1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

unheimliches Zimmer

Dieses Thema im Forum "Jenseitskontakte und Erscheinungen" wurde erstellt von naddlchen, 12. April 2013.

  1. naddlchen

    naddlchen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. April 2013
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Vorarlberg
    Werbung:
    hallo ihr Lieben,

    also ich hoffe ich bin nach ein paar Startschwierigkeiten im Forum gelandet :confused: Ich hätte eine Frage an Euch:
    Mein kleiner Bruder (9) hat ein Zimmer von dem eine ziemlich starke negative Energie ausgeht.Es ist allerdings nur ein gewisser punkt im Zimmer und das ist das Eck in dem der Schrank steht.Wenn ich bei ihm am Bett stehe, fühle ich mich beobachtet und mir zieht es eine Gänsehaut auf.Meiner Mutter und meinem großen Bruder geht es auch so.Mein kleiner Bruder kommt auch jede Nacht zu meinen Eltern ins Bett gekrochen und das ist eher untypisch für einen Neunjährigen.In unserem Haus gab es schon öfters solche Dinge genauso wie Erscheinungen aber das hört nach einer Zeit wieder auf nur diese eine Sache nicht.Mach mir ehrlich gesagt schon meine Gedanken.Bin um jede Hilfe dankbar.

    Lg
    Naddlchen
     
  2. Laser

    Laser Mitglied

    Registriert seit:
    24. Oktober 2006
    Beiträge:
    272
    Ort:
    Schweiz - Zürich
    lies mal "die drei lichter der kleinen veronika" von manfred kyber. (online als PDF, gratis zum runterladen)

    darin wirst du einiges finden über genau solche vorkommnisse und leicht verständlich erklärt, in romanform...
     
  3. Angita

    Angita Mitglied

    Registriert seit:
    14. Dezember 2007
    Beiträge:
    303
    Ort:
    Hallo Naddlchen,

    das klingt fast nach einem Geist, der sich bei euch eingenistet hat. Es gibt Geister, die kommen und gehen und welche, die sich halt irgendwo niederlassen. Es kann aber auch sein, dass dieser Geist schon immer in diesem Haus, auf diesem Grundstück war. Aber auch an bestimmten Gegenständen können Geister haften (z. B. Lieblingsstuhl, Lieblingskasten). Typisch für Geister ist, dass einem kalt wird (sie entziehen Energie). Jedoch das Spüren einer negative Energie zeigt, dass diese Wesenheit negative Gefühle hegt (könnte Zorn, Wut, Rache usw. sein).

    Ich fürchte, dass es in diesem Fall mit einem Ausräuchern (Weihrauch bzw. Salbei) nicht getan ist. Selbst das Ins-Licht-schicken funktioniert bei negativen Geistern nicht, da diese sich oftmals weigern. Eine Bekannte, die sich beruflich mit dem Austreiben von Geistern beschäftigt, ist an einem leerstehenden Haus mit zwei negativen Geistern (in der Nähe von Wels) gescheitert. Geister, die sich bedroht fühlen - ein Ins-Licht-schicken empfinden diese als Existenzbedrohung -, können äußerst aggressiv werden.

    Was du brauchst, ist fachmännische Hilfe. In deinem Fall wäre dies ein Medium, das sowohl Geister sieht als auch hört. Das selbst zu machen, erfordert oftmals Erfahrung. Normalerweise fängt man mit verirrten Seelen an und steigert sich von Mal zu Mal (So habe ich das halt gemacht. - Learning by doing.). Aber soweit ich weiß, gibt es auch Seminare, wo so etwas auch gelehrt wird.

    LG
    Angita
     
  4. naddlchen

    naddlchen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. April 2013
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Vorarlberg
    danke erstmal für die Antworten.Also ich bin jetzt schon seit ca 10 Jahren mit Geistern vertraut.Zuerst waren Sie immer nur in meiner Nähe sprich in meinem Zimmer.Hab jede Nacht neben meinem Bett einen sitzengehabt und in meinem Spiegel liefen Ratten rum.Ich habe echt gedacht das ich verrückt werde.Mein Vater hat das auf die damalige Pupertät geschoben bis er es irgendwann auch mal gerochen hat.In meinem Zimmer stank es total nach Verwesung.Er hat dann bei meiner Terrasse alle Platten hochgehoben da er dachte das da ein Tier tot drunter liegt.War aber nicht so.Hab dann ein Zimmer im 1. Stock bekommen.Es stank zwar nicht mehr aber ich hatte trotzdem einen Geist.Sachen verschwanden,andere Dinge tauchten auf und Der Geistermann saß immer noch auf meinem Stuhl neben dem Bett.Als ich auszog hörte alles auf und jetzt geht es bei meinem Bruder los.Räuchern haben meine Mutter und ich schon gemacht, hilft aber auch nicht.Sie bekommt den Geist im 2. Stock auch nicht weg.Er steht auch immer am gleichen Fleck und macht nichts.Obwohl sie schon gefragt hat was er braucht und wie man ihm helfen kann.
    Naja sind etwas überfordert mit der Sache
     
  5. Liane27

    Liane27 Mitglied

    Registriert seit:
    29. Januar 2008
    Beiträge:
    795
    Ort:
    Hessen
    Hallo,

    mich würde interessieren, wie der Geist aussah. War es immer der gleiche oder waren es mehrere?

    Gruß
    Liane27
     
  6. Melanka

    Melanka Mitglied

    Registriert seit:
    19. Januar 2011
    Beiträge:
    130
    Werbung:
    Das Geister gleich mal Energie entziehen ist nicht immer so.Und es empfindet jeder auch anders,ich zum Beispiel bekomme regelrecht ne starke Gänsehaut und das nicht nur einmal^^
    Angstgefühle ist jetzt jedenfalls das letzte womit man an die Sache gehen sollte.musst man auch nicht haben,am Endeffekt können sie einem gar nix.Weis das es gar nicht mal so leicht ist,aber ein Medium zu holen denk ich hilft dir da auch nicht,denn Informationen die er ihr wahrscheinlich zukommen lässt sind auch unwahr.

    Und ich vermute es ist nicht mal ein Geist der da rumstreunt-da es sich in einer Ecke befindet...könnten es negative Energien sein die sich dort angesammelt haben.Streu mal Meersalz dorthin u lass es einen Tag,dann sammle es ein,gibs in ein Gefäß und geh zu einem Fluß,Bach oder wie auch immer und wirfs rein.

    Das ein Geist auf einem Stuhl neben dir saß,heisst ja auch nicht das er was böses wollte.Manche suchen hald eben die Nähe.Hast du sein Gesicht gesehen?

    Weist du bei mir zu Hause geht es zu wie Tag der offenen Türe^^ein kommen und gehen,ich weis nicht warum genau das so ist.Manche kommen einfach vorbei um mal hier gewesen zu sein und ich merke wenn sie drängen um mit mir zu kommunizieren.
    Um es bei dir nachzuvollziehen zu können,kenn ich leider deine Geschichte nicht.

    Lg
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. April 2013
  7. Eisfee62

    Eisfee62 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2008
    Beiträge:
    14.667
    Wenn dieses wesen hilfe braucht,hätte es schon längst mitgeteilt,da niemanden nichts geschehen ist,ist es auch keine Negative Form,ausräuchern und ähnliche Spielchen solltest du lieber lassen,denn erst dann werden sie etwas, sagen wir mal sauer,ins licht begleitet das brauchen sie nicht und ist auch nicht zwingend notwending,diese Aufabe erledigen andere Geisteswesen.Hast du schon mal nachgefragt was eure Gast den möchte? Kein Geist ist Negativ eingestellt und wird Böses,oft eher das gegenteil..
     
  8. Angita

    Angita Mitglied

    Registriert seit:
    14. Dezember 2007
    Beiträge:
    303
    Ort:
    Welche Geistwesen sollen das denn sein? Warum gibt es dann Geister, die Jahrhunderte - wenn nicht Jahrtausende - hier festsitzen? Und bezüglich fragen? Wie willst du einen Geist fragen, der schon so lange hier festhängt, dass keine Kommunikation mehr möglich ist?

    Glaubst du, wenn ein schlechter Mensch tot ist, wird er auf einmal gut? Tote nehmen ihre guten und schlechten Eigenschaften sowie ihre Süchte mit. Und wie sieht es mit den Foppgeistern aus, die sich als Jesus oder irgendeinen anderen Heiligen bei naiven Menschen, die Kontakt mit höheren Sphären suchen, ausgeben?

    Ich kann dir aus eigener schmerzlicher Erfahrung sagen, dass es sehr wohl äußerst aggressive Geister (in der Kategorie Poltergeister) gibt. Diese brauchen keinen Grund, um einen physisch anzugreifen. Vielleicht liegt der Grund darin, dass man selbst noch lebt, während sie nicht mehr unter den Lebenden weilen und sie deshalb einen gerne tot sehen würden. Jedoch muss ich anführen, dass nicht alle Poltergeister aggressiv sind. Die Mehrzahl will nur Aufmerksamkeit heischen bzw. Schabernack treiben.

    Eine ebenso schlimme Sorte sind Tote, die ihre Süchte ausleben wollen und deshalb sich mit Lebenden verbinden. Die US-Psychologin Edith Fiore hat festgestellt, dass Depressionen, Phobien, Süchte und viele andere Erkrankungen durch Geister (70 % aller Erkrankungen) verursacht werden können. Übrigens ein sehr gutes Buch: "Besessenheit und Heilung. Die Befreiung der Seele" von Edith Fiore (Silberschnur Verlag).

    LG
    Angita
     
  9. Angita

    Angita Mitglied

    Registriert seit:
    14. Dezember 2007
    Beiträge:
    303
    Ort:
    Der Geruch ist ebenfalls ein Zeichen, der über die Art des Wesens Aufschluss gibt. Es gibt Geister, die sehr angenehm riechen bzw. man ihren natürlichen Geruch, der sie zu Lebzeiten umgab, wahrnehmen kann. Naturgeister und Engel verströmen ebenfalls einen Duft (verschiedene Blumendüfte).

    Das mit dem Verschwinden von Sachen und dem Wiederauftauchen kenne ich. Jedoch bin ich mir manchmal nicht sicher, ob dies nicht andere Wesenheiten sein können. Wenn ich schimpfe, dann tauchen nämlich diese verschwundenen Dinge plötzlich wieder auf. Poltergeistaktivität äußert sich durch Schritte, Türen öffnen sich wie von Geisterhand bzw. schließen sich, Licht geht an, obwohl niemand den Schalter bedient, Gegenstände schweben durch die Luft, jemand greift einen mit einer kalten Hand an, zieht die Bettdecke weg usw.

    Bei uns ist es eine Frau mit strähnigen grauen Haar, die im Schlafzimmer meines Mannes sitzt und ihn anstarrt. Eine hellsichtige Bekannte hat gemeint, dass sie schon immer hier war (vor der Römerzeit) und ihr die Energie meines Mannes gut tut. Sie konnte ebenso wie ich, keinen Kotnakt mit ihr herstellen. Solange der Meinige keine Beeinträchtigung hat, soll diese Frau halt dort sitzen. Sie stellt nichts an und meinem Mann stört dies nicht (er sieht sie nicht). Vielleicht verhält es sich mit dem Mann am Bett deines Bruders genauso.

    LG
    Angita
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. April 2013
  10. Eisfee62

    Eisfee62 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2008
    Beiträge:
    14.667
    Werbung:
    Sucht egal auch welche Art wird nicht von Geisten verursacht,diese erklärung ist viel zu einfach..;)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen