1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wer kann mir bei einem Problem helfen?

Dieses Thema im Forum "Psyche & Persönlichkeit" wurde erstellt von banana2013, 6. Juli 2013.

  1. banana2013

    banana2013 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2013
    Beiträge:
    13
    Werbung:
    Hallo,

    ich habe folgendes Problem: Ich höre seit dem ich 16 bin immer wieder flüsternde Stimmen welche von draussen kommen.
    Diese versuchen mich ständig zu beleidigen.
    Ich bin deswegen schon seit längerer Zeit in Therapie und nehme auch Tabletten dagegen.
    Nur leider hat es bis jetzt nichts gebracht und die Dosis wird immer höher.
    Ein Wahrsager, welcher mir schon mal etwas vorausgesagt hatte ( mit dem er Recht hatte ), meinte das es sich bei diesen Stimmen um schwarze Seelen handelt.
    Die Stimmen treten ungefähr alle 2 Tage auf und treten immer zur selben Uhrzeit auf und enden nach ca. 3 Stunden wieder ( auch meistens zur selben Uhrzeit ).

    Meine Frage wäre nun , wer sich auskennt und mal für mich schauen könnte woher diese Stimmen kommen ( ein Wahrsager, Hellseher oder deartiges ).

    Ich wäre so froh wenn das alles mal bald ein Ende hat.

    PS: Bitte per PN melden wer Lust hat mir zu helfen.

    Lieben Gruß
    banana
     
  2. Mondblumen

    Mondblumen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juli 2013
    Beiträge:
    8.134
    Darf ich dich mal fragen, wie alt du inzwischen bist?

    Ist es dabei relevant, an welchem Ort oder in welchem Haus du dich währenddessen befindest?
    Oder ist das immer und überall so, nur eben alle zwei Tage zu einer bestimmten Uhrzeit?
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Juli 2013
  3. PsiSnake

    PsiSnake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    16.221
    Ort:
    Saarland
    Hallo banana2013

    Ich bin eigentlich immer skeptisch was angebliche Hellseher wissen wollen.
    Meistens ist das Geschwätz.
    Umgekehrt ist es in der normalen Psychologie schon von vornherein unmöglich, dass die Stimmen von "außen" kommen.

    Allerdings sind die Beschreibungen über Telepathie und von Leuten, die stimmen hören doch sehr verschieden.
    Eigentlich tendiere ich daher auch dazu, dass es ein psychisches Problem ist, vor allem wenn die Stimmen praktisch permanent da sind. Das impliziert ja schon, dass sie ein Teil von einem sind. Leute können meine telepathischen Verknüpfungsversuche durchaus spüren. Ich bin aber sicher nicht ständig anwesend. Das wäre zu anstrengend und ich habe auch andere Sachen vor :D

    Schräg ist hier jedenfalls, dass die Stimmen so regelmäßig (und "selten") auftauchen. Medikation bringt offenbar auch nichts. Dann könnte man vielleicht tatsächlich mal andere Dinge in Betracht ziehen. Aber welchen Sinn sollte das für mögliche Geister (oder lebende Telepathen) haben?

    Ich weiß ganz sicher, dass Gedankentelepathie viel schwieriger ist als Gefühlstelepathie. Und da soll jemand mit solchen Fähigkeiten seine Aufmerksamkeit dazu verschwenden irgendeine beliebige Person zu beleidigen? Total unlogisch und komplett sinnlos.

    Und Geister? Naja, ich kann mir vorstellen, dass Tote eventuell als Geister (= körperlose Aufmerksamkeitszentren) weiterexistieren. Leute behaupten immer wieder Tote zu spüren (wenigstens eine solche Erfahrung habe ich auch gemacht). Nahtoderlebnisse deuten darauf hin. Macht aber auch wenig Sinn, dass irgendwelche Geister einen beschimpfen. Wozu? Außerdem dürfte das auch für Geister nicht einfach sein, denn sonst würde sich ja wohl jeder Tote von seinen Angehörigen auf diese Art und Weise verabschieden.

    Aber gut, wie ich sagte. Nachdem normale Medizin nichts bringt, und nachdem da eine Regelmäßigkeit der "Heimsuchung" zu beobachten ist, könnte man es vielleicht wirklich mit irgendeinem Schamanen (der positiv bewertet wird) usw. probieren, sofern der keine absurd hohen Summen verlangt. Ich glaube nicht an eine Realität, die das so sicher ausschließt, dass das völlig abwegig ist.

    Und was willst du sonst machen?
    Da das ja nicht ständig der Fall ist, lohnt es sich auch gar nicht sich komplett mit Medikamenten zuzuschütten.

    Schon ein merkwürdiger Fall.

    LG PsiSnake

    P.S: Mondblumens Fragen dazu sind auch interessant. Sofern das wirklich nur passiert, wenn du an einem bestimmten Ort bist, dann wäre ich so mutig zu behaupten, dass es vermutlich keine normale Erklärung gibt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Juli 2013
  4. Eisfee62

    Eisfee62 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2008
    Beiträge:
    14.667
    Bestimmt werden dir einige helfen,du kannst dich gegen etwas,was für dich Negativ ist immer wehren,:umarmen:
     
  5. Yogurette

    Yogurette Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2009
    Beiträge:
    5.257
    Ort:
    Kassel, Berlin
    Zuletzt bearbeitet: 7. Juli 2013
  6. reinsch

    reinsch Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. März 2006
    Beiträge:
    2.818
    Werbung:
    Vielleicht kannst Du die Vorstellung verinnerlichen, Daß Du Herr im Haus bist - also die Stimmen in ihre Schranken weisen.
     
  7. banana2013

    banana2013 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2013
    Beiträge:
    13
    @Eisfee Vorher passiert nichts, wenn sie kommen.
    Die Stimmen flüstern Dinge wie: Du bist schwul, du hast nen Schaden, wir haben ihn, stehst du auf Frauen und kommentieren manchmal Dinge welche ich denke.
    Wenn ich z.B an jemanden denke, sagen sie: Er denkt gerade an dies oder das.
    Die Stimmen treten an verschiedenen Orten auf.
    Nicht nur wenn ich zuhause bin, sondern auch draussen an der Ostsee oder an anderen Orten.

    lg banana
     
  8. PsiSnake

    PsiSnake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    16.221
    Ort:
    Saarland
    Naja, macht nicht unbedingt viel Sinn. Ist wohl ein psychisches Problem.
    Externalisierte Probleme, die du mit dir selbst hast. Bist du dir vielleicht tatsächlich nicht so sicher über deine eigene Sexualität?

    Aber wie gesagt. Kannst es vielleicht auch mal "esoterisch" probieren davon loszukommen.

    LG PsiSnake
     
  9. Ireland

    Ireland Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2008
    Beiträge:
    10.936
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Du hältst Dich sehr zurück in Deinen Schilderungen.

    Vielleicht wirfst Du mal hier einen Blick rein:

    http://www.sueddeutsche.de/muenchen/alltag-schizophrenie-wenn-die-stimmen-kommen-1.744117

    http://www.psychose.de/wissen-ueber-psychosen-05.html

    @Eisfee: fast jeder unbehandelte Psychotiker begeht irgendwann mal "aus Versehen" einen Suizid(versuch), ich würde niemandem raten, Medikamente wegzulassen, sondern eher, die richtigen und die richtige Dosis zu finden und das dauert mitunter sehr lange.
     
  10. flori776

    flori776 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2012
    Beiträge:
    948
    Ort:
    salzburg
    Werbung:
    jeder mensch hinterfragt unbewusst sein dasein.
    du nimmst es bewusst wahr in form von stimmen. du kannst darüber nachdenken, was abwägen oder annehmen, oder auch nicht.
    gewöhn dich dran und nimm "sie" nicht so wichtig.
    mfg
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen