1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Stimmt es, dass Verstorbene unser Leben beeinflussen können?

Dieses Thema im Forum "Sterben, Tod, Leben nach dem Tod" wurde erstellt von BlueEye74, 20. Januar 2010.

  1. BlueEye74

    BlueEye74 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Mai 2009
    Beiträge:
    21
    Ort:
    NDS
    Werbung:
    Hallöchen,

    stimmt es eigentlich, dass Verstorbene das Leben der Hinterbliebenen beeinflussen können? Meine Mam hat ja letztes Jahr ihren Lebensgefährten verloren, hatte ich auch darüber geschrieben. Sie hatte letztens im Fernsehen eine der Sendungen mit einem Wahrsager geschaut, wo man anrufen kann und live mit ihm spricht. Er sagte zu der Anruferin, dass er sieht, dass Verstorbene noch an ihrer Seite sind, die aber schon vor längerer Zeit gegangen waren und ihr Leben beeinflussen. Meist ist es ja so, dass man denkt, dass kürzlich Verstorbene noch bei einem sind. Bei meiner Mam tat sich nun die Frage auf, ob ihr vor 11 Jahren verstorbener Mann, also mein Vater, es nicht überwunden hat, (wenn man das so sagen kann) dass sie nun einen neuen Mann hat und er es quasi beeinflusst hat, was passiert ist? Also eigentlich mag ich das ja gar nicht recht glauben.
     
  2. Sadivila

    Sadivila Guest

    Hallo,


    also ganz ehrlich, lass dich von so was nicht negativ beeinflussen.
    Für mich hört sich das an, wie wenn diese Wahrsagerin euch das
    Geld aus der Tasche ziehen will?

    Musstet ihr dafür bezahlen?
     
  3. BlueEye74

    BlueEye74 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Mai 2009
    Beiträge:
    21
    Ort:
    NDS
    Nein nein, wir haben dort ja nicht angerufen, sondern eine fremde, meine Mam hat sich das nur im Fernsehen angesehen. Du kennst doch sicher diese Sendungen?
     
  4. sternja

    sternja Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Oktober 2006
    Beiträge:
    5.190
    Hallo BlueEye,

    ich sehe das als schöne Ausrede dafür, sich nicht mit den wirklichen Problemen, die zu dem geführt haben was passiert ist, auseinandersetzen zu müssen.
    Ein Verstorbener kann nur dann weiterhin dein Leben beeinflussen, wenn ich selbst ihm die Macht und Erlaubnis dazu gebe, mir dies also selber einrede, denn bewiesen krieg ich das sicher nicht. Sowas passiert also dann, wenn ich es nicht schaffe, den verstorbenen Menschen in Liebe gehen zu lassen und irgendwann sagen zu können "Ruhe in Frieden" und für mich selbst dann wieder nach vorne zu sehen.
    Das ist meine Meinung dazu.

    LG
    Stern
     
    Gida und Gerald1130 gefällt das.
  5. Sepia

    Sepia Guest

    meinst Du sowas wo man pro Minute ziemlich viel bezahlt?
    Das ist abzockerei, typisch Fernseher, eine Kollegin von mir hat die mal geprüft und angerufen...jetzt fällt mir gerade ein,dass der Kassensturz oder Konsumentenschutz das auch mal nachgeprüft hat, das sind alles ziemlich schlaue manipulierer.
     
  6. BlueEye74

    BlueEye74 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Mai 2009
    Beiträge:
    21
    Ort:
    NDS
    Werbung:
    @Stern
    Das sehe ich nicht als Ausrede. Jedenfalls nicht für uns. Natürlich haben wir ihn in Frieden gehen lassen. Der Tod kam so plötzlich, deswegen kann es immer noch keiner so richtig begreifen, obwohl es schon im April war. Meine Mam macht sich eben ständig Gedanken und Schuldzuweisungen und durchlebt diesen schrecklichen Tag immer wieder, als er in ihren Armen starb.
    Sie wäre alleine auch nie auf so einen Gedanken gekommen, wenn sie es nicht im Fernsehen gesehen hätte. Aber die können ja viel erzählen in ihren Sendungen.

    @Vitella
    ja das denke ich auch. Wie wollen diese Leute per Ferndiagnose sowas "sehen" können? Aber angeblich soll alles gestimmt haben, was er erzählte. Naja man lässt sich viel zu viel manipulieren und glaubt sowas noch.
     
  7. sternja

    sternja Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Oktober 2006
    Beiträge:
    5.190
    Hallo BlueEye,

    ja ok man kann sowas ja auch gerne mal als Eventualität in Erwägung ziehen, aber ich persönlich würde mich ehrlich gesagt hüten, das zu einer persönlichen Überzeugung zu machen. Aber natürlich kann das jeder so handhaben wie er es für richtig hält. Vielleicht sollte deine Mutter daran arbeiten, diese Schuldgefühle abzulegen, ich kenne ja eure Geschichte nicht, aber ich denke nicht, dass sie wirklich schuld ist am Tod deines Vaters. Und auch mit Schuldgefühlen kann sie nichts mehr daran ändern.

    Wünsche euch alles Liebe !
    Stern
     
  8. biggi555

    biggi555 Mitglied

    Registriert seit:
    19. Oktober 2008
    Beiträge:
    32
    Ort:
    in Bremerhaven
    Hallo Blue Eye

    diese Leute ziehen einem nur das Geld aus der Tasche.
    Ich glaube denen kein Wort
    Liebe Grüße
    Biggi
     
  9. Isisi

    Isisi Guest

    Meinst Du nicht dass dein Vater dann schon die Heirat deiner Mutter und ihrem zweiten Mann verhindert hätte? Warum sollte er erst die Hochzeit und eine gewisse Zeit der Ehe abwarten? Rachsüchtig sind nur die Lebenden und nicht die Toten. Dein Vater wird sich für deine Mutter gefreut haben dass sie noch mal glücklich sein durfte.

    Lg Isisi
     
  10. BlueEye74

    BlueEye74 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Mai 2009
    Beiträge:
    21
    Ort:
    NDS
    Werbung:
    @Isisi
    Also geheiratet haben die beiden nicht. Nach dem Tod meines Vaters lebte meine Mutter mit ihrem Lebensgefährten zusammen. Ich hab das ja auch nie behauptet, dass es so was gibt, dass Verstorbene unser Leben (negativ) beeinflussen können. Meine Mam hat es nur im Fernsehen gesehen und wir hatten uns darüber unterhalten. Ich sagte ihr gleich, dass sie so was auf keinen Fall glauben soll.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen