1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung
  2. Information ausblenden

Suche Kontakt zu anderen Krebspatienten

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von RitaMaria, 17. Dezember 2006.

  1. Elisabetha

    Elisabetha Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2004
    Beiträge:
    782
    Ort:
    Mühlviertel
    Werbung:
    Hallo du!

    Ich habe viel Kontakt zu Lungenkrebspatienten, da ich auf einer Lungenabteilung arbeite. Wenn du magst kannst du mir mal eine Mail schreiben, vielleicht kann ich dir irgendwie weiter helfen.

    Wichtig ist natürlich, das du mit dem Arzt deines Vertrauens gut reden kannst, damit du Klarheit über deine Erkrankung bekommst und weist was aus schulmedizinischer Sicht zu machen wäre. Wenn dir dieser Arzt dann sagt, das er keine Prognose machen kann, dann ist er der Richtige!

    Ich wünsche dir viel Kraft, positives Denken und Gottes Segen!
    Liebe Grüsse
    Elisabetha
     
  2. aglaja

    aglaja Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Dezember 2006
    Beiträge:
    15
    Ort:
    wien
    Werbung:
    hallo rita,

    ich bin zwar nicht selbst betroffen, aber mein vater, er ist 54, hat seit juli lungenkrebs. er hat den nicht-kleinzelligen, auch nicht allzugroß 17mm, aber da dieser schon metastasiert ist auf lymphknoten, herzbeutel und wahrscheinlich auch rippenfell war es nicht operabel. er hat 6 chemozyklen von jeweils drei wochen hinter sich. die chemo bestand aus carboplatin und gemcitabine. er hat sie sehr gut vertragen, hatte bis auf erschöpfungszustände hin und wieder, keine großen schwierigkeiten.
    nach den ersten vier zyklen zeigte sich keine veränderung, der tumor war auf 15mm geschrumpft, aber dies ist nicht wirklich was.
    gestern hat er nach den weiteren zwei zyklen wieder ein ct und was mir große angst macht, ist dass jetzt eine läsion auf der leber festgestellt wurde, von der nicht klar ist, was sie nun bedeutet, also ob es eine metastase ist oder nicht.
    ich will, dass er überlebt.
    ich bin bereit alles dafür zu tun und er ist eigentlich auch sehr kämpferisch drauf.
    nur hält er seine chancen doch für sehr gering und das tut immer wieder weh.
    wir haben jetzt vor, vielleicht eine misteltherapie und eventuell hyperthermal-therapie zu machen.
    die misteltherapie soll auch von der kassa übernommen werden. zumindest passiert es oft, dass sies zahlt.

    gib auf keinen fall auf.

    ich wünsch dir alles vom herzen liebe.

    aglaja
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden