1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Transite und Prognosen?

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von afterlife, 14. Januar 2009.

  1. afterlife

    afterlife Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Dezember 2008
    Beiträge:
    913
    Ort:
    Schleierwolke
    Werbung:
    Hallo allerseits,

    Also ich beschäftige mich laienhaft mit Astrologie und in letzter Zeit auch mit Transiten. Auch wenn das nur einen kleinen Teil ausmacht: ich hab herausgefunden, dass Saturn von 20. April 2001 bis 3. Juni 2003 in Zwillinge (mein Sonnenzeichen)war. Nun - es hat mich überrascht, weil das war so ziemlich die schlimmste Zeit in meinem Leben, totale Depression, nichts ging mehr. Hatte natürlich Vorläufer das Ganze und Folgen sind auch jetzt noch spürbar. Das ist eine Zeit die ich am liebsten aus meinem Leben streichen möchte.
    Und dann soll auch noch Pluto nach 15 Jahren endlich aus dem Gegenzeichen Schütze verschwinden. Ich habe es auch tatsächlich so empfunden, dass seit ca. 14 Jahren mein Leben nicht mehr rund läuft. Es gibt keine Phasen, die mal länger als ein paar Monate andauern. Auf und Ab, ständig. Natürlich liegt das auch an der Persönlichkeit, schon klar.
    Worauf will ich hinaus? Sind die Transite über das Sonnenzeichen bedeutender als jene über Asc oder Mondzeichen?
    Dürfte ich jemandem von euch mal meine Daten senden, damit ich eine ungefähre Prognose habe für die nächsten Jahre?
    Ich nehms schon gar nicht mehr wahr, wenn es mir gut geht, weil ich immer mit dem nächsten Tief oder Wendepunkt rechne. Ich weiß, dass nicht immer alles gut laufen kann im Leben... bin ja momentan auch ganz zufrieden. aber ich möchte auch mal das Gefühl haben, ein Glückskeks zu sein, versteht jemand was ich meine?:schmoll:
    Vielleicht sollte ich mich an Wazlawick halten, der meint, wir merkten gar nicht wie glücklich wir in jedem Moment eigentlich sind.
    Ach, keine Ahnung.
    Wäre jemand so lieb??:kiss4:

    Liebe Grüße
    Afterlife
     
  2. Maya2012

    Maya2012 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2009
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Steiermark
    Hallo afterlife

    der Saturn alleine wird es wohl nicht gewesen sein, da könnte noch Neptun und dein Radix-Mond in einer Kombination (Schnittpunkt = Halbsumme von Saturn und Neptun
    auf deinem Radix-Mond) oder so ähnliche Kombination vorhanden sein. Ich weiß nicht ob dein Programm das berechnet.
    Ich könnte dir vielleicht schon weiterhelfen, kann dir aber zeitlich nichts versprechen,
    aber du kannst mir deine Daten ja schon mal senden.

    Liebe Grüße
    Maya 2012
     
  3. Randalia

    Randalia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Dezember 2008
    Beiträge:
    4.819
    Hallo Afterlife,

    Saturn-Sonne-Aspekte betreffen die Struktur (Saturn) des Willens (Sonne).

    Wie investierst du deine Willenskraft?
    - Zu deiner Zufriedenheit?
    - Zu deiner Unzufriedenheit?

    Wie musst du deine Willenskraft investieren, damit
    - du zufrieden bist?
    - du unzufrieden bist?

    Die richtige(n) Antwort(en) auf diese Fragen lehrt (lehren) dich
    - was du zu tun und
    - was du zu lassen
    hast, und damit
    - deine Ethik (Rechte/Pflichten),
    und damit
    - deine realen Wünsche / Aufgaben (Glücksbedingungen),
    und damit,
    - deine reale Persönlichkeit.
     
  4. afterlife

    afterlife Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Dezember 2008
    Beiträge:
    913
    Ort:
    Schleierwolke
    Hallo Randalia,

    gute Fragen, wirklich.

    Ich bin neurotisch. Das was gut wäre, mach ich nicht oder schiebs so lange hinaus, bis ich handeln muss, weils nicht mehr anders geht.
    Am Besten fühl ich mich, wenn ich etwas erledigt hab, das getan werden muss. Nur meistens mach ich nichts oder irgendwas unwichtiges. Ich bin ein Zauderer und extrem feige.
    In der Zeit, wo es mir so schlecht ging, da wollte ich wirklich gar nichts. Nichts. Ich hab nur den ganzen Tag geschlafen und die Nacht durchgefernseht. So hab ich fast zwei Jahre verbracht. Es gab mich quasi nicht bzw. wollte ich, dass es mich besser nicht gäbe. (weil ich ja auch eine Last für andere war).
    Mein Leben sieht im Nachhinein so traurig aus.
    Hab gerade keine Ahnung, was ich wirklich will.

    Grüße
    Afterlife
     
  5. Gabi0405

    Gabi0405 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2007
    Beiträge:
    11.052

    Hallo Afterlife,

    ohne Daten kann ich nicht viel astrologisches beisteuern. Du hast geschrieben, dass es dir sehr schlecht ging, als t-Saturn durch die Zwillinge lief. Jetzt ist t-Saturn in der Jungfrau, d.h. im Quadrat zum Zeichen Zwillinge. Bei Saturntransiten ist 7 Jahre so eine magische Zahl, immer nach 7Jahren steht er im Quadrat oder in Opposition und immer dann kommt gewöhnlich richtig Frust auf, wenn 7 Jahre zuvor die Weichen nicht richtig gestellt wurden.

    lg
    Gabi
     
  6. afterlife

    afterlife Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Dezember 2008
    Beiträge:
    913
    Ort:
    Schleierwolke
    Werbung:
    Ist ja interessant. Alles was damals schiefgelaufen ist, hab ich jetzt rein äußerlich schon gut hinbekommen. Sozusagen das Ruder in letzter Sekunde rumgerissen. Aber ich komm nicht zur Ruhe, innerlich. Die Vght. lässt mich nicht los.
    Wenn ich weiter so herumwurschtele mit mir selbst, dann krieg ich in 7 Jahren nochmal so richtig eine drauf?
    Ich weiß ja nicht mal so genau, woran es liegt, sprich was ich denn besser machen könnte und wo ich genau an mir arbeiten muss, damit ich endlich zufriedener bin.
    Oder ist das eine Illusion, dass man irgendwann mal zur Ruhe kommt?

    Gilt das übrigens auch für das Zeichen und Haus indem r-Saturn steht? Weil ich hab den in der Waage im Haus 8. Im Oktober wechselt Saturn in die Waage und ab 2012 durchläuft er mein 8. Haus. Wie könnte sich der dann bemerkbar machen?
     
  7. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.728
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD
    shalom afterlife,

    um dir darüber aussagen zu machen wie ein saturn-transit durch dein sonnezeichen ausweikt, wäre erstmal notwendig zu wissen wie stark oder schwach saturn in dein radixhoroskop ist? allen das entscheidet draüber ob saturn ein übeltäter oder " ein ordnender wohltäter" in der transit war...

    shimon,der alte
     
  8. Randalia

    Randalia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Dezember 2008
    Beiträge:
    4.819
    Hey Afterlife ;)

    Hm.. da hilft nur Aktion. Der Sprung ins "kalte Wasser"

    Sagens wirs mal so: Ideen hast du ja schon,
    sonst würdest du ja nicht meinen können, du würdest zaudern und feige sein.

    Hast du diese Ideen in einen Zusammenhang gebracht?
    Du kannst ja die Spur, die sie dir geben, verfolgen..

    http://www.esoterikforum.at/forum/showpost.php?p=1824229&postcount=83

    Wenn du die Gedankenvorschläge genauer anschaust, siehst du, welche dir intuitiv empfpholen sind, und welche nicht.
    Wenn du ihnen auch handelnd (Saturn in Jungrfau: praktisches Zeichen) folgst findest du die Zwillinge-Leichtigkeit wieder ;)

    lg ;)
     
  9. Maya2012

    Maya2012 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2009
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Steiermark
    Hallo afterlife

    Saturn steht zuerst in Opposition zu deiner Jupiter/Uranus Konjunktion. Du bist zu dieser Zeit alles andere als vom Glück verfolgt. Es könnte sein, daß man kurz vor Erreichung eines Zieles plötzlich gehemmt wird oder sonstige plötzliche Verluste erleiden muß. In dieser Zeit sollte man beim bisher Erreichten verweilen und nicht weiter expandieren.

    Da du in deinem Radix eine Sonne/Mars Konjunktion hast, wirkte der Saturn-Transit auf deinen Geist, Willen und Tatkraft. Du fühlst dich motivations-und willenslos, hast das Gefühl nichts auf die Reihe zu bekommen. Deine Lebensenergie ist gehemmt.
    Saturn ist ein strenger, aber gerechter Lehrer. Deine Aufgabe wäre in dieser Zeit die saturnischen Prinzipien in Zusammenhang mit Sonne und Mars zu integrieren. Du solltest dich in dieser Zeit nur auf das wesentliche konzentrieren, nicht verschiedene Gedanken und Projekte verwirklichen wollen. Einfach mal kürzer treten. Erkennt man diese Energien nicht, und will man gegen den Strom schwimmen, lässt der Lehrer nicht locker und es manifestiert sich zwangsweise auf der körperlichen Ebene in Form von Krankheiten oder Unfällen.
    Dieses Prinzip ist allgemein gültig. Alles was nicht ins Bewußtsein aufgenommen wird, muß stärker in Erscheinung treten.

    Später kommt dann einer der problematischten Transite: Saturn in Opposition zu deinem Radix-Neptun verstärkt duch ein Halbquadrat des transitierenden Neptun. Zu dieser Zeit kommt es zu inneren Konflikten und man ist sehr selbstkritisch in Bezug auf seinen Idealen, mit derer man sich sein Leben strukturiert hat. Man stellt zu hohe Ansprüche an sich selbst, die zur Zeit aber unerreicht bleiben. Man wird enttäuscht, wenn man jetzt nach seinen Idealen versucht zu leben. Schuld- und Reuegefühle wegen versäumten Pflichten könnten aufkommen. Depressionen und Selbstzweifel sind charakteristisch und das Weltbild ist in Frage gestellt. Man soll sich zu dieser Zeit auf das praktische, irdische im Leben beschränken. Die Zeit ist nicht günstig für neue okkulte und psychische Themen. Die Gefahr der geistigen Verwirrung wäre gegeben.

    Bei den Deklinationen steht dann noch der Transit-Saturn kontraparallel zu deinem Radix-Neptun. (Wirkt ähnlich wie eine Opposition im Tierkreis.)

    Du hast kaum Zeit dich zu erholen, denn dann kommen immer wieder mal schwerere Transite auf den Schnittpunkten der Radix-Planeten oder der Schnittpunkt der Transit-Planeten bildet einen Spannungsaspekt auf bedeutsame Radix-Planeten.

    Die letzte problematische Konstellation war 2007. Transit-Saturn in Opposition und Transit-Neptun in Konjunktion auf deinem Radix-Mond verstärkt durch die Schnittpunkte von den Radix-Planeten: Sonne, Mars, Saturn und Pluto. Diese mehrfach Konstellation ist ohne Grafik oder Kurznotation schwer zu beschreiben. Dies ist wiederum einer der schwierigsten Transite. Und dazu liegt der Transit-Saturn noch auf der gleichen ekliptischen Breite (die 2. Koordinate der Ekliptik) wie der Radix-Neptun. Die Deutung ist ähnlich einer Saturn/Neptun Konjunktion nur die Wirkung und die Dauer ist um einiges stärker. Depressionen und seelisches Leid sind ohne höheren Bewußtsein und seelischer Stabilität kaum abzuwenden.
    Sommer letzten Jahres folgten dann noch Transit-Mars in Konjunktion mit Transit-Saturn im Quadrat auf Radix Jupiter/Uranus, ähnlich der oben beschriebenen Ausgangsposition. Einen Monat später steht der Transit-Saturn im Quadrat auf deine Sonne/Mars Konjunktion. (siehe Beschreibung von Saturn auf Sonne/Mars weiter oben).

    Wenn du diese wirklich schwierigen Konstellationen ohne schwerer Krankheit überstanden hast und die Lebensfreude nicht ganz verloren gegangen ist, dann kannst du gestärkt in dein weiteres Leben gehen. Es sind alles Lernaufgaben und dienen der eigenen Entwicklung. Die schlimmste Zeit hast du jetzt wohl überstanden, denn in der Zukunft kommen wieder bessere Zeiten auf dich zu.

    Was die Zukunft anbelangt werde ich dir noch schreiben. Da werde ich auch versuchen näher auf die Aufgaben und Möglichkeiten einzugehen, was ja letztendlich den Sinn der Astrologie ausmacht.

    Ich hoffe es war dir eine kleine Hilfe.

    Liebe Grüße
    Maya2012
     
  10. Gabi0405

    Gabi0405 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2007
    Beiträge:
    11.052
    Werbung:
    Hoffentlich kann Afterlife heute nacht schlafen, nach deinen aufbauenden Worten......:tomate:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen