1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Spruch auf einem Friedhof entdeckt

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von Rutengänger, 27. Januar 2012.

  1. Rutengänger

    Rutengänger Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. August 2011
    Beiträge:
    765
    Ort:
    Frankfurt(Main)
    Werbung:
    Bei einem Spatziergang habe ich auf einer Gemeinschaftsgrabfläche einen Stein mit folgender Aufschrift entdeckt.
    Natürlich habe ich die Bedeutung nachgefragt.Mich würde aber mal Eure Meinung interessieren.
    Was es noch zu sagen gäbe wäre vielleicht,das dieser Friedhof noch nicht allzulange existiert und früher da ein Platz war,wo Hinrichtungen(Hexen)stattfanden.

    -"DER STRAND IST LEER
    DAS MEER IST STILL,
    DER WIND HAT SICH GELEGT.

    HIER RUHT IN FRIEDEN
    DEM BESCHIEDEN,
    WAS VOM WINDE WEGGEFEGT.":zauberer1
     
  2. Palo

    Palo Guest

    Und :confused:
     
  3. Rutengänger

    Rutengänger Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. August 2011
    Beiträge:
    765
    Ort:
    Frankfurt(Main)
    was und? Ich hätte mir einige Meinungen zur Bedeutungen des Textes gewünscht.UND- kann ich schon ganz allein...??:confused::confused::ironie:
     
  4. Sonnensüchtige

    Sonnensüchtige Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.358
    Ort:
    In der Nähe von Nürnberg
    Also, ich bin kein PROFI ;-) aber könnte es vielleicht einer gewesen sein, der beim D-Day in der Normandie dabei war??? Das würde das mit dem Strand, dem Meer, passen...außerdem...er ruht hier in Frieden (den er wohl im Leben nicht gefunden hat)...war ja auch Krieg :-/
    Und das was weggefegt ist, ist das Blut, der Krieg, die Qual des Lebens! Kann aber auch in allen anderen Todesfällen so passen.

    Der Strand ist leer....(die Lebensenergie)
    Das Meer ist still...(das Meer des Lebens...oder keine Energie mehr sichtbar, keine Aufregung, kein Leben)
    Der Wind hat sich gelegt....(vielleicht war es ein sehr stürmisches Leben!!!)
    Hier ruht in Frieden...(sehr tröstlich...nach so viel Sturm!)
    Dem beschieden
    Was vom Winde weggeweht....(der ertragen musste, dass er alles verloren hat! Wohl nicht gerade ein Glückspilz! :-( )

    Das wäre meine Interpretation! :)
     
  5. Schugga

    Schugga Mitglied

    Registriert seit:
    12. Dezember 2011
    Beiträge:
    307
    Das ist ganz einfach ein Trauersprüchlein, mehr nicht....
     
  6. Sonnensüchtige

    Sonnensüchtige Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.358
    Ort:
    In der Nähe von Nürnberg
    Werbung:
    Was hat Dich denn an dem Spruch aufmerksam werden lassen?
    Der bedeutet Dir etwas oder?
     
  7. Palo

    Palo Guest

    Wo ist der Zusammenhang?
     
  8. Rutengänger

    Rutengänger Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. August 2011
    Beiträge:
    765
    Ort:
    Frankfurt(Main)
    Richtig! :danke:
     
  9. Rutengänger

    Rutengänger Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. August 2011
    Beiträge:
    765
    Ort:
    Frankfurt(Main)
    genau das-möcht ich wissen.:danke:
     
  10. Lucia

    Lucia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    18.674
    Ort:
    Berlin
    Werbung:
    Der Zusammenhang ist, da ist jemand gestorben und man hat ein schönes Trauersprüchlein auf den Stein geschrieben.
    Was daran jetzt so aufregend ist, ist nicht ganz nachvollziehbar.

    :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen