1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Sternzeichen, etc = Ich ?!?

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Horus30, 28. Juni 2012.

  1. Horus30

    Horus30 Mitglied

    Registriert seit:
    16. April 2012
    Beiträge:
    400
    Ort:
    (Ober)österreich
    Werbung:
    Hi,

    Mich würde stark Interressieren ob man an sein "Schicksal" gebunden ist ? Und zwar wenn einem jetzt eigenschaften zugeschrieben sind, ob nun durch Das Sternzeichen oder durch Numerologie (http://runen.net/numerologie-namenszahl/). Ich persöhnlich finde es zwar recht präzise aber doch irgendwie stark paradox.
    Versteht ihr wie ich das meine ?

    Oder ist man fest daran geschweißt wie an seinem Körper...*grübel*


    Das Sternzeichen hält ja die Zeitqzalität unseres Geburtsdatum(Zeitqualität) fest, korrekt ?



    schöne grüße der Horus
     
  2. Horus30

    Horus30 Mitglied

    Registriert seit:
    16. April 2012
    Beiträge:
    400
    Ort:
    (Ober)österreich
    Um es weiter ausführen was wohl nötig ist, inwefern hängen solche gennanten Dinge wie das Sternzeichen z.b. mit unserer temporären DNA zusammen ??
     
  3. Sokrates2905

    Sokrates2905 Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juni 2012
    Beiträge:
    620
    Ort:
    Bayern
    hallo horus,
    also das ist ein sehr interessantes thema. ich habe festgestellt, dass mein
    aszendent wichtiger bzw. ausschlaggebender ist - als mein sternzeichen.
    aber ob das nun mit der dna zusammenhängend zu sehen ist bzw. ob das
    wissenschaftlich zu belegen wäre? da hoffe ich sehr, dass sich jemand meldet,
    der das evtl. beantworten kann.

    ich kann es leider nicht, aber ich finds schon spannend, denn wenn es so sein
    könnte, dann könnte man den menschen irgendwie auch berechnen und wüßte,
    warum dinge geschehen oder nicht. :)
    lg
    sokrates
     
  4. Horus30

    Horus30 Mitglied

    Registriert seit:
    16. April 2012
    Beiträge:
    400
    Ort:
    (Ober)österreich
    Echt ich dachte der Aszendent wäre egentlich optional, interressant.

    Weil du grad sagst Aszendent, hab ich auch mal nachgesehen was ich dabin und anscheindend bin ich das selbe wie men Sternzeichen, kann das den sein ??

    Also die Frage ist nicht rein Wissenschaftlich gestellt sondern genrell ob ch z.b. nun fix am SKorpion hänge oder ob sch das ausweiten lässt z.b.
    Da hoffe ich mal auf diverse Erfahrungen ^^
     
  5. Azurkind

    Azurkind Guest

    Ja, wenn du dich näher mit Astrologie beschäftigt, wird dir auffallen, dass dein Inneres Wesen im Radix abgebildet ist. Das Paradox tritt meiner Meinung nach auf weil man mehrere Tierkreiszeichen (welche Archetypen verkörpern) in sich vereinigt, d.h. man verkörpert nicht nur das Zeichen Zwillinge zum Beispiel, wenn man vom Sternzeichen (Sonnenzeichen) Zwillinge ist, sondern es kommen noch 9 weitere Planeten hinzu die sich noch in anderen Zeichen aufhalten.
    Ausserdem kommen noch die Häuser hinzu und der Aszendent.
     
  6. Horus30

    Horus30 Mitglied

    Registriert seit:
    16. April 2012
    Beiträge:
    400
    Ort:
    (Ober)österreich
    Werbung:
    Sehr verwirrend und viel das ganze deshalb geb ich mich vorerst mal mitn Aszendenten zufrieden *g*
    Aber jetzt versteh ich das besser, ich danke dir Azurkind : )
     
  7. Syndra

    Syndra Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. August 2004
    Beiträge:
    2.263
    Hallo Horus,

    Ja und Nein. Ich seh es so: Das kardinale Kreuz (AC,IC,DC,MC) zeigt das grundsätzliche Thema Deines Lebens an, Deine persönlichen Planeten einschließlich Jupiter sind die ausgewählten Werkzeuge, um das Grundthema individuell zu gestalten. Saturn gibt Deiner Persönlichkeit eine konkrete Form und wacht darüber, dass Du Dich nicht von Deinen Anlagen (und Deinem "Seelenplan") entfernst. Hast Du die Form gemeistert (Deine Anlagen angenommen und aufeinander abgestimmt) gibt Saturn den Weg frei zu den geistigen Planeten.
    Man ist gebunden und frei, gebunden an einen "Plan" und frei ihn anzunehmen oder eben nicht. Man ist ein schöpferischer Aspekt Gottes (oder was auch immer) und gebunden an eine bestimmte Form, man bewegt sich selbstbestimmt innerhalb eines festgelegten Rahmens.

    Liebe Grüße,

    Syndra
     
  8. Syndra

    Syndra Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. August 2004
    Beiträge:
    2.263
    Noch mal kurz,

    Die Deutungen anderer Menschen sind durch ihren eigenen Filter gelaufen, sie sind subjektiv "wahr". Man kann sie benutzen, um die eigenen Wahrheiten zu finden, aber man sollte sich fremden Wahrheiten nicht völlig "unterwerfen". Astrologie und ihre Anwendung (wie alles im Leben) hängt von den Weltbildern dahinter ab.
     
  9. Gabi0405

    Gabi0405 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2007
    Beiträge:
    11.052
    Werbung:
    Ich denke an ein festgeschriebenes Schicksal ist man nicht gebunden aber wir kommen mit bestimmen Anlagen, die auch im Horoskop nachzuvollziehen sind, und innerhalb bestimmter Rahmenbedingungen auf die Welt. Innerhalb dieses irdischen Rahmens herrschen duale Bedingungen und damit Wahlmöglichkeit. Deshalb kann sich auch niemand auf ein schlechtes Horoskop herausreden, wenns nicht so recht klappt im Leben. Die Eigenverantwortung, was man so macht aus seinen Konstellationen, liegt bei jedem selbst.

    Jake hats in diesem Beitrag sehr einleuchtend erklärt:
    http://www.esoterikforum.at/forum/showthread.php?p=3732566#post3732566
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen