1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Traum-magischer Angriff einer ZigeunerHexe

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von ApercuCure, 28. Juni 2014.

  1. ApercuCure

    ApercuCure Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Mai 2012
    Beiträge:
    10.467
    Werbung:
    Vor der eigentlichen hauptbegebenheit im traum hatte ich zuvor, auch im traum, eine information erfahren. Ich weiß aber nicht wie ich es erfahren hatte, ob durch einen vortrag oder sonstwie, aber auf jeden fall hat es mir jemand erzählt. Und zwar:

    dass hexen und magier manchmal ein granulat verwenden um jemanden zu verzaubern/schadenszauber. Dieses granulat ist dunkelrot. Sie nehmen eine handvoll davon und entweder aus ihrer hohlen hand oder sie tun es in ein kleines schalenartiges gefäß, pusten sie ganz fest in dieses granulat in richtung dessen, dem sie schaden wollen. Durch das pusten ins granulat entsteht eine feuerrote wolke in der der schadenszauber gebunden ist. Es ist ein sehr mächtiger schadenszauber.
    Das einzige sofortige gegenmittel ist ein grünschwarzes granulat in das man pusten muß, als sofortige reaktion auf das pusten des anderen, bei dem dann eine giftgrüne wolke entsteht, um den angriff abzuwehren und der schadenszauber wird dabei sofort neutralisiert/ist quasi zunichte gemacht.

    Diese information habe ich also als ich meine traumwohnung betrete. Ich bin aber nicht allein. Mit mir ist eine befreundete hexe, die ich im reallife wirklich kenne (aber schon ein paar jahre keinen kontakt mit ihr habe) die mich besucht. Sie ist wie immer ganz in schwarz gekleidet. Die wohnung, im traum meine wohnung, ist nicht meine reallifewohnung. Gleich von der Haustür aus betritt man ein zimmer (es gibt kein übliches vorzimmer). Es ist ein größeres zimmer als ein vorzimmer, wird aber auch als vorzimmer genutzt. In der nähe der eingangstüre steht ein rundes altertümliches tischchen mit einem bein welches dann unten in drei, in spiralform geschnitze beine übergeht. Auf dem Tischchen stehen allerlei dinge (es ist vollgeräumt). Ein komisches gefäß aus ton mit einer mulde fällt mir auf.

    Die befreundete hexe geht gleich in den nächsten raum, der auch eine küche ist, geht mal rundum einen tisch, sieht sich ein wenig um und setzt sich dann ganz gemütlich oben auf einen altertümlichen küchenschrank unter dem plafond. Überhaupt beherbergt die wohnung eine heutzutage unübliche einrichtung (statt üblichem herd z.b. ein herd-ofen der mit einem großen kachelofen verbunden ist-also ein teil ist).

    Ich bin da noch im eingangszimmer, häng meine jacke auf, nehme die einkäufe und gehe ihr nach. In dem moment als ich den küchenraum betreten will bemerke ich das zwei fremde personen hinter mir, ohne zu klopfen, einfach das eingangszimmer betreten haben. Ich stelle die einkäufe ab und wende mich ihnen zu. Es ist ein mann und eine frau. Sie sehen aus wie zigeuner. Der mann ist jünger als die frau und scheinbar begleiter, die frau sieht wie eine zigeunerhexe aus (mit kopftuch, hagere statur, ohrringe, bunt gekleidet-wie eine tracht, hageres gesicht). Der mann braunschwarz gekleidet mit kappe am kopf unter der sich schwarze krause haare kringeln. Er geht nach links und die zigeunerin nach rechts und ich habe den eindruck, dass sie sich umsehen und "sondieren", was da so rumsteht.

    Ich gehe auf die zigeunerin zu und frage: "was wollen sie hier?", dabei behalte ich aber auch den mann im auge. Da geht auch sie auf mich zu und tut das, was man so üblich gewohnt ist, wenn einem eine frau auf der straße begegnet, die einem aus der hand lesen oder die zukunft voraussagen will (ich kann aus der hand lesen und zukunft voraussagen, du wollen wissen deine zukunft ich kann sagen...nein?...dann bitte haben ein paar Euro, .....). Dabei setzt sie den üblichen nach vertrauen-heischenden-sorgenvollen-leidenden-ihre wahre intention verbergenden (nämlich dir nur geld aus der tasche zu ziehen) blick auf.

    Sie hat noch kein wort gesagt, aber eben den blick aufgesetzt und ich winke ab, sage "nein, ich will das nicht ", das sie sofort gehen sollen und dirigiere sie beide zur tür. Beim hinausgehen dreht sie sich nochmal um und hat plötzlich dieses rotschwarze granulat in der hand das sie langsam in die kleine mulde des tongefäßes gleiten läßt. Ich weiß sofort, dass es dieser schadenszauber ist, von dem ich zuvor erfahren hatte. Dabei fixiert sie mich die ganze zeit mit einem bösen blick. Dann pustet sie ganz fest ins granulat und es verwandelt sich mit einem leisen zischenden laut in besagte feuerrote wolke. Damit will sie sich scheinbar für mein abweisendes verhalten rächen. Ich denk nur: scheixxe, ich hab noch kein grünschwarzes granulat!

    In dem moment aber reagiert meine freundinhexe, sitzend noch immer auf der anrichte unter der küchendecke, mit der giftgrünen wolke als abwehr/neutralisator und neutralisiert sofort den schadenszauber. Bei ihr kommt aber die giftgrüne wolke direkt aus ihrem mund mit einem zischenden laut, so als ob sie das grünschwarze granulat bereits in ihrem kopf bzw. ihrem körper integriert/absorbiert hätte, dabei leuchtet es giftgrün um ihren kopf. Sie muß es sozusagen nicht erst in die hand nehmen, es ist bereits in ihr drinn als abwehr und sie kann es jederzeit und sofort einsetzen. Durch diese aktion hat die zigeunerhexe den großteil ihrer magischen kräfte verloren bzw. ist stark geschwächt worden.

    Die szene verschwindet und ich habe den eindruck kurz aufzuwachen. Dann schlafe ich weiter und träume wieder. Ich bin umgezogen (aus dieser vorigen traumwohnung) und komme grade nach hause. Auf der türmatte liegt ein großes weises blatt papier. Rechts oben in der ecke des blattes ist das bild/foto der zigeunerhexe, die mir schaden wollte es aber nicht schaffte und dabei ihre kräfte einbüßte, abgebildet. Ich frage mich im traum: soll das jetzt eine anklage/erinnerung inklusive warnung sein?
    _____________________________________



    Was meint ihr dazu?
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Juni 2014
  2. SYS41952

    SYS41952 Guest

    Leichtes Essen vor dem Schlafen erhöht das Wohlbefinden, zu vermeiden sind fettige und Kohlenhydratreiche Nahrung.
     
  3. ApercuCure

    ApercuCure Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Mai 2012
    Beiträge:
    10.467
    :DEierschwammerl in sahnesauce mit frischen kräutern auf kleinem reiskranz
    :D
     
  4. SYS41952

    SYS41952 Guest

    Tja, wer ein Schwamm isst, wird wohl mit son Quark zu rechnen haben.
    Also kein Schwamm oder Harry Potter vor dem Haia Bubu..
     
  5. nostra

    nostra Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Juni 2013
    Beiträge:
    860
    Kohlenhydrate abends meiden vor allem kein Blätterteig und keine Horrorfilme :D
     
  6. ApercuCure

    ApercuCure Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Mai 2012
    Beiträge:
    10.467
    Werbung:
    Jaja.....rat aus euren eigenen erfahrungen:rolleyes:
     
  7. LIEBE Cayden, ich konnte das leider nicht zuende lesen, weil ich es so langweilig finde, sry;-):sleep3:
     
  8. Hedonnisma

    Hedonnisma Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juli 2010
    Beiträge:
    16.904
    cayden, cayden - an dieser Stelle musste ich unter meinen Tisch schauen - er hat 4 geschnitzte
     
  9. Dvasia

    Dvasia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2012
    Beiträge:
    6.467
    Ort:
    Was bedeuten dir Häuser und gibt es eine bestimmte Eigenschaft deiner Hexen-Freundin, die dir imponiert?

    schönes WE :blume:
     
  10. meinschatz

    meinschatz Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2010
    Beiträge:
    3.410
    Ort:
    Irgendwo zwischen Himmel und Hölle
    Werbung:
    Ein Traum der dir zeigt , das eine Wandlung in dir stattgefunden hat und du einigen Anteilen davon gegenüber noch etwas mistrauisch gegegüber bist .

    Du hast viel an dir gearbeitet und schaust jetzt , was du von alten Einstellungen mitnehmen kannst in dein neues Weltbild .

    Der volle Tisch symbolisiert auch Erfolg , wobei du ein Gefäß auf dem Tisch gesehen hast (voll oder leer ?), was für die Persönlichkeit mit all ihren Möglichkeiten stehen kann .
    Zudem steht dieser Tisch auf drei Beinen die spiralförmige Schnitzereien haben , ich verbinde es mit den drei Säulen des Lebensbaum und daraus die Spirale des Lebens , was alles auf dein Seelenleben und deine Einstellung zum Leben hindeutet .
    Als ein Bild für die geistige Zentrierung steht ebenso wie der Kreis die Spirale , es sind beides Ordnungssymbole .

    Fremde sind nicht anerkannte Aspekte des Selbst - Welchen Teil meines Wesens lehne ich ab ?

    Die Küche als Zentrum deines Hauses (also von dir) mit der Feuerstelle , ... hier wird Nahrung (im Traum Seelische Nahrung) in Energie umgewandelt . Deine Freundin hat dir dazu etwas geholfen diesen Hunger zu stillen und zeigt dir auch im Traum , wo die Quelle der Energie liegt indem sie es dir vormacht und das in deinem Traum nötige Granulat aus sich selbst holt .
    Du strebst nach Transformation und Veränderung und hast Interesse an Neuem und Unbekannten, worauf auch die Hautfarbe der Fremden hindeutet .

    Die Einkäufe zeigen , das du gefunden hast , wonach du suchtest und Entscheidungen getroffen hast es mit nach Hause zu tragen . Das die Überlegung noch im Raum steht , was davon du öffentlich machen willst , sagt die Eingangshalle und da begegnet dir eine Hexe der du sehr ablehnend und ängstlich gegenüberstehst .
    Die Hexe symbolisiert die Weiblichkeit und die Frage danach , welche und wieviel davon du in dir trägst .

    Der Umzug steht für Neuanfang und auf deinen Traum bezogen darauf , dass du die Hexe nicht mitnehmen wolltest , diese Anteile zu verdrängen bringt aber nicht viel , wie du ja geträumt hast wurden sie dir nachgetragen auf einem weissen Blatt Papier , was deinen persönlichen Lebensraum zeigt in dem diese Hexe dich beeinflusst , weil du sie anscheinend immer noch ablehnst .
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Juni 2014
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen