschaften zu tun, die die herrscherin verkörpert.
    ich bin z.b. eine frau und hab als personenkarte den herrscher, und die trifft auf mich sogar sehr gut zu. also, ich würde das nicht davon abhängig machen, ob die karte weiblich oder männlich ist. wir haben doch alle selbst anteile des andern geschlechts in uns. vielleicht sagt die karte auch, das du diese eigenschaften in dir mal etwas genauer anschauen solltest.
    gruß rowena
     
  3. Albi Genser

    Albi Genser Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juni 2004
    Beiträge:
    987
    Hallo Chamred,

    weiblicher Aspekt,
    weiblich im Sinne der Symbolik.

    Nicht weibliche Person im Sinne von B***n und *** dings, äh, (rötwerd)
    sondern weiblich im Sinne von intiutiv, gefühlsmäßig,...
    (und so'n "unlogisches" zeuch :lachen: )
    Tschuldigung
    :lachen:

    Udn das bezieht sich dann eben auch die weiblcihen Aspekte in Dir.

    Liebe Grüße.

    T Albi Genser GII zu K :schaukel:
     
  4. Gundis

    Gundis Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2004
    Beiträge:
    153
    Ort:
    Kärnten / Steiermark
    Werbung:
    Servus!

    Die Herrscherin habe ich persönlich noch nie als weibliche Person angenommen. Die Herrscherin steht für mich für fruchtbare Zeiten, Phasen in denen alles wächst und gedeiht (im übertragenen Sinn).

    Als Personenkarten, wenn überhaupt, sehe ich die Hofkarten der kleinen Arkana.

    Ein König oder eine Königin kann zum einen für eine Anlage in dir (ein Aspekt deines Charakters, der zum Zeitpunkt der Legung Wichtigkeit hat), eine Person von außen oder einfach für ein Ereignis stehen.

    Ich geh da nach meinem Gefühl, aber meistens deute ich König als Mann, Königin als Frau, Ritter als Stimmung / Atmospähre und Bube als Ereignis. Aber das ist meine persönliche Vorgehensweise.

    Liebe Grüsse
    Barbara
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen