1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Vatikan bereitet sich auf Landung Ausserirdischer vor!!

Dieses Thema im Forum "UFOs, Ausserirdische" wurde erstellt von Marku, 14. April 2012.

  1. Marku

    Marku Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2012
    Beiträge:
    1.768
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    So rückwärtsgewandt, wie ihnen nachgesagt wird, sind die Männer im Kirchenstaat gar nicht. Jetzt bereiten sie sich sogar auf die Landung intelligenter Ausserirdischer vor und spekulieren, ob der Mensch auch danach noch die Krone der Schöpfung bleiben könnte.

    "Den Fehler, den wir mit Galileo gemacht haben, werden wir nicht noch einmal machen" sagt Vatikan-Astronom Guy Consolmagno.
    2009 laut dem neuesten PM-Magazin lud der Vatikan, Wissenschaftler und Theologen aus der ganzen Welt zur sogenannten Alien-Konferenz ein.
    Diskussionsthema war, wie ist irdisches Leben wirklich entstanden, wo und wann kann man Lebensformen in unserem Sonnensystem entdecken.
    Sollten sie demnächst ganz offiziell hier auf Erden landen, wie lässt sich das mit der jeweiligen Religion vereinen.

    Ich finde das echt krass, selbst der Vatikan bereitet sich mittlerweile auf so ein Ereignis, und das ganz offiziell!!!! vor.
    Zusammen mit den überraschend frei gegebenen Akten des FBIs über die Ereignise in Roswell, die den Absturz von sogenannten UFOs mit insgesamt 9 Insassen bestätigen, stell ich mir die Frage, was kommt da demnächst auf uns zu.
    Kommt es noch in diesem Jahr zu einem ersten offiziellen Kontakt!
    Was denkt ihr darüber?
    Auch alle Kritiker sind herzlich eingeladen, Stellung dazu zu nehmen. Mich würde eure, bitte , bitte ernstgemeinte Meinung genauso interessieren.
    Nur zur Klarstellung, ich seh dieses alles nicht als den ultimativen Beweis, jedoch sind diese Fakten, ein extrem starkes Indiz für einen kommenden Besuch von Ausserirdischen!
     
  2. PsiSnake

    PsiSnake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    16.221
    Ort:
    Saarland
    Ich bin überzeugt davon, dass manche Ufos außerirdischen Ursprungs sind, aber denke nicht, dass eine Landung bevorsteht. Es scheint klar zu sein, dass sie sich politisch nicht einmischen wollen. Und das ist wahrscheinlich auch eine gute Idee. Wenn, dann findet eine Kontaktaufnahme statt nachdem irgendetwas erreicht wurde, spätestens dann wenn wir das Sonnensystem verlassen würden.

    LG PsiSnake
     
  3. Marku

    Marku Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2012
    Beiträge:
    1.768
    Ort:
    Wien
    @PsiSnake

    Es sei denn, sie wollen uns helfen, uns andere Wege aufzeigen, ohne uns zu irgendetwas zu zwingen, ob wir den Weg dann gehen wollen, bleibt dann uns überlassen.
    Wer weiß, vielleicht hatten Ausserirdische, als sie ungefähr so weit waren wie wir, ja auch Hilfe von aus ihrer Sicht anderen Ausserirdischen.
    Ausserdem kann es durchaus sein, dass uns technisch schon ein Durchbruch gelungen ist, der ihnen zeigt, dass wir soweit sind. Wer sagt den, dass uns die Militärs die wirkliche Entwicklungsstufe auf der wir technisch stehen schon mitgeteilt haben?
     
  4. PsiSnake

    PsiSnake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    16.221
    Ort:
    Saarland
    Das würde alles einfach zuviel Chaos produzieren. "Primitive" mit High Tech...
    Religiöse und kulturelle Unruhen und Auflösungserscheinungen. Ich denke nicht, dass das passieren wird.

    Klar, in unserer Geschichte hat die technologisch fortgeschrittene Zivilisation
    auch vor allem ihren eigenen Vorteil in Zusammenhang mit solchen Kontakten gesucht. Aber selbst wenn das nicht passiert, könnte es zu weiteren Problemen kommen, die nicht abzusehen sind. Wahrscheinlich ist es ja gerade ein Problem, dass wir dann zu sehr Hilfe erwarten, dass manche in den Aliens eine Art Götter sehen würden. Das einzige was neben Forschung und Beobachtung auch zusätzlich ihre Absicht sein kann, ist dass sie wollen, dass der wirkliche Kontakt dann letztlich nicht so überraschend kommt.
    So lässt sich zumindest erklären, dass Ufos doch häufig beobachtet werden können. Und auch das mag klug sein.
     
  5. HorAchti

    HorAchti Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. September 2011
    Beiträge:
    2.199
    Ich würd mich über Kontakt freuen, sie hätten sicher viel zu erzählen.

    Würd mich schon reizen, mich mal mit einem von denen zu unterhalten, sofern das dem niederen Volk dann gestattet wird.
     
  6. JoyeuX

    JoyeuX Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2005
    Beiträge:
    9.100
    Ort:
    daheim
    Werbung:
    Also bitte, mal abgesehen davon, dass ich diese Vatikanverschwörung was Außerirdische betrifft, für ein absolutes Phantasiegebilde halte....,warum sollten Außerirdische so handeln?
    Sollte es Außerirdische geben, die uns überlegen sind auch noch, und zudem die Technologien besitzen hierher reisen zu können, würden sie uns wohl eher ausrotten, und unsere Rohstoffe für sich nutzen, ehe sie uns "helfen".

    Aus welchem logischen Grund sollte uns eine andere Spezies helfen wollen? Weil sie so gutherzig sind und so selbstlos..., und wir, die Menscheit, so liebenswerte arme Hascherln...?
    Warum sollten "Außerirdische" anders ticken als die Menschheit? Je intelligenter, je mehr Möglichkeiten "wir" haben, desto effektiver nutzen "wir" sie auch, für uns selbst und gegen Andere.
    Rücksicht auf Andere/s wird nicht genommen....

    So ist zu hoffen (und GSD auch wahrscheinlich) dass es niemals soweit kommen wird dass wir, die Menschheit, die Erde, "Besuch" von irgendeiner höher zivilisierten Spezies bekommen werden.
     
  7. Marku

    Marku Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2012
    Beiträge:
    1.768
    Ort:
    Wien
    @Joyeux

    Erstens danke, für deine konstruktive Kritik. Du legst hier deine Sichtweise klar, und auch diese halte ich nicht für ausgeschlossen.
    Nur wenn du beim Vatikan eine Bestätigung für die im Jahr 2009 abgehaltene Alienkonferenz haben willst, findest du im Internet unter information Vatikan, öffentlichkeitsarbeit eine Nummer. Die werden dir gerne bestätigen, dass diese Konferenz tatsächlich stattgefunden hat. Keine Verschwörungstheorie, sondern Tatsache.
    Und ich glaube halt, gerade wenn eine Zivilisation so weit technisch gekommen ist, wie das angebliche Ausserirdische sind, ist auch ihre sprituelle Reife dementsprechend fortgeschritten. Wäre das nicht der Fall, hätten sie sich wahrscheinlich schon längst selbst ausgelöscht. So wie wir schon einige Male ganz knapp davor waren.
    So empfinde ich es, jedenfalls.
    Trotzdem akzeptiere ich deine Meinung, und halte es auch für möglich, dass du recht hast.
    Ich sehe es wie Sokrates. "Ich weiß nur, dass ich nichts weiß". Aber das beinhaltet eben auch, dass ich nichts ausschließen kann!
     
  8. Marku

    Marku Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2012
    Beiträge:
    1.768
    Ort:
    Wien
    : http://vault.fbi.gov/hottel_guy/Guy Hott...rm=Guy Hottel

    Das ist der offizielle Link, der euch direkt auf die Seite des FBIs bringt, wo einst geheime Documente vom FBI veröffentlicht werden.
    Ihr müsst dann nur noch Guy Hottel part 1 of 1 anklicken, und dann könnt ihr euch das Originaldocument selbst ansehen.
    Was ihr euch darüber denkt, bleibt natürlich jedem selbst überlassen.
     
  9. Marku

    Marku Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2012
    Beiträge:
    1.768
    Ort:
    Wien
    Gerechter Weise, muss ich noch erwähnen, dass es sich hierbei nur um einen subjectiven Bericht eines ehemaligen, FBI-Agenten namens Guy Hottel handelt. Der diese Ereignise aus dem Jahr 1947 dem Generaldierektor des FBIs in Form eines Briefes schildert.
    Das FBI bestätigt nur, dass es diesen Bericht gibt. Nicht aber den tatsächlichen Wahrheitsgehalt dessen.
    Sie dementieren es aber auch nicht. Wie gesagt, da muss sich jeder selbst eine Meinung darüber bilden.
    Sollte dieser Guy Hottel aber nicht vollkommen geisteskrank gewesen sein, frage ich mich, warum er so einen Brief an den Vorgesetzten schreibt.
    Sollte es nicht stimmen, kann es ja nicht gerade fördernd für seine weiterer Karierre beim FBI gewesen sein.
     
  10. Siriuskind

    Siriuskind Moderatorin und Alien in geheimer Mission Mitarbeiter

    Registriert seit:
    23. Oktober 2009
    Beiträge:
    31.192
    Ort:
    Niedersachsen
    Werbung:


    Ich würde davon ausgehen, je intelligenter und weiterentwickelt eine Spezies ist, desto weniger wird sie den Wunsch verspüren, andere Lebenwesen zu vernichten, sondern eher doch helfend eingreifen, bevor sich diese Lebewesen selber und ihren Planeten zerstören. Wir Menschen mögen uns zwar für sehr intelligent halten, doch wenn ich mir das Verhalten der Menschheit so anschaue, zeugt es eher von Dummheit und Unreife, deshalb schaden sie sich gegenseitig und der Natur. Und ich glaube schon, dass es Ausserirdische gibt, die weiterentwickelt sind als wir und auch altruistischer handeln, weil sie eben mehr verstehen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen