1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Suche einen Schamanen in München

Dieses Thema im Forum "Schamanismus" wurde erstellt von daniil-cloud, 28. April 2015.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. daniil-cloud

    daniil-cloud Mitglied

    Registriert seit:
    20. April 2015
    Beiträge:
    139
    Ort:
    München
    Werbung:
    hallo leute,
    ich war noch nie bei ein schamanen ich suche aber einen schamanen der mir hilft meine sinn des lebens zu finden, ich mochte selber ein schamane werden damit ich anderen leute helfen kann und die welt zu verbessern und menschen helfen kann denn richtigen weg zu finden.

    bitte meldet sich jemand der mich bereit ist mich zu unterichten, ich wurde mich auch sehr freuen wenn sich jemand meldet
     
  2. SoulCat

    SoulCat voll Licht und Liebe Mitarbeiter

    Registriert seit:
    18. Juni 2013
    Beiträge:
    7.017
    Ort:
    Tirol
    Schau mal, ob bei dir in der Nähe irgendwo Semninare des FSS angeboten werden. :)

    http://www.shamanicstudies.net/
     
  3. daniil-cloud

    daniil-cloud Mitglied

    Registriert seit:
    20. April 2015
    Beiträge:
    139
    Ort:
    München
    ich werde mich informieren danke dir
     
  4. wolfswald

    wolfswald Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juli 2008
    Beiträge:
    84
    Ort:
    Bayern
    Entschuldige die offene Frage, aber wie kannst Du anderen Leuten helfen, den richtigen Weg zu finden, wenn Du selber noch danach oder auch nach dem Sinn des Lebens suchst? Und wenn Du noch nie bei einem warst, warum meinst Du dann, das _könnte_ der richtige Weg für Dich sein?

    Da ich selbst auch in München lebe, würde mir da schon der eine oder andere Kontakt in der Region einfallen. So ziemlich alle haben aber gemeinsam, dass die Ausbildung bei ihnen alles andere als ein Zuckerschlecken ist und dass man da mit "ich will die Welt verbessern" im Allgemeinen auch nicht weit kommt.

    LG
    wolfswald
     
    Ahorn und Lucia gefällt das.
  5. daniil-cloud

    daniil-cloud Mitglied

    Registriert seit:
    20. April 2015
    Beiträge:
    139
    Ort:
    München
    ja ich habe damit gemeint mein eigenen sinn zu finden , wenn ich ein schamane bin kann ich anderen leute den sinn zeigen,
    ja des mit der welt verbessern ist mir klar, das es eing kaum moglich, aber ich habe kein book in so eine welt zu leben des wegen mochte ich nur besser machen, und schamane will ich sein weil es mich am meisten interresiert.
    und die welt kann man besser machen wenn immer mehr menschen meditieren.
     
  6. Sobek

    Sobek Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2008
    Beiträge:
    1.760
    Ort:
    Pu239
    Werbung:
    Du bist noch recht jung wie mir scheint.
     
  7. daniil-cloud

    daniil-cloud Mitglied

    Registriert seit:
    20. April 2015
    Beiträge:
    139
    Ort:
    München
    ja ich bin erst 18 und interesiere mich erst seit 6 monaten fur schamanismus und meditation und so weiter,
    wieso ist es schlimm
     
  8. wolfswald

    wolfswald Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juli 2008
    Beiträge:
    84
    Ort:
    Bayern
    Nein, es ist nicht schlimm, wenn Du erst 18 bist ... schließlich waren wir alle mal da ... das geht vorbei ...

    Simples Meditieren wird für das Verbessern der Welt nicht reichen. Schamanismus und Meditation hat auch nicht furchtbar viel miteinander zu tun.

    "Schamane" ist kein hierzulande anerkannter Ausbildungsberuf. Ich kenne durchaus Leute, die ausschließlich als Schamanen arbeiten, ich kenne aber niemanden, der nur "Schamane gelernt" hat. Im Gegenteil würde ich davon ausgehen, dass es für erfolgreiches schamanisches Arbeiten notwendig ist, auch im Weltlichen verankert zu sein, also erstmal was "Vernünftiges" zu lernen. (Wohlgemerkt: das hat nichts mit der leidigen Geldfrage zu tun, die ich hier ausdrücklich ausklammern möchte.)

    Man wird auch nicht so Schamane wie man beispielsweise Tischler werden würde. Denn anders als beim Tischler haben die Geister dabei noch eine ganze Menge mitzureden. Wenn man von den bekannten Fällen von Schamanenkrankheit absieht, bei denen der Betroffene in der Tat ziemlich gar keine Wahl hat, ist es schon so, dass beide Seiten dazu gehören, um Schamane zu werden. Es braucht die eigene Entscheidung, doch es braucht auch die "Lizenz" der Geister. Letzteres ist nicht beeinflussbar. Ersteres, also die eigene Entscheidung, wird immer und immer wieder auf den Prüfstand gestellt werden, in verschiedenster und meist überhaupt nicht lustiger Weise. Und die "Lizenz", so sie denn erteilt wird, sieht nicht zwangsläufig so aus, wie Du sie gerne hättest, und Deine Fähigkeiten und Talente sind nicht zwangsläufig genau so, wie Du das möchtest - und wie genau sie sind, wird sich auch erst allmählich herausstellen.

    So. Wenn Du Dir das Ganze wirklich genauer anschauen willst, dann schau Dir für den Anfang vielleicht mal den einen oder anderen (schamanischen) Trommelabend an. München ist dafür ein ganz gutes Pflaster.

    LG
    wolfswald
     
    FayInanna, Ahorn, Palo und 2 anderen gefällt das.
  9. daniil-cloud

    daniil-cloud Mitglied

    Registriert seit:
    20. April 2015
    Beiträge:
    139
    Ort:
    München
    danke fur diese infarmationen
    ich hatte da noch eine frage mann kann ja auch selber zuhause etwas lernen zb krafttier rufen , oder schamanische reisen, ich woltle fragen ob ihr vl eine internet seite dafur habt wie ich richtig praktizieren kann, und alleine zuhause lernen kann
     
  10. wolfswald

    wolfswald Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juli 2008
    Beiträge:
    84
    Ort:
    Bayern
    Werbung:
    Natürlich gibt es Bücher, aus denen sich solche Sachen ergeben. Vermutlich auch Webseiten. Ich rate inzwischen aber durchgängig von eigenständigen Experimenten ab. Selbst wenn Neulinge normalerweise "Welpenschutz" genießen, kann es trotzdem vorkommen, dass sie sich verlaufen oder sonstwelchen Unsinn anstellen, und zwar auch bei den allerersten Basics. Es reicht eine minimal unklar formulierte Absicht, beispielsweise, um nicht bei A zu landen, sondern bei X.

    In diesem Sinne ist die Antwort auf Deine Frage: nein.

    LG
    wolfswald
     
    Palo und Lucia gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen