1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Wer mag Guggenmusik?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Colombi, 8. Februar 2017.

  1. Colombi

    Colombi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2014
    Beiträge:
    12.861
    Werbung:
    Ha no - e bissl g'wehnungs-bedirfti isch es scho! :D

    Aber graaaaaad esóooooo mag i s! :)
     
    Anevay gefällt das.
  2. Colombi

    Colombi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2014
    Beiträge:
    12.861
    Absoluuuuuuut! (y)
    Der Morgestraich zu Basel ist totaaaaal geniaaaaal! (y)
     
  3. GrauerWolf

    GrauerWolf Guest

    Gruselig!
     
  4. Colombi

    Colombi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2014
    Beiträge:
    12.861
    Wie Wolfsgeheul! :)
    Gerade Wölfen sollte das gefallen!
    Die sollten nun mal nicht so zimperlich sein! :)
     
  5. GrauerWolf

    GrauerWolf Guest

    Wie bitte??? :eek::eek::eek:
    Das ist ausgesprochen melodisch und komplex, für mich gibt's nichts schöneres...

    Ich hab mir eine Kostprobe auf YT mal angehört. Diese Guggenmusik ist und bleibt amelodisch, schräg und gruselig...
     
  6. Colombi

    Colombi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2014
    Beiträge:
    12.861
    Werbung:
    Und das ist auch gut so! :)
    So soll sie sein. :)


    Und WARUM sie so sein soll, das ist im Thread hier bestens erklärt. :)
     
  7. GrauerWolf

    GrauerWolf Guest

    Na, dann viel Spaß damit. Ich ziehe melodisches vor... :)
     
  8. Teach

    Teach Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.051
    Ort:
    Am Waldrand
    Ja,
    Und wieso tönt das so schrecklich? Ganz einfach: Diese Guggengruppen setzen sich meist aus Menschen zusammen, die nicht die geringste Ahnung von Musik, sprich tuten und blasen haben, ähnlich wie Frau von der Leyen, wie zu sehen auf dem von gemmini gesetzten SpassVideo im Martin Schulz Kanzlerkanditat-Thread. :)
    Diese zusammengewürfelten Lärmbrüder und Schwestern bedienen sich einmal im Jahr der Anonymität der Maskierung -Maskierungen, die z.T. sehr spektakulär und kunstvoll sind- um während der Fasnachtzeit mittels Lärm die Sau rauszulassen. Irgendwie kindisch, aber scheinbar brauchen dies viele Erwachsene, mindestens einmal im Jahr. Ja, warum nicht? Sie tun dann nichts noch dümmeres.

    Einzig an der Basler Fasnacht, während dem Morgenstraich hört man perfekte, professionelle Trommlklänge, zum Teil mit sehr komplizierten Rhythmusmustern wie z.B.Paradiddles.

    Der Paradiddle, ein Drum Rudiment, ist eine besondere Übung bzw. Schlagtechnik für Schlaginstrumente (vornehmlich Schlagzeug, aber auch andere Percussionsinstrumente). Sie ist eine Kombination aus Einzel- und Doppelschlägen. Die besondere Herausforderung für den Schlagzeuger ist, dass er die Einzelschläge zwar normal spielen kann, aber die Doppelschläge mit einer speziellen Doppelschlagbewegung ausgeführt werden. Die Aufeinanderfolge zweier Einzelschläge und eines Doppelschlages wird lautmalerisch mit „Para-Diddle“ umschrieben. Herausgebildet haben sich die Paradiddles aus 16 Grundschlägen (Basis-Pattern), die zuerst einzeln geübt und später im Patchworkverfahren miteinander kombiniert werden, um so immer komplexere Rhythmen zu kreieren.

    Überlagert werden diese Rhythmen von beinahe schon hypnotischen Piccoloflötenklängen. Auch sind diese Musikanten alle mit tollen Masken bekleidet. Das ist schon sehens und hörenswert.
    T
     
    Amarok und GrauerWolf gefällt das.
  9. Colombi

    Colombi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2014
    Beiträge:
    12.861
    Ich finde die Gugge-Musi wunderbar. :)
    Es scheint, dass die Kritiker hier gar nicht verstanden haben, worum es hier geht. :)

    Die Kritiken sind hier ähnlich logisch, als wollte man einem Wurstbrot vorwerfen, dass da Wurst dabei ist, und einem Kaffee, dass da keine Wurst drin ist. :)


    Außerdem erscheinen mir die Kritiken hier im Thread erschreckend humorlos, leider.

    Kann man nicht mal über seinen Horizont hinausschauen -
    und für Neues und Unbekanntes offen sein? :)
     
    Hyleg gefällt das.
  10. Hyleg

    Hyleg Guest

    Werbung:
    Bravo Colombi! Deine Worte sind Balsam in meinen Ohren! We je einmal eine echte Lozärner Guggemusik gehört hat, der wird begeistert sein. Das fägt rüüdig!

    More fun!
     
    The Crow und Colombi gefällt das.

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden