1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Was denken Männer???

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von RitaMaria, 4. November 2005.

  1. RitaMaria

    RitaMaria Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Oktober 2004
    Beiträge:
    3.876
    Ort:
    Am Rhein
    Werbung:
    Angeregt durch einige mehr oder weniger dolumentative, wissenschaftliche Sendungen der letzte Woche..

    - Männer denken gerade und nur auf einen Punkt ausgerichtet
    - Männer können nur eines auf einmal
    - Männer haben fehlerhafte oder gar fehlende Verbindung zwischen den beiden
    Gehirnhälften
    - Männer haben eine mangelnde Sprachkompetenz

    ist mir schon klar, dass es auch hier Ausnahmen von der Regel gibt.

    Was mich aber interessiert und ich kann es nur als Frau sagen, denn Männer kapier ich nicht:D

    es ist ( für mich! ) schwer, dieses Denkstübchen da oben abzustellen.. Im Gegensatz zu Obelix´ Auspruch: " Es kommt aber vor, dass da oben nichts durchgeht "..... da geht halt immer was durch..:daisy:
    Und wenn da was durchgeht, dann kann ich das auch sagen:banane:

    Ist das bei Männern anders? Weil - wenn da was durchgeht, dann müsste man das doch auch sagen können????

    Was denken Männer, wenn sie mit dem harten Blick eines Mannes und dem Air von " ein Mann hat immer Recht " mit fest zusammengepresster Kinnlade in eine unbestimmte Ferne blicken und sich mannhaft ausschweigen????

    Geht dann da oben nichts durch???:lachen:

    Wenn nein, wäre das ja ok..
    Wenn ja, warum kriegen sie dann den Mund nicht auf??

    Das Hauptproblem in Beratungsgesprächen mit Frauen ist eigentlich immer wieder:

    " Reden kann man mit dem nicht.

    Der sagt doch nix!!! "​


    Ihr lieben Männer - so das auf euch zutrifft --> Warum nicht??????

    Haben die Männer wirklich, wie es in einem Sketch so schön hieß, nach einem Arbeitstag oder ab Samstagmittag ihren durchschnittlichen Wortvebrauch von etwa 2000 Wörtern am Tag aufgebraucht - während die durchschnittliche Frau noch 5000 weitere zu verbraten hat???

    Gruß von RitaMaria
     
  2. HerrHundi

    HerrHundi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. April 2005
    Beiträge:
    1.336
    Ort:
    Zwinger
    Doch, jede Menge. :D
    In beiden Fällen: Sie haben kein Bedürfnis zu reden. :D
     
  3. blackpink

    blackpink Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2005
    Beiträge:
    5.588
    Ort:
    In your heart, my dear !...J.S.K
    Männer?!... Lass mich mal überlegen.......mmmm.... [​IMG]


    Ich sag lieber nicht. *mpf* [​IMG]


    [​IMG] ;)
     
  4. Maud

    Maud Guest

    Was denken Männer???


    Habe mal eine Studie Im Frnsee gesehen, wo Männer schon Morgens beim aufstehn überlägen müssen. Wo bekomme ich heute meine Sex her, das setzt sich alle 8 mn fort. Das muss doch eine enorme Belastung für den Mann sein.
    Wen man sich dan noch überlägt was ein Mann so leistet in vielen Bereichen des Lebens. Troz diesem ewigen Sexuellen Druck dem er Ständig von Naturaus augesetzt ist. Dan die heutige Moder der Frauen und Mädchen die dem Manne ständig immer und überall ins Auge sticht.
    Also ich währe nicht gerne ein Mann.

    L.G. Maud
     
  5. *Sunny*

    *Sunny* Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juni 2005
    Beiträge:
    212
    Ort:
    im schönen Bayern
    Ich kann nicht ganz nachvollziehen, warum wir immer noch mit aller Gewalt die Unterschiede zwischen Männern und Frauen herausfinden müssen.

    Können wir die Männer nicht einfach so nehmen wie sie sind und ihre Besonderheit genießen?
     
  6. Shanna1

    Shanna1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. März 2005
    Beiträge:
    1.527
    Ort:
    Graz
    Werbung:
    Huhu,

    ich würde sehr gerne wissen, WIE mein Schatz denkt...dass er denkt, ist mir klar...allerdings sind die "Ergebnisse" für ich oft so überraschend *g* Wirklich erstaunlich, wie "mann" von Punkt A über Punkt B schlußendlich zum (meiner Meinung nicht kausal zusammenhängenden) Punkt C kommt.

    Irgendwie denken er und ich in unterschiedliche Richtungen, ihm wird es wohl gleich schwer fallen zu verstehen, wie ich statt bei Punkt C bei Punkt D landen kann *g*

    Lg Shanna
     
  7. RitaMaria

    RitaMaria Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Oktober 2004
    Beiträge:
    3.876
    Ort:
    Am Rhein
    Staunenswert.... da sitzt ihnen eine Frau gegenüber, die die Beziehung retten will, die die alles mit ihm durchspricht und er hat nicht das Bedürfnis zu antworten, obwohl er sieht, wie sie leidet????????????????

    Och komm - er kann es nicht - oder..????:rolleyes:

    Gruß von RitaMaria
     
  8. Eberesche

    Eberesche Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Mai 2004
    Beiträge:
    2.175
    Ort:
    vielleicht ein bisschen näher dran
    ...nur gut, dass es auch Männer mit "weiblichen" Anteilen gibt. Mein Krankengymnast z.B....der sieht "männlich" aus, hat eine angenehme Stimme, ist freundlich...und der redet viel...und nicht nur oberflächlich....ich kann mich selten so sinnvoll mit einem Mann unterhalten... weil...."viele Männer", die ich kennengelernt habe, denken Frauen sind alle dumm...und haben viel Ahnung von nix. Ich muss mich mal kurz outen, ich bin zwar eine Frau :rolleyes: doch ich kann nicht viele Dinge gleichzeitig...wenn es ordentlich werden soll, kann ich mich nur auf eine Sache konzentrieren....wahrscheinlich habe ich mehr männliche Anteile.....obwohl ich sehr weiblich (von der Figur her) aussehe....selbst wenn ich mal wieder superschlank wäre, könnte ich die Kurven nie leugnen. Natürlich gibt es viele Männer (aber sicherlich auch Frauen) die einfach nie Respekt gelernt haben...vor nix...es wird nichts richtig ernst genommen. Ja, vielleicht nehmen sie sich selber nicht ernst (können es nicht) und das ist das Resultat.
    Ich verstehe nicht, wie können diese Aussagen begründet werden. Sicher ich kenne einige Männer, die nur mit einem Körperteil denken und nicht viel reden.
    Ich kenne auch einige Männer, bei denen das nicht der Fall ist. Aber ich kenne doch nicht alle Männer dieser Welt, um überhaupt zu so einer Aussage zu kommen.
    Meine Feststellung: viele Männer sind nicht unbedingt einfacher, sie denken aber weitaus einfacher --> geradeheraus...das kann auch besser sein - das ist besser .
    Viele Frauen verkomplizieren schnell alles, weil sie (ich kann das auch ganz gut) verquer denken. Nicht mehr bei der Sache bleiben....das ist manchmal nicht so einfach.
    Es ist gut so, wie es ist, wir können viel voneinander lernen.
    LG Tarot
     
  9. RitaMaria

    RitaMaria Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Oktober 2004
    Beiträge:
    3.876
    Ort:
    Am Rhein
    .

    ähh.. im Gegensatz zu wem??????:daisy:

    Gruß von RitaMaria
     
  10. Eberesche

    Eberesche Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Mai 2004
    Beiträge:
    2.175
    Ort:
    vielleicht ein bisschen näher dran
    Werbung:
    Uups, als ich anfing zu schreiben, waren nur zwei Postings da...
    na ja, es kommt auf die Situation an. Bringt es noch was? Wie hat die Frau sich vorher verhalten? Wie hat der Mann sich vorher verhalten? Verallgemeinere die Situationen nicht, jede ist anders.
    Tarot
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen