1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Supertuning - gesunde Balance von Körper und Geist

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von herzenstueren, 10. Juli 2013.

  1. herzenstueren

    herzenstueren Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. April 2010
    Beiträge:
    1.026
    Ort:
    Österreich
    Werbung:
    Textauszug:
    "Worauf basiert die Wirkung von SuperTuning?
    SuperTuning arbeitet mit den erdeigenen Frequenzen. Dabei handelt es sich um Grundrhytmen, die in den Rotationen der Himmelskörper ihren Ursprung haben. Die Frequenzwerte dieser Phänomene lassen sich unter Anwendung des Oktavverfahrens mathematisch berechnen und finden in der SuperTuning Methode als Töne und den ent- sprechend zugeordneten Komplementärfarben ihren Ausdruck.

    Wie hat sich die Methode entwickelt?
    Die NASA entdeckte schon in der frühen Zeit der Raumfahrt, dass jedes Lebewesen biologisch von der Natur gesteuert wird und mit der sogenannten Health-Matrix, bestehend aus Bewegungszyklen, Frequenzen und Informationen in ständiger Kommunikation steht. Ein Raumflug ist ohne Einspielung der lebensnotwendigen Frequenzen nicht möglich, da der Organismus erdeigene Frequenzfelder benötigt, um stabil und geordnet arbeiten zu können. Während in der Raumfahrt bereits seit langem diese Methode angewandt wird, brauchte die Forschung mehr als zwanzig Jahre um ein System zu entwickeln, welches auch für gesundheitliche Zwecke eingesetzt werden kann.

    Wissenschaft und Forschung
    Forschungen des Max Planck Instituts konnten zeigen, dass Super- Tuning Frequenzen direkt die räumliche Auffaltung von Proteinen beeinflussen. Die Kinesiologie nach Dr. Klingelhardt stellte fest, dass SuperTuning Qualitäten einen krampflösenden Effekt auf zentrale Steuerbereiche des Gehirns ausüben. Die Neurologie kam zu dem Ergebnis, dass SuperTuning-Werte ein „entgleistes Nervensystem“ wieder in den harmonischen Alpha-Zustand dirigieren..."
    Quelle

    Freu mich auf Erfahrungsaustausch zum Thema. :thumbup:


     
  2. Babylon

    Babylon Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.570
    Der Dr. Klingelhardt und die NASA... Also versteh ich das jetzt richtig? Die erdeigenen Bewegungszyklengrundrhythmusfrequenzfeldinformationen führen durch die SupertuningHealthmatrix zu einer räumlichen, krampflösenden Auffaltung der Proteine die einen harmonischen Alpha-Zustand im zentralen Nervensystem dirigieren? Soweit ist mir ja alles unklar, aber wie weiss ich jetzt ob das wirklich der richtige Komplementärfarbton ist wenn ich im Weltraum bin?
     
  3. Garfield

    Garfield Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    9.795
    Ich würde gerne die Forschungsergebnisse des Max Plank Instituts sehen die da zitiert werden.

    Ich vermute jetzt nämlich mal daß sich da nur so ein Eso Quatsch mit Max Plank Institut und Nasa schmückt weil es besser klingt als "hab ich mir mal so einfallen lassen um Geld damit zu verdienen"

    Und ich vermute auch daß wenn man beim Max Plank Institut oder der Nasa nachfragt man von den Leuten nur einen Lachanfall als Antwort bekommt und diese Leutchen die das betreiben evtl noch eine Unterlassungsaufforderung bekommen ihre "Methode" mit ihnen in Verbindung zu bringen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Juli 2013
  4. Babylon

    Babylon Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.570
    Wer weiß, vl. hat sich der findige Dr. Klinglhardt ja die Erkenntnis der NASA, dass man im Weltraum Luft zum amten braucht durchgelesen und daraus eine bahnbrechende Anwendungsmöglichkeit dieser Erkenntnis auf der Erde erdacht?
     
  5. Garfield

    Garfield Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    9.795




    Was soll bitte ein "harmonischer Alpha-Zustand" sein?​
     
  6. polarfuchs

    polarfuchs Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. September 2012
    Beiträge:
    6.432
    Ort:
    Samsara
    Werbung:
    Wahrscheinlich ist hier die neuronale Grundaktivität des Gehirns gemeint.
    Kann man ganz einfach erreichen. Augen schließen und entspannt zurücklehnen.

    Kann man aber auch 70 Euro für ausgeben...

     
  7. Roti

    Roti Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Januar 2010
    Beiträge:
    2.363
  8. herzenstueren

    herzenstueren Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. April 2010
    Beiträge:
    1.026
    Ort:
    Österreich
    ...bin selbst auf Anwenderseite beheimatet.
    werd mal versuchen mich schlau(eeer :rolleyes:) zu machen
    um Licht in euren Vermutungs:confused:dschungel zu bringen.
    Und vielleicht findet sich ja auch noch wer anderer,
    der Profi ist und helfen kann.

    @roti ... danke für den ergänzenden link :kiss4:
     
  9. Babylon

    Babylon Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.570
    Lies dir einfach nochmal durch was Polarfuchs geschrieben hat. Damit wäre eigentlich alles dazu gesagt. LG
     
  10. Schlucke

    Schlucke Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Juni 2007
    Beiträge:
    1.003
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Werbung:
    Dr. Klingelhardt oder Dr. Klinghardt?

    Falls Du den Letzteren meintest:
    http://psiram.com/ge/index.php/Dietrich_Klinghardt

    Daraus:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen