1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

"toten" seelenanteil geborgen

Dieses Thema im Forum "Schamanismus" wurde erstellt von kona, 27. März 2013.

  1. kona

    kona Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. August 2010
    Beiträge:
    5.254
    Werbung:
    liebe schamanisch tätige!

    ich bin daran, meine kaputte vergangenheit aufzuarbeiten.

    vor ein paar wochen ist der seelenanteil einer fünfjährigen zu mir zurückgekommen, die ist quietschfidel und gesund, und gibt mir das erste mal seit ich mich erinnern kann das gefühl von gesundem selbstwert, einfach und ohne nachdenken sagen "das tut mir gut, das tut mir nicht gut, mag ich, mag ich nicht". für mich einstehen. wunderbar.
    und total irre, dass ich so lange zeit ohne sie gelebt habe...

    nun habe ich einen weiteren seelenanteil "geborgen", kann es nicht anders ausdrücken, die ist im selben alter wie die erste, denk ich zumindest, kann aber schlecht sagen, weil sie "tot ist", und sich sehr klein anfühlt, wie eine stoffpuppe, alle glieder und der kopf hängen leblos. ich hab sie in meinen armen nah an meiner brust, und das fühlt sich sehr richtig an, weil ich sie jetzt schützen kann und lieben. vorher war sie irgendwo weggestopft, verstaut.

    ...was ich jetzt einfach nicht versteh ist, ob die kleine jemals wieder ins leben kommen kann, oder ob sie in ewigem schlaf in sicherheit bleiben soll...

    kann jemand hier verstehen was ich meine, und mir vielleicht etwas über ähnliche erfahrungen und den umgang damit erzählen?
    also, in bezug auf den "toten" seelenanteil, mein ich...

    liebe grüsse!

    api
     
  2. Delphinium

    Delphinium Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Mai 2007
    Beiträge:
    4.673
    Ort:
    Bayern
    Die sinnvollste Lösung wäre, den Seelenanteil zu fragen und deine Verbündeten, falls du welche hast. Wie hast du die ST geholt, "geborgen"?

    ciao, :blume: Delphinium
     
  3. wolfswald

    wolfswald Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juli 2008
    Beiträge:
    84
    Ort:
    Bayern
    Wäre es meiner, hätte ich zumindest zwei Orte, an die ich den Anteil bringen würde: Ort der Heilung und Quell des Lebens. Vor allem letzterer hat sich ziemlich bewährt für Anteile, die im Totenreich waren (in der Terminologie der Gruppe, in der ich lerne: nicht das Jenseits, wohl aber ein Ort, der komplett ohne Energie ist).

    LG
    wolfswald
     
  4. Anevay

    Anevay Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2012
    Beiträge:
    32.599
    Hi api,

    ich habe auch schon mit Gegenständen oder toten Organen zu tun gehabt, die dann weitere Maßnahmen erforderten. Allerdings gibt es keine allgemeingültigen Regeln, ich täte grundweg meine Verbündeten bzw. Lehrer fragen, was noch getan werden kann. :)

    Manchmal ist es wie ein Quest, fängt mit einem Teil an, der andere Lektionen oder Aufgaben mit sich bringt. Und das kann durchaus wo hinführen, wonach es zunächst überhaupt nicht nach aussieht. :)

    LG
    Any
     
  5. Waldkraut

    Waldkraut Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2011
    Beiträge:
    2.152
    Ort:
    Wald
    Vielleicht ist es ratsam diesen Seelenanteil in die "obere Welt" zu deinem "Heiler" zu bringen. in aller Regel ist das die gängige Vorgehensweise.

    LG
    Waldkraut
     
  6. Lucia

    Lucia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    18.727
    Ort:
    Berlin
    Werbung:
    Die einzige gängige Vorgehensweise, die es da gibt, ist es, sich mit den eigenen Verbündeten zu beraten und von denen helfen zu lassen.
    Dadurch, dass bei uns keine traditionellen Hintergründe vorhanden sind, nach denen man sich richten kann (Aufbau der Welten, Bewohner, etc.) muß sich jeder individuell da durchwursteln. Was dem einen sein Heiler in der Oberwelt ist, kann für wen anderen was ganz anderes sein. Die eine hat nen Heilungsplatz sonstwo, der andere nen Lebensbrunnen im Totenreich. etc. etc.
    Und darum sind die Verbündeten das A und O. Der Kontakt mit ihnen, die regelmäßige Zusammenarbeit, die sind es, die langfristig erfolgreiches Arbeiten garantieren.
    Was bei Rückholungen allerdings so gut wie immer an Infos gegeben wird, sind die Dinge, die man noch zu machen hat, damit die Seelenteile wieder integriert werden können und dann auch bleiben und nicht bei der nächsten Gelegenheit wieder flöten gehen. Darunter fällt dann auch diese spezielle Frage hier.
    Außerdem sind bei Rückholungen selbstverständlich auch die Verbündeten dabei. Nicht alles, was einem in den anderen Wirklichkeiten begegnet ist das, was wir glauben, dass es ist. Da kann einem schon mal was untergejubelt werden (Wechselbalg).

    Ergo - Verbündete befragen, Masterplan ausarbeiten und sich dann DRAN HALTEN!!

    :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. März 2013
  7. Garfield

    Garfield Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    9.795


    Ich denke eigentlich solltest du solche Prozesse nur unter qualifzierter therapeutischer Begleitung machen. Im schlimmsten Fall machst du dich selbst multipel mit dieser Suche nach und Personifizierung von solchen Anteilen wenn du da genug Energie reinstecktst.

    Selbstverständlich sind das KEINE Personen. Das sind (zT eben geschädigte) Anteile deiner Psyche. Und selbstverständlich kann man solche Anteile heilen. Sich in eine Personifzierung solcher Anteile reinzusteigern, da wäre ich vorsichtig, also wenn du sie in einer Sitzung personifizierst, um zB Heilungsarbeit mit so einem Anteil zu machen solltest du diese Personifizierung (die ja nur ein artifizielles Konstrukt ist) nach der Sitzung auch wieder auflösen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. März 2013
  8. kona

    kona Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. August 2010
    Beiträge:
    5.254
    danke für eure antworten :)

    bin beruhigt zu lesen, dass auch andere leute mal mit leblosen seelenanteilen zu tun hatten. blöd ist halt eben, dass ich sie nicht befragen kann.
    verbündete hab ich, werde mich an sie wenden.
    psychotherapie ziehe ich zum ersten mal seit jahren in erwägung, weil ich, hihi, mich stabil genug dafür fühle jetzt, so dass es dann ev wirklich mal was bringt. :D

    die gesunde fünfjährige ist bereits ok am integrieren hier. mit ihr kann ich auch kommunizieren, auch mit selbstverordneter maltherapie, und wir wachsen zusammen, also so weit so fein.
    sie hat gefehlt, und ich geniesse es, diesen aspekt in meine persönlichkeit einzufügen.

    ...hat jemand erlebt, dass so ein lebloser teil wieder lebendig wurde? ist das möglich? also ich mein jetzt nicht bei mir grad hier, aber grundsätzlich (bei mir werd ich das selber herausfinden)
    ich denke ich weiss wer sie ist, und was für eine "funktion" sie hätte bei mir...

    @ delphinium: falls du möchtest, schreib mir ne pn und ich erzähl dir gerne mehr darüber, wie die seeleanteile zu mir zurückgekommen sind. möchte dies nicht öffentlich tun, weil ich mir vorstellen kann, dass dann das gespräch hier schnell auf rückholungstechniken geht, und das darf es gerne, aber ohne mich :D
    :winken5:

    api
     
  9. Anevay

    Anevay Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2012
    Beiträge:
    32.599
    Jo, nachher wirst Du noch multipel, weil der Therapeut völlig ungeeignet ist. :D

    *scherz* :umarmen:

    LG
    Any
     
  10. flori776

    flori776 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2012
    Beiträge:
    948
    Ort:
    salzburg
    Werbung:
    ja ja lucia, alles kann bei allen immer auch ganz anders sein und nichts was uns wirklich begegnet muss auch die wirklichkeit sein...:lachen::lachen:
    leider kann ich euch nicht ernst nehmen.
    mfg
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen