1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Warum wir bestimmte Musik hören?

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Jonas, 25. Oktober 2005.

  1. Jonas

    Jonas Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2005
    Beiträge:
    3.199
    Ort:
    Köln
    Werbung:
    Hallo Forum.

    Im Thread "Venus" gab es mal die Überlegung, warum wir bestimmte Musik hören. Was gibt einen Musik? Man schaut wohl nach der Venus und nach den Mond. Und wie ist es, wenn man jetzt eine bestimmte Musikgruppe gerne hört. Die betonung liegt auf Gruppe. Macht man dann ein Kombin von den Gruppenmitgliedern und schaut, wie die eigene Venus dazu steht. Oder würdet ihr jedes Gruppenmitglied einzeln rausnehmen. Es gibt viele Musikgruppen die ich toll finde. Seit kurzen ist eine neue dazugekommen. Led Zeppelin. Den Eremitenstyle mit Bart und Hut und Mantel vom Page finde ich ziemlich klasse.

    Viele Grüße

    Jonas
     
    Ereschkigal gefällt das.
  2. Jonas

    Jonas Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2005
    Beiträge:
    3.199
    Ort:
    Köln
    Hallo Forum.

    Es gibt manchmal so Stellen in Songs, da versteht es jeder sein bestes aus dem Instrument zu holen ohne sich dabei zu sehr in den Vordergrund zu stellen. Jeder ordnet sich dem Song unter, und der Wirkung, die damit erziehlt werden möchte. Musiker, die so etwas beherrschen, die sehe ich als Vorbilder.
    Oder ein Instrumentalist, der durch eine Melodie einen Sänger gut zur Geltung bringen kann. Durch die Melodie ein gewisse Spannung aufbauen kann.

    Viele Grüße

    Jonas
     
  3. Annie

    Annie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    23.378
    Ort:
    home sweet home
    Hallo Jonas,

    so richtig hab ich mich damit zwar noch nicht auseinander gesetzt, ob da auch die Horoskope der Bands, die man mag, relevant sind, für die Entscheidung ob man deren Musik mag oder nicht...
    ich denk es kommt auf das eigene Radix an, wo der Musikgeschmack durch die Venus oder so, oder auch durch den Mond und jeweils die Aspekte dazu festgelegt bzw. erkennbar ist... :rolleyes:

    lg Annie :kiss3:
     
  4. marabu

    marabu Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2005
    Beiträge:
    1.092
    Ort:
    rottweil
    mir gefällt frank zappa
    http://www.sternwelten.at/hor-frank_zappa.shtml

    von einer gruppe wirst du kaum ein hk bekommen, was, wann war die gründung?
    dann kommt der generationen aspekt dazu und die tagesform bei mir, dem hörer. oft höre ich nix und bin froh wenn ruhe ist..aber sonst liegst du sicher richtig mit mond und venus
    marabu
     
  5. jake

    jake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    5.379
    Ort:
    Graz
    wollen wir doch den neptun nicht übersehen, den meister der sphärenklänge... wenn es nicht bloß um den musik-konsum geht, würde ich den unbedingt dabei haben wollen. interessant bei bands wäre auch deren combin ... aber keine idee, wo die daten von allen herbekommen. und dann kommt einer und will eine astrologische analyse der wiener symphoniker...

    was mir letztens aufgefallen ist: musik scheint auch als kompensations-medium gut zu funktionieren. drei gute gitarristen haben empfindliche beeinträchtigungen der hand durch unfälle - django reinhardt zwei finger links verloren nach einem brand, les paul, der doyen der e-gitarre, nach einem autounfall an der rechten hand verkrüppelt, hat sich das ellbogengelenk so einrichten lassen, dass die hand automatisch in spielposition gerät. klaus trabitsch, österreichischer gitarrist (ostbahn-kurti, erika pluhar, otto lechner, solo) war nach einem unfall querschnittsgelähmt und hat mobilisierungsprobleme linkshändig... hat daraufhin die speedmusik gegen wunderschöne, ruhige musikalität eingetauscht... neptun als weg, das vordergründig belastende zu überwinden (nicht unbedingt durch sucht, obwohl die professionelle hinwendung zur musik ja durchaus etwas davon hat...)

    alles liebe,
    jake
     
  6. Ereschkigal

    Ereschkigal Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2004
    Beiträge:
    2.220
    Ort:
    bei Köln
    Werbung:
    Hallo Ihr Lieben,

    mir geht es meist wie marabu und Ruhe ist mir viel lieber als Musik. Früher war das anders. Heute empfinde ich ständig irgendwo Musik eher als Lärm und empfinde ich es als störend. Meine Oma meinte oft zu mir, was ist das denn für ein Katzengejammer, was Du da hörst und so geht es mir heute auch mit den Beschallungen, die ich die junge Generation aussucht. Hat das nur mit dem älter werden etwas zu tun oder sind solche Geschmäcker auch im Horoskop sichtbar und wenn ja wodurch?

    Liebe Grüße
    Ereschkigal
     
  7. marabu

    marabu Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2005
    Beiträge:
    1.092
    Ort:
    rottweil
    eine konstellation: zieht ruhe, stille der musik vor ist mir leider nicht bekannt. wäre aber interessant zu wissen.- vorliebe für...würde ich der venus zu ordnen. bei mir venus im schützen = bombast musik.:banane:
    marabu
     
  8. Jonas

    Jonas Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2005
    Beiträge:
    3.199
    Ort:
    Köln
    Hallo Ereschkigal.

    Ja manchmal ist es so, das Musik auch mal wie Krach wirkt. Das ist aber bei mir der Fall, wenn ich sie nur so mit halben Ohr höre. Meistens muss man sich auf die Musik einlassen, sich richtig reinlegen.
    Ich mag auch die Ruhe. Die brauche ich auch, damit ich mich wieder auf ein Lied freuen kann.

    Hallo Marabu.

    Ich glaube auch nicht, das man als Gruppenmitglied schon direkt weiß, das war der Gründungstag. Deshalb ist es wohl sehr schwer,da ein Datum festzumachen.

    Hallo Jake.

    Ja Neptun bei der Harfe, der Gitarre, oder die langezogenen Töne bei der E-Gitarre. Interessant die Geschichte mit den Musikern.

    Viele Grüße

    Jonas
     
  9. Jonas

    Jonas Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2005
    Beiträge:
    3.199
    Ort:
    Köln
    Hallo Jake.

    Überlege, wo sich der Neptun zeigen könnte? Also irgendwie mag ich Musik, die irgendwie mystisch und atmosphärisch klingt. Wie Dazed and confused von Led Zeppelin. Vorallem das Experiment mit dem Geigenbogen an der Gitarre, wie sich da die Spannung aufbaut. Ich liebe es einfach. Spannung kann sich auch in der Pluto opposition Venus zeigen. Aber es ist natürlich Musik, wo man sich einlassen muss. Deshalb läuft es eigentlich immer über Kopfhörer.

    Viele Grüße

    Jonas
     
  10. Felicia 2

    Felicia 2 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Februar 2005
    Beiträge:
    1.114
    Ort:
    Steiermark
    Werbung:
    Hallo Jonas,

    bei mir spielt glaube ich Merkur-Mond eine Rolle. Welcher Text löst bei mir Gefühle aus.
    Natürlich auch Neptun, vielleicht auch Chiron den Musik wirkt für mich schon heilend. Töne wirken ja auf den Mental Bereich,Farben auf die Emotionen.

    Horoskopvergleich mit Band´s habe ich nie gemacht, für mich war nur auffallend das ein Sänger den ich seit über 20 Jahren sehr schätze am selben Tag Geburtstag hat wie meine Tochter.

    Neptun zeigt sich dort wo man zu Träumen beginnt, das sind bei mir wider eher die Fremdsprachigen Lieder, weil da nicht auf den Text achte.

    alles liebe Helga:)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen