1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

SVA macht uns krank

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von Caroline, 29. August 2011.

  1. Caroline

    Caroline Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Juni 2004
    Beiträge:
    1.366
    Werbung:
    Liebe Forenteilnehmer, ich hoffe es ist ok,wenn ich hier einen Link poste. Es betrifft sehr viele Menschen von uns. Wie ihr vielleicht gelesen habt, ist die SVA wiedermal in aller Munde. Auf Facebook wurde einen Gruppe gegründet, die sich nun endlich zur Wehr setzen möchte. Innerhalb von ein paar Stunden, waren 400 neue User dabei. Ich diskutiere mit ein paar Menschen. Darunter sind schon ein paar die nie zum Arzt gehen, weil sie Angst vor der 20% Rechnung haben. Das muss ein Ende haben. Die SVA Gebühren für Neue Selbsständige müssen endlich sinken.

    Falls ihr das ganze Unterstützen möchtet und auf Facebook seid, dann hier lang bitte
    http://www.facebook.com/groups/167636979964425/?id=206566286071494&notif_t=group_activity

    DANKE, du hilfst damit mir und vielen anderen Selbstständigen in Österreich.

    Wusstet ihr, dass Mütter in Karenz SVA Beiträge weiter zahlen müssen?? Lauter solche unmöglichen Machenschaften.
     
  2. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    hehe.... dann geh mal in die Schweiz

    Franchise zwischen 300 - 2500 pro Jahr plus 10 oder 20 Prozent Behandlungsgebühr jedes Jahr, weiter Rezeptgebühr, Höchstauszahlungen auf Medikamente pro Jahr, nicht kassenpflichtige Medis sowieso nicht (ausser mit Zusatzsversicherung), 500 Franken pauschal und 50 für jeden Kilometer bei Rettungswagen, Helikopter und solche Spässe darf man gleich selbst bezahlen (ausser man ist Rega mitglied), zuzüglich 10 Franken Pro Tag im Aufenthalt in einer Stationären Einrichtung bei Lohnvortzahlung von 80% des eigentlichen Lohnes während der Dauer der Arbeitsunfähigkeit, zumindest wenn man eine Krankentaggeldversicherung hat
     
  3. Caroline

    Caroline Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Juni 2004
    Beiträge:
    1.366
    Es bringt nichts, wenn man nur Vergleiche anstellt. Tut auch etwas dagegen, wenn ihr es euch nicht leisten könnt. Ich kenn mich bei euch leider nicht so aus, aber was man so hört, verdienen die Leut bei euch doch gut oder?

    Es geht hier um neue Selbständige. Zb. Ein Mensch der 600 Euro dazuverdient und davon 300 Euro an die SVA abgeben darf. Dann kommen noch die 20 % Selbstbehalt dazu. Das ruiniert uns alle. Denn bei diesen Machenschaften, will sich keiner mehr Selbsständig machen.
     
  4. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    hahaha

    was man nicht alles so hört

    wollen wir die Löhne tauschen?
     
  5. Caroline

    Caroline Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Juni 2004
    Beiträge:
    1.366
    Ich sagte ja schon, tut was dagegen! Es bringt nichts, wenn wir jetzt diskutieren wo es besser oder schlechter ist. Wir sitzen im gleichen Boot.Fakt ist, der Staat ruiniert uns.
     
  6. daway

    daway Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Januar 2011
    Beiträge:
    6.985
    Ort:
    Werbung:
    naja wer ein tier füttert das einem frisst
    wird noch hungriger angegriffen wenn man aufhört es zu füttern...
    so was tun?
    weiter füttern damit es einem nicht frisst
    oder aufhören zu füttern und warten
    bis es komplett verhungert und schwach geworden ist...

    ja es stimmt: jammern und diskutieren bringt nichts
    taten zählen!

    grüße liebe
    daway
     
  7. Caroline

    Caroline Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Juni 2004
    Beiträge:
    1.366
    Ich finde es interessant, dass sich scheinbar niemand für das Thema interessiert. Ist denn hier niemand selbstständig??? Jeder darf helfen, auch die Unselbständigen. Durch die SVA werden Existenzen ruiniert.
     
  8. marlon

    marlon Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. August 2008
    Beiträge:
    2.573
    Liegt daran das die einen funktionieren und mitmachen..wohl auch resignieren, und die anderen das alles lange wissen, das dies nur ein Teil des ganzen ist und es sich erst ändert wenn es als ganzes zerfällt...diese Wege im kleinen sind wirkunglos weil jede dieser Besserungen doch dann nur wo anders wieder hereingeholt werden.
    Im Labyrinth wird´s nicht wirklich besser mit weiteren Wegen und Abkürzungen, erst wenn man es verlässt.
     
  9. Uschi

    Uschi Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juni 2006
    Beiträge:
    896
    hast Vorschläge?
    Ich bin auch selbständig und geb dir auch recht.Ich verdiene nicht einmal soviel wie ich an die SVA zahlen muß....aber ich hab keine Idee,wie man das ändern kann,sonst hätt ich es schon getan
     
  10. skadya

    skadya Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Dezember 2008
    Beiträge:
    10.268
    Ort:
    wasserkante
    Werbung:
    ja,man muß sich wirklich überlegen,ob sich der schritt in die selbstständigkeit wirklich lohnt. die abgaben sind einfach zu hoch.zu den sva kommen ja noch die ganzen anderen steuern dazu und je mehr man einnimmt ,desto höher sind diese. es sei denn,man ist topverdiener ,aber als kleinunternehmer gehst du praktisch nur für den staat arbeiten....
    der sinn der facebookgruppe erschließt sich mir jetzt noch nicht so ganz....
    könnte man sich auch aus DE dort anschließen und gibt es konkrete pläne für eine umsetzung ?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen