1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

SV oder Magie?

Dieses Thema im Forum "Seelenverwandtschaft" wurde erstellt von FliX, 12. November 2005.

  1. FliX

    FliX Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2005
    Beiträge:
    21
    Werbung:
    Hallo!

    Auch ich möchte mal etwas aus meinem Privatleben erzählen. Es gibt jemanden, bei dem ich nicht verstehe, dass es so ist, wie es ist. ;-)

    Ich habe vor 4 Jahren jemanden kennen gelernt und ich verstehe nicht, warum da bis heute so eine riesen Sehnsucht ist. Auch gerade, weil sie mir mehrmals sehr weh getan hat.
    Wir waren einmal für ein paar Wochen zusammen und dann hat sich auf einmal nicht mehr gemeldet und ich musste über eine Arbeitskollegin von ihr erfahren, dass "wir nicht mehr zusammen sind" 1. Schock.
    Nach ein paar Wochen meldete ich mich wieder bei ihr, weil ich noch Sachen bei ihr hatte, die ich wieder haben wollte... Naja, wir trafen uns und versuchten einen Neuanfang. Nach ein paar Wochen ging das gleiche Spiel wieder von vorn los, sie meldete sich nicht und ich erfuhr über eine Freundin, dass sie mit jemand anderes in intimer Weise gesehen wurde. 2. Schock
    Für mich sollte an der STelle die Sache beendet sein, obgleich ich darunter sehr litt. Doch man will sich nicht zum Depp machen.
    Ca. 3 Monate später meldete sie sich wieder bei mir und sie habe es angeblich bereut, wisse, was sie an mir habe... usw. Ich vertraute ihr erneut, da sie mir ja auch unheimlich gefehlt hat und dann ca 3 Wochen später beendete sie die Beziehung erneut, aber diesmal per SMS... 3. Schock.
    Ich wollte ab dem Zeitpunkt wirklich loslassen von ihr, die Gefühle vergessen, nach vorn schauen. Doch es ging nicht. Über Monate hinweg war da immer wieder diese Sehnsucht und ich habe ihr dann einen Brief geschrieben, mit meinen GEdanken und Gefühlen. Auch ein Gedicht hatte ich dazu gelegt. Welch "Zufall", sie erhielt den Brief am Valentinstag. Naja, daraufhin meldete sie sich bei mir und wir trafen uns. Ich verbrachte auch die Nacht bei ihr. Sie sagte zu mir, sie müsse darüber nachdenken, ob wir noch eine Chance hätten. Ich mir natürlich wieder Hoffnungen gemacht... Doch leider wurde daraus wieder nichts...
    Für mich sollte es dann wirklich beendet sein, doch das ganze ging nie, denn immer, wenn ich jemand kennen gelernt hatte, in den ich mich hätte verlieben können, tauchte sie auf. Entweder per SMS, telefonisch oder sie lief mir über den Weg... Ich wollte zu dem Zeitpunkt nur noch meine Ruhe von ihr haben, denn ich wollte endlich vergessen. Ich lies ihr eine nette, aber bestimme SMS von einer Bekannten schreiben, dass sie mich endlich in Ruhe lassen soll.
    Naja, es verging viel Zeit, die ich auch beim Psychologen verbrachte, um es endlich verarbeiten zu können, was da alles gelaufen ist. Doch dieser konnte mir auch nicht die Sehnsucht nach ihr nehmen. Ich habe nur gelernt, damit zu leben.
    Dann kam der Tag, an dem ich mein 2. Date mit jemanden hatte, wo ich mir sicher war, ich könnte mich neu verlieben und was geschah? Der Mensch, den ich endlich vergessen wollte, sitzt mir in dem Cafe direkt gegenüber! Aber ich konnte es ignorieren. Naja, mit dem der Dame bin ich dann auch 2,5 Jahre zusammen gewesen, aber selbst in dieser Beziehung hatte ich immernoch diese Sehnsucht nach meiner "verlorenen" Liebe. NAtürlich habe ich meine Partnerin aus vollem Herzen geliebt. Aber trotzdem immernoch so ein Gefühl der Leere. Leider ging die Beziehung vor ein paar Wochen zu ende.
    Aber das seltsame ist, ich trauer nicht wirklich sehr doll, sie fehlt mir, das gebe ich zu. Aber ich kann dabei in die Zukungt schauen und weiß, das wird nicht meine letzte Liebesbeziehung gewesen. Nur bis heute, bis zu dieser Sekunde habe ich immernoch diese Sehnsucht nach der alten Liebe.
    Und das verstehe ich nicht. Wieso? Als ob da so ein Band ist... Ich habe wieder Kontakt zu ihr aufgenommen, wie blöd eigentlich, und ich musste erfahren, dass sie immer ganz in meiner Nähe war. Sie wohnte 5 Minuten von meiner Ex entfernt und arbeiten tut sie 10 'Minuten von meinem Haus entfernt. "Leider" hat sie seit 3,5 Jahren wieder einen Freund. Ich gönne ihr aber ihr Liebesglück.
    Das ist halt diese Sache, als ob da was ist, dass wir nie weit von einander entfernt sein sollen. Wenn ich mir die Tarotkarten zu dem Thema lege, kommt taucht das Rad des Schicksals dabei auf und dass von ihrer Seite aus auch noch Gefühle sind.
    Nun meine Frage, ist das irgendwas "nicht greifbares" oder rede ich mir da irgendwas ein? Rede mir etwas schön...

    Freue mich auf eure Meinungen. Sorry, wenns ein wenig konfus geschrieben ist... Bin nicht so ein guter Schreiber. :daisy:
     
  2. Venus3

    Venus3 Guest

    Hallo FliX,

    also ein Band zwischen euch ist definitiv da.
    Es frägt sich nur was für eins.
    Es kann ein Karmaband sein oder Sie kann von deiner Seelenfamilie kommen.
    Bei deiner Geschichte ist wirklich schön zu sehen wie so etwas
    ablaufen kann.
    Wenn du hier aber frägst, ob es euer Schicksal ist euch langsam
    voneinander zu lösen, oder euer Schicksal ist nach etlichen
    Erfahrungen wieder zusammenkommen, da kann dir glaube ich
    keiner so schnell eine Antwort geben.
    Das musst du, wie du es ja schon wunderbar gemacht hast
    wirklich weiter auf dich zukommen lassen.

    Liebe Grüße
    Venus3
     
  3. FliX

    FliX Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2005
    Beiträge:
    21
    Hallo Venus!

    Danke für deine Antwort. Was anderes, als es auf mich zukommen lassen, kann ich auch garnicht tun. Es liegt ja nicht in meiner Hand.

    Ich finde es nur seltsam, wie einfach ich auch ihre neue Nummer rangekommen bin. Ansich ist diese Sache total dreisst und es passt auch garnicht zu mir, aber wie vom Teufel geritten, habe ich bei ihren Eltern angerufen, die ich nie kennen gelernt habe und nach der Nummer gefragt. Ich hab bestimmt 20 Minuten mit ihrer Mutter telefoniert und wir haben uns super verstanden. Verstehe ich überhaupt nicht, da wir uns ja eigentlich total fremd sind und würde bei mir irgendein Kerl anrufen und nach der Nummer meiner Tochter fragen, würde ich auflegen.

    Naja, ich hab ihr dann eine SMS geschrieben, wie es ihr so geht und dass, wenn sie keinen Kontakt mehr haben will, ich das auch akzeptieren könne. Daraufhin hat sie mich angerufen und wir haben eine Weile gequatscht. Wie es geht, was man so macht usw. Total belangloses, nichts über "damals"

    Leider hat sie sich seitdem auch nicht mehr gemeldet, bzw. auf meine Einladung auf eine Tasse Kaffee nicht reagiert. Aber gut, vielleicht fühlt sie sich auch überrumpelt, oder ist sich nicht sicher. Kann aber auch ihr Freund sein, der es nicht möchte. Möglich ist vieles, wissen tut es keiner, außer sie. ;-)
     
  4. maritza

    maritza Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Oktober 2005
    Beiträge:
    770
    Ort:
    St.Eiermark
    Es wäre interessant herauszufinden, ob sie wirklich deine SV ist. Vielleicht ist sie dein Schicksal. Vielleicht auch habt ihr etwas aus einem vorigen Leben noch zu lösen! Alles ist möglich. Wichtig ist vor allem, warum dieses Band vorhanden ist. Ist das auch der Psychologe mit dir auf den Grund gegeangen? Ganz bestimmt, aber er wird von irgendeiner Erfahrung aus deiner Kindheit geschwafelt haben.

    Liebe Grüsse Maritza
     
  5. maritza

    maritza Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Oktober 2005
    Beiträge:
    770
    Ort:
    St.Eiermark
    Ich muss lachen, als ich antwortete, hab ich dein Thread noch nicht sehen können. Interessant, dass unsere Antworten ähnlich sind
     
  6. FliX

    FliX Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2005
    Beiträge:
    21
    Werbung:
    @maritza

    Das Gefühl habe ich auch, dass da noch etwas ist, dass wir gemeinsam zu lösen, erledigen, zu erleben oder ähnliches haben. In mir ist diese Stimme "das wars noch nicht, da kommt noch was" Was ich bei meinen anderen Exfreundinnen, die ich wirklich geliebt habe, nicht so habe. Da ist eher das Gefühl "es ist aus, es ist so und es sollte so sein".

    DIe Frage ist halt, was sollen wir gemeinsam lösen, oder erledigen... Besteht die möglichkeit, wie man sowas gezielt irgendwie hinterfragen kann?
     
  7. maritza

    maritza Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Oktober 2005
    Beiträge:
    770
    Ort:
    St.Eiermark
    Natürlich, ich besuche einmal im Jahr eine Seelenleserin. Das bringt sehr viel. Ich fühle mich dann immer so, als hätte ich ein kniffliges Puzzle fertig gemacht und kann das ganze endlich betrachten. Eine Rückführung kann helfen, oder Selveprozessing!
    Meine Freundin hat das alles schon durchgemacht, weil ihr SV immer mit ihr Schluss macht, aber immer wieder angekrochen kommt!

    Liebe Grüsse Maritza
     
  8. FliX

    FliX Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2005
    Beiträge:
    21
    Hmm...
    das klingt durchaus interessant. Nur ich kann mir denken, sowas kostet auch Geld und da ich Student bin, habe ich davon leider nicht soviel. ;-) Kann ich so etwas auch irgendwie selbst herausfinden? Ich meine, auf meine Intuition möchte ich mich nicht allein verlassen, weil man doch oft seine Wünsche dort mit einbaut. So gehts mir zumindest.

    Ich habs ja schon mit dem Tarot probiert, doch das zeigt mir nur, dass da was ist, aber was... Das kann ich nicht herauslesen.
     
  9. maritza

    maritza Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Oktober 2005
    Beiträge:
    770
    Ort:
    St.Eiermark
    Du hast recht, sowas ist teuer! 1 Stunde beim Reading (seelenlesen) kostet 50 Euro.
    Deine eigene Intuition wäre aber besser, weil du dich selber am besten kennst. Aber da geht es dir gleich wie mir, man kommt so schnell ins träumen und man verliert die Realität.
    Ich müsste mal schauen, ob es da Bücher gibt. Ich bin mir sogar ziemlich sicher.
     
  10. FliX

    FliX Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2005
    Beiträge:
    21
    Werbung:
    50€ wären ja noch so gerade machbar...
    Allerdings wüsste ich da niemanden in meiner Nähe, der so etwas kann. Ansonsten, gibt es jemanden hier im Forum, der so etwas auch übers Internet kann?

    Echt nett von dir, dass du einmal nach Büchern schauen willst. Viele Dank!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen