1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Türkis färbt ab

Dieses Thema im Forum "Edelsteine und Mineralien" wurde erstellt von Esoterik, 26. Februar 2007.

  1. Esoterik

    Esoterik Mitglied

    Registriert seit:
    1. August 2003
    Beiträge:
    477
    Ort:
    Wo die Sonne aufgeht
    Werbung:
    hallo,

    meine mum hat sich eine wunderschöne türkiskette gekauft. sie fühlte sich schon lange von diesem stein angezogen.
    nach dem ersten tragen bemerkte sie, dass die einzelnen perlen auf ihrer haut braun/graue flecken hinterlassen haben.
    der erste verdacht: die steine sind gefärbt, allerdings kann man meiner meinung nach annehmen, dass eine kette um € 700,00, gekauft bei einem juwelier, einwandfreie qualität ist.

    habt ihr eine idee, was der grund für das "abfärben" sein könnte?
    können blockaden od. ähnliches die ursache sein?

    danke im voraus
    alles liebe
    esoterik:grouphug:
     
  2. Aragon

    Aragon Mitglied

    Registriert seit:
    31. Januar 2005
    Beiträge:
    586
    Ort:
    zwischen Linz und Wels
    Hallo,
    keine Türkiskette ist 700 € Wert !. Ich kenne einen gewieften Händler der sich eine Ladung Glasperlen als Berkristall andrehen liess und erst Tage später bemerkt hat das es Glas ist.
    Im Fall dieser Kette bringt das Anritzen mit einer Nadel an einer versteckten Stelle vielleicht Klarheit. Wenn es kein Türkis ist, kommt dann meistens Weiß zum Vorschein ( Magnesit )







     
  3. Esoterik

    Esoterik Mitglied

    Registriert seit:
    1. August 2003
    Beiträge:
    477
    Ort:
    Wo die Sonne aufgeht
    hallo aragon,

    wusste nicht, dass türkis ein "günstiger" stein ist.
    habe vergessen zu erwähnen, dass die kette aus grossen perlen besteht und der verschluss gold ist.

    meine mum bringt die kette diese woche noch zu diesem juwelier um sie checken zu lassen.

    ich hab mal irgendwo gelesen, dass steine abfärben können, wenn eine entzündung im körper besteht oder wenn eine erkältung in anmarsch ist.

    gehen wir mal, bis wir es sicher wissen, davon aus, dass es sich um echte türkise handelt.
    gibt es eine ursache für dieses abfärben?
    sollte eine neue kette energetisch entladen und anschließend aufgeladen werden?

    alles liebe
    esoterik:grouphug:
     
  4. Jepp! Türkise reagieren vorallem auf Temperatur-Unterschiede (deswegen benutzen die Indianer sie auch entsprechend, wenns drum geht, Krankheiten und deren Herde ausfindig zu machen).
    Kann durchaus passieren, dass sie ein klein wenig abfärben, wenn man ein Heißblüter ist oder anderweitig etwas übertemperiert. Auch die Aussen-Umgebung spielt da eine Rolle. Spricht eigentlich eher für die Echtheit des Steins. Ich glaub aber eher nicht, dass es der Stein als solcher ist, der abfährt. Türkise haben eine etwas speckige Oberfläche und ich denke, das sammelt sich viel an "Dreck" drauf und der färbt dann ab. :clown:
    Abwaschen und aufladen hilft schon dagegen.

    LG, v-p :)

    P.S.Türkise sind für mich mit die interessantesten Steine, weil sie ständig ihr Aussehen verändern.
     
  5. kleine krähe

    kleine krähe Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2005
    Beiträge:
    175
    Ort:
    Niederösterreich
    Mmhhh, ich habe da auch so einen Türkis-"Trommelstein" (also von der Größe her) bei dem man ganz leicht mit der Schere den Stein abkratzen kann (also wirklich den Stein, nicht Dreck oder so :weihna1 ) und drunter ist er dann aber noch türkis..
    Das is doch net normal, oder?

    lg Kleine Krähe
     
  6. markus7

    markus7 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    23
    Ort:
    Tirol
    Werbung:
    Also ich würd mir die Kette bei einem Spezialisten anschauen lassen. Der Händler würde es wahrscheinlich nicht zugeben, wenn die Kette falsch wäre.
    Türkis ist einer der am häufigsten gefälschten Steine überhaupt. Meist wird Howlith oder ähnliches eingefärbt. Diese Farben dringen recht tief in den Stein ein, da müsste man schon einiges wegkratzen....
    Eine andere Möglichkeit wäre aber auch, dass der Garn, mit dem die Kette geknüpft wurde, abfärbt. Das kann in Kombination mit Feuchtigkeit, Parfüm oder Hautcreme sehr schnell gehen...

    lg
    markus
     
  7. Esoterik

    Esoterik Mitglied

    Registriert seit:
    1. August 2003
    Beiträge:
    477
    Ort:
    Wo die Sonne aufgeht
    hallo,

    meine mum hat gestern ihre türkiskette zu dem juwelier gebracht, wo sie sie gekauft hat. die verkäuferin hat mit der lupe jede perle untersucht und fand an einer stelle einen kleinen weissen fleck. sie kratzte ein wenig daran und die stelle wurde größer.
    also es handelt sich eindeutig um gefärbte, also gefälschte, türkise.
    die verkäuferin war geschockt.
    der juwelier hat, lt. verkäuferin, noch nie mit gefälschten steinen zu tun gehabt.
    die kette wird meiner mum ersetzt.

    diese geschichte hat mich ehrlich gesagt etwas verunsichert.
    ich werde in zukunft achtsamer sein.

    deshalb mal gleich meine frage, ich möchte mir bergkristalle- und hämatit-trommelsteine zum ent- u. aufladen zulegen. könnt ihr mir eine "ehrliche" bezugsquelle (am besten in österreich) empfehlen?

    alles liebe
    esoterik:grouphug:
     
  8. ZAUBERHEXERL

    ZAUBERHEXERL Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.749
    Ort:
    in wien
    ich weiss nicht wo du zu hause bist, aber ich kaufe diese steine immer auf steinemessen ,da bekommst du sie zu einem ziemlich normalen preis und echte .
     
  9. Esoterik

    Esoterik Mitglied

    Registriert seit:
    1. August 2003
    Beiträge:
    477
    Ort:
    Wo die Sonne aufgeht
    hallo zauberhexerl,

    ich bin im nördl. bgld. zu hause. wien und wr. neustadt sind von der fahrzeit her ok für mich.
    wo kann ich mich erkundigen wann und wo steinemessen stattfinden? kann man irgendwo einen veranstaltungskalender anfordern?

    hoffe du kannst mir helfen!
    danke
    alles liebe
    esoterik :grouphug:
     
  10. ZAUBERHEXERL

    ZAUBERHEXERL Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.749
    Ort:
    in wien
    Werbung:
    hallo ja ich weiss das die nächste steinemesse am 10. und 11. märz im 21.bez. angererstr. 14,haus der begegnung ist und schau mal bei zanaschka in der hp,da sind die termine bis ende des jahres drinnen.liebe grüße
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen