1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wahre Freiheit (Durch natürliche Spiritualität?)

Dieses Thema im Forum "Natur und Spiritualität" wurde erstellt von Nebelwind, 1. Januar 2011.

  1. Nebelwind

    Nebelwind Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2010
    Beiträge:
    5.599
    Werbung:
    Es gibt ein Recht auf Blasphemie,
    sonst gibt es keine wahre Freiheit.

    (Voltaire)


    Wenn wir uns von diesen Fesseln nicht befreien, wozu ich meine, dass uns die Natur sowohl als auch die Spiritualität uns behilflich sein kann, dann wird Freiheit im wahrhaftigen Sinne immer eine Illusion bleiben, genau wie Frieden, der auch nicht in die Praxis (irdisch global) Einzug findet.
     
  2. Inti

    Inti Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2004
    Beiträge:
    12.236
    Ort:
    Nordhessen
    die wahre Freiheit findet statt, wenn es keine Einschränkungen gibt - d.h. Spiritualität überall gefunden werden kann (darf)

    Sobald es Vorschriften gibt, nach dem Motto "dort ist sie nicht zu finden" ist die Freiheit schon eingeschränkt!

    LGInti
     
  3. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    hm... aber dann gibt es freiheit auch erst dann, wenn man jede Form von Spiritualität, Religiosität und Esoterik auch verspotten kann und darf @ Blasphemie
     
  4. Inti

    Inti Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2004
    Beiträge:
    12.236
    Ort:
    Nordhessen
    Fist
    :D
    Klar - jedem wie es ihm am besten gefällt

    Du kannst Gott loben oder ihn auf die Schippe nehmen, das ist die Freiheit der eigenen Entscheidung - gleichzeitig Niete und Gewinn - der Baum der Erkenntnis!

    LGInti
     
  5. Nebelwind

    Nebelwind Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2010
    Beiträge:
    5.599
    Käme wohl auf die Motivation an.
     
  6. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    Werbung:
    wieso? wenn ich frei bin kann ich doch aus egal welchem Grund spotten. ich kann sogar grundlos spotten, dann bin ich sogar frei vom Zwang nach einem Motiv und da ich dann kein Motiv hätte würde ich mir auch nichts davon erwarten... ich währe also auch Frei von der Hoffnung und dem Erwarten eines Ziels - insofern währe doch dann das Spotten rein um des Spotten willens die ultimative Freiheit ;)
     
  7. Nebelwind

    Nebelwind Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2010
    Beiträge:
    5.599
    Nicht so schnell Fist! Wäre die Motivation (Missionieren) Vernichtung und der benutzte Spott nur Mittel zum Zweck, was durchaus bei manchen zu erkennen ist, so wäre es nicht *frei*
     
  8. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    warum nicht? ich könnte aus völlig freier Entscheidung, also aus reiner Willkühr entscheiden, dass ich Missionieren will - dann währe das ja eine Entscheidung aus absoluter Freiheit und ich würde nichts tun, was meiner Freiheit wiederspricht.
     
  9. Nebelwind

    Nebelwind Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2010
    Beiträge:
    5.599
    Jetzt bist du beim Missionieren und nicht mehr beim Spott.

    Bleib doch mal am Ball :banane::banane: oder wäre dir dass schon Unfreheit?
     
  10. Inti

    Inti Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2004
    Beiträge:
    12.236
    Ort:
    Nordhessen
    Werbung:
    Fist
    theoretisch denkbar - allerdings sind doch meist Motivationen vorhanden und sei es unbewusst.

    Selbst professionelle Spotter haben Vorlieben für bestimmte Themen, die ihren Ursprung in der Biographie des Spotters haben.

    LGInti
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen