1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

warum will man nicht mehr leben? weil man mein leben hat?!

Dieses Thema im Forum "Sterben, Tod, Leben nach dem Tod" wurde erstellt von energy, 12. September 2005.

  1. energy

    energy Guest

    Werbung:
    ihr fragt euch warum manche personen lieber "den dunklen weg" gehen. naja, eurer ansicht nach vielleicht. das leben ist viel dunkler. und das rätsel wohin selbstmörder kommen, wird auch bald gelöst sein.
    es stört ja eh niemanden, dann ist eben eine person weniger auf der welt. na und?
     
  2. Reinfried

    Reinfried Guest

    Hey, Engelsflügel, das klingt nicht gut....schreib doch mal, warum Du zu dieser Einstellung gekommen bist.

    Selbstmord...ob das eine gute Alternative ist? Wenn Du bemerkst, dass Du weiterlebst, obwohl Dein Körper "tot" ist? Und die Probleme deshalb nicht weg sind - denn Du bist immer noch "Du", auch wenn Dein Körper nicht mehr lebt.

    Und Du nun verzweifelt versuchst, Deine Probleme zu lösen - nur - ohne Körper wirds um einiges schwieriger?

    Ich würde mir das Thema Selbstmord nochmal gründlich überlegen...

    Du kannst hier, im Schutz der Anonymität Dir alles von der Seele schreiben, möglicherweise gibt es eine Lösung, mit der Du nicht gerechnet hast.

    Alles Liebe!
    Reinfriede
     
    Lynda gefällt das.
  3. energy

    energy Guest

    anscheinend kann man sie hier ja nicht lösen. versuch es schon seit jahren. es geht einfach nicht. hab schon so vieles probiert. irgendwann hat auch der genug, der am meisten leid erträgt
     
  4. Shanna1

    Shanna1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. März 2005
    Beiträge:
    1.527
    Ort:
    Graz
    Hallo,

    ich sehe es so - Tod und damit auch Selbstmord - ist im Prinzip eine Einbahnstraße, die man nicht einsehen kann.
    Sicher KANN "danach" etwas schönes/schlimmes sein, nur wenn es dann "doch nicht besser ist" als das Leben zuvor, gibt es kein Zurück mehr...und ob es ein "Vorwärts" gibt?

    Lg

    Shanna
     
  5. Jana78

    Jana78 Mitglied

    Registriert seit:
    24. Mai 2005
    Beiträge:
    45
    Lieber Engelsflügel,

    bitte erkläre doch dein Problem etwas näher. Nur dann kann dir jemand helfen. Du mußt es von der Seele schreiben, was Dich belastet. Es gibt immer einen Weg, der wieder ins Licht führt.
    Öffne dich !! Du bist hier im Forum anonym. Lasse Dir helfen. Starte einfach einen Versuch. Wenn Du magst, kannst du mir gerne auch eine persönliche Nachricht schicken.

    Bitte habe den Mut!!

    Liebe Grüße von Jana
     
  6. energy

    energy Guest

    Werbung:
    Ich hab die Probleme schon so oft geschildert und niemand konnte mir helfen. Ausserdem wärs ja schön wenns nur ein Problem wär, es sind aber leider viele.

    Ich will einfach weg von dieser gottverdammten Scheisswelt!!!!!!!! Ich hab genug. ich hab genug gelitten. jeden tag, jede sekunde in diesem scheiss leben.
    und wenn man dann in die hölle kommt auch egal. hölle hier oder hölle da. beides ist hölle. es gibt nicht was schlimmeres als das hier.

    warum sollte mir jemand helfen? und wenn, warum sollte diese person nicht nach 1 sekunde wieder gleich das weite suchen? ich bin nicht hässlich, nicht dumm, nicht unfreundlich und was weiss ich..ich habe eigentlich einige gute seite..auch einen riesen humor..und doch mag mich niemand..wegen dem humor leb ich wahrscheinlich noch..oder wegen meiner verdammten besessenheit zu leiden und auf eine bessere zukunft zu hoffen..was schwachsinn ist, wie ich schon gemerkt hab..und doch bin ich noch da..
    auch wenn ihr mir hier versucht zu helfen, ihr werdet ja sowieso gleich wieder das weite suchen.
    ist immer das gleiche.
    und es hat sich noch nie geändert!
     
  7. energy

    energy Guest

    und auch jetzt weiss ich dass es sowieso nichts bringt, aber ich hoff halt immer noch, dass es doch nur einen menschen auf dieser welt gibt, der es wert ist um für ihn/sie zu leben. denn nur für mich leben brauch ich wirklich nicht. niemand auf dieser welt will ganz alleine leben. jeder braucht freunde, partner..usw. und ich hab leider zu lange gelebt ohne das.
    wenn ich mal freunde finden würde, hätten es die ganz schön schwer mit mir. wenn man so lange einsam war, wird man ganz schön unsozial..nicht mit absicht..das ist man dann halt einfach..die anderen finden einen dann halt seltsam..aber wer wäre nicht seltsam, wenn er so ein seltsam beschissenes leben hat?
     
  8. Jana78

    Jana78 Mitglied

    Registriert seit:
    24. Mai 2005
    Beiträge:
    45
    Lieber Engelsflügel,

    ich würde gerne versuchen, Dir zu helfen.
    Mache bitte den Anfang. Lass es uns versuchen. Glaube mir, es hilft, über Probleme zu reden, jemanden zu haben, der zuhört.

    Ich kann Dir nicht versprechen, das ich die ultimative Lösung präsentieren kann, aber ich kann dir zumindest Hilfe anbieten.

    Zugreifen musst du selbst. Ich hoffe, Du überlegst es dir...

    Liebe Grüße von Jana
     
  9. Shanna1

    Shanna1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. März 2005
    Beiträge:
    1.527
    Ort:
    Graz
    Ist es toll, wenn man sich gleich zu Anfang selbst sagen kann, dass eh niemand helfen kann/will/wird?
    Ist die OPFERROLLE so toll, dass du da gar nicht erst raus willst???

    Lies mal genau, WAS du da geschrieben hast - es klingt so, als WOLLTEST du gar nicht, DASS sich was ändert. Angst???
    Hilfe willst du scheinbar nicht ("hat bis jetzt nicht funktioniert" - vielleicht, weil du geblockt hast?), von deinen Problemen auch nicht schreiben...

    Zumindest von MIR wirst du keine Mitleid bekommen - aber wenn du schreiben willst, was dir auf der Seele liegt und Rückendeckung haben willst, um etwas zu ÄNDERN, dann höre ich dir gerne zu (bzw. lese mit) - sowohl hier im Thread als auch per PN.

    Oder sag mir einfach, was ICH tun kann, um dir zu helfen.

    Liebe Grüße,

    Shanna
     
  10. energy

    energy Guest

    Werbung:
    Hallo Jana

    ich komm irgendwie nicht hier weg. will ausziehen aber kann nicht, bin halt eben leider noch abhängig. hab halt keinen job, obowhl meine noten sehr gut sind. hab keine freunde, versuch immer auf leute zuzugehen, sprech leute an, per internet und auch in real, aber irgendwie ist halt niemand an mir interessiert. weiss auch nicht warum. und von dem rest des privatlebens ganz zu schweigen. und dann sind da noch paar andere sachen, die aber zu peinlich sind, zu erwähnen. und ich hab eigentlich schon seit so 7 jahren diese gedanken, aber ich dachte immer ,wenn ich ausder schule bin ist es besser..nur bin ich jetzt noch in der gleichen situation, nur dass ich eben älter bin..aber ändern kann ich genauso wenig was dran wie vorher..
    ist etwas wirr der letzte satz, ich weiss..
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen